wer hatte bei der geburt eine pda von anfang an?

annagau
annagau
12.07.2011 | 9 Antworten
hallo möchte gerne wissen wer von euch gleich von anfang an eine pda haben wollte? wie war der ganze verlauf mit der pda, habt ihr noch schmerzen gespürt, was spürt man überhaupts noch?
da ich bei meiner 2. eine pda geburt haben möchte würde ich das gerne wissen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
ich
wollte von anfang an ne PDA aber als es soweit war hatte ich total Angst vor der PDA und habe mir gedacht ich versuche es erst mal so, naja und die wehen waren dann echt total schmerzhaft und wollte undbedingt ne PDA als die Hebamme mir dann gesagt hat der Muttermund sei schon bei 7cm und wenn man mir jetzt eine gibt kann es die Geburt verlängern naja und so habe ich es gelassen und dann war der Muttermund inerhlab von 5 minuten auf 10cm und nach 30 Minuten war Lukas dann auch schon da bin froh das ich keine genommen habe und wenn wir das 2 kind bekommen werde ich es auch wieder so machen lassen :-)
katrin123456
katrin123456 | 13.07.2011
8 Antwort
Bei mir wurde vor der einleitung ne PDA gelegt
Da mein Blutdruck so extrem hoch war und sie diesen um jeden Preis unten halten wollten Es kam erst der Arzt und legte die PDA dann wurde mir das Gel gelegt...
261107
261107 | 12.07.2011
7 Antwort
@wakanda
Also ich hatte keine Geburtsschmerzen, konnte nur die Wehen besser veratmen und die Pausen wurden länger! Zu der Frage: Ich hab mir die Pda geben lassen, weil ich vorher schmerzmildernde Tropfen bekommen hatte, die total super waren, aber die ich nicht nochmal in den nächsten Stunden hätte nehmen können. Also wollte ich eine Pda . Blöderweise sagte man mir nicht, dass ich schon kurz vor den Presswehen stand und so spürte ich die dann nicht so richtig... Hatte vor der Pda etwa 6Stunden Wehen in sehr kurzen Abständen, drei, vier Stunden später wurde der Kleine dann mit Glocke geholt. Wünsch dir alles Gute, ich denke du solltest einfach vorher ankündigen, dass du höchstwahrscheinlich ne Pda willst, dann sind alle vorbereitet. Und du kannst SOFORT eine haben, wenns dir wirklich zu viel wird.
Strandsophie
Strandsophie | 12.07.2011
6 Antwort
-
habe weder ne pda noch sonst irgendwelche schmerzmittel genommen und würde es jeder zeit wieder so machen... es nimmt dir ja nur nen bisschen schmerzen der wehen, , die geburtsschmerzen bleiben gleich, , , so haben die Ärzte mir das zumindest gesagt und es dauert alles viel viel länger, , , ,
wakanda
wakanda | 12.07.2011
5 Antwort
Ganz von Anfang an
geht wohl nicht. Ist auch nicht empfehlenswert, weil die PDA die Wehen und ihr Kraft ein bisschen unterdrückt. Die Geburt würde so nur verlängert werden. Hast du solche Panik vor den Schmerzen, oder warum möchtest du das? Ich denke jede Geburt ist anders. Selbst wenn deine erste Geburt hart war, muss die zweite nicht so sein. Bespreche das einfach mal mit deiner Hebi und dem Arzt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
4 Antwort
ich
musste eingeleitet werden weil mumu nur 2 cm offen aber fruchtblase geplatzt. naja hab die wehen am anfang gut weg gesteckt.dann wurden sie immer schlimemr.und irgnedwann konnte ich nciht mehr. hab dann ne pda bekommen. die wehen waren dann erträglicher. und dann hatte ich auch schon presswehen. du musst die wehen spüren.aber die pda macht´s nur etwas weniger schmerzhaft.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.07.2011
3 Antwort
....
ich wollte von anfang an eine pda und bekam sie auch. Jedoch musste bei mir die Geb. eingeleitet werden und der Anistesist lies ewig auf sich warten. nach ner halben std. kam er endlich und ich bekam die heißehrsehnte Spritze. Danach war ich von der Hüfte bis zu den Zehen taub. Laut hebamme war die pda zu stark und die geb. zögerte sich raus weil ich ohne gefühl ja net pressen konnte. aber als die pda langsam schwindette verlief alles supi und ohne probleme und direkt schmerzen hatte ich keine nur das pressen is halt super anstrengend!
Dani886
Dani886 | 12.07.2011
2 Antwort
Geht
"von Anfang an" überhaupt? M.E. gibt es nen Punkt, wo es frühestens möglich, und nen Punkt, wo es schon zu spät ist?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 12.07.2011
1 Antwort
man
spürt definitiv noch eine menge...die PDA soll die schmerzen nur lindern....nicht ausschalten....was auch sinnlos währe, weil du dann deinem kind nicht mehr auf die welt helfen kannst. ich finde persönlich, sollte man solang es geht auf eine PDA verzichten, es ist ja auch nur eine hilfe, wenns tatsächlich zu schlimm wird... wenn du dir von anfang an eine PDA geben lässt, lebst von beginn an mit dem schmerz der da ist, und wirst keine linderungs möglichkeit mehr haben....ausserdem, wer weiß obs so "schlimm" ohne wird....
evil-bunny
evil-bunny | 12.07.2011

ERFAHRE MEHR:

Mützengröße zu Groß für den Anfang?
16.10.2015 | 32 Antworten
Noch gaanz am Anfang
13.11.2012 | 15 Antworten
6 woche schwanger wer noch
19.05.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading