Medikamente nach Kaiserschnitt?

Akki
Akki
14.09.2009 | 5 Antworten
Hallo Mamis!

Habe gehört, dass man nach einem Kaiserschnitt Medikamente bekommt. Was das sein soll, kann ich mir nur erahnen. Habe gedacht z. B. etwas für die Wundheilung, weil es ja schon ein recht großer Schnitt ist.
Stimmt das? Bekommt man nach einem Kaiserschnitt Medikamente? Also irgendwelche die man nehmen "muss", ich meine nicht solche die man nehmen "darf" wie z. B. was gegen die Schmerzen.

Stimmt das? Wenn ja, was ist das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
ich habe nach ks
ausser schmerzmittel nur kräuterblut gekriegt das ist wegen eisen denke ich, sonst weiss ich nichts. und wegen verstopfung einmal das ist aber auf nachfrage gegeben worden.
mamina08
mamina08 | 14.09.2009
4 Antwort
...
Also ich hatte auch am Tag des KS einen Schmerzmitteltropf und habe dann nach Bedarf Zäpfchen gegen die Schmerzen bekommen. Musste aber nach 2 Wochen nochmal kanpp 1 Woche in die Klinik, weil meine Narbe sich so entzündet hatte und da hab ich dann Antibiotika bekommen.
DiniS
DiniS | 14.09.2009
3 Antwort
...
Ich bekam nen auch nen Tropf aber allerdings mit Antibiotikum.
JACQUI85
JACQUI85 | 14.09.2009
2 Antwort
Also,
ich hab in der ersten Nacht nach dem KS einen Tropf mit Schmerzmittel gehabt und am nächsten Tag hab ich nach Bedarf noch ein paar Schmerztropfen bekommen. Das war alles.
mimsisun
mimsisun | 14.09.2009
1 Antwort
nein ...
... man muss nichts nemhen, ausser man möchte schmerzmittel haben. zur wundheilung gibts keine medikamente
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten
Schwangerschaft und Medikamente
16.10.2012 | 28 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading