*ohne einleitung und mit*

michele88
michele88
01.05.2009 | 13 Antworten
was habt ihr schon durchemacht und waren die eingeleiteten wirklich so viel schlimmer als die natürlichen?
habe nämlcih ganz sehr angst und könnte scho (traurig)
wenn ich dran denke ..
bin 2 tage über et
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich hatte zwei Normale Geburten und eine Einleitung.
Die Einleitung mit Wehentropf war die Hölle. Hatte bei allen aber auch keine PDA.
susepuse
susepuse | 01.05.2009
12 Antwort
...
Hey Du.., ich hatte zwar keine Einleitung aber ich war 11 Tage überm termin, meine kleine ist am 11.3.2009 von sich aus gekommen, drei Tage später hätte eingeleitet werden sollen und wollte es auch nicht unbedingt. Ich versteh dich, dass du da weinen könntest wenn du dran denkst. Aber selbst wenn eingeleitet werden muss, du schaffst das, jede Frau empfindet die Wehen anders. Dein Bauchzwerg wird kommen, bestimmt. Alles alles gute... VLG Tanja
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2009
11 Antwort
schwangerschaft einleitung
hallo hatte eine normal geburt und eine mit einleitung.und die Eingeleitete dauerte nicht lange da war der kleine Mann da.Muß jeder für sich entscheiden ich würde jederzeit wieder einleiten lassen. Trotzdem alles gute und gutes gelingen
eknil79
eknil79 | 01.05.2009
10 Antwort
-....
hy hatte eine einleitung gehabt und habe 20 stunden unter wehen gelegen, , , ,
Panterona-italy
Panterona-italy | 01.05.2009
9 Antwort
kann es nciht beurteilen
hatte bis jetzt nur eine und die war eingeleitet.. man sagt es die wären heftiger aber ich kann nur vergleichen mit andern meine war sehr schnell 20min kreissal.. und nur 1 std schmerzen..aber drei oder viermal gel bekommen .. meine freundin aber zb 1 mal gel 14 std wehen kein erfolg kaiserschnitt.. hab dann so ein schmerz tropf bekomm der hat mcih ganz high gemacht war irgendwie lustig :-) aber bei manchen gehts halt ewig bis es anschlägt.. ichhatte das pech mein muttermund hat sich nach hintern richtung hintern geschoben also sind sie ncith dran gekomm und konnten nicht wirklcih direkt davor das gel legen und auch nicht ertasteten ob er sich öffnet.. wünsch dir auch eine schnelle geburt wie bei mir ohne viel tam tam bisschen wehen... dann mal stärker kind da nichts gerissen oder geschnitten..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2009
8 Antwort
.....
Errechnet was bei mir der 27März und mein Sohn wollte und wollte nicht Tja nach einer woche die ich drüber war sollte ich rein naja und den Tag wo ich rein bin haben die nix weiter gemacht ausser Ctg und mehr nicht den rest hab ich dann ab Nachts um 2 gehab meine Wehen fingen von alleone an und so bin ich von um 4Morgens bis Mittags um 12 uhr Durch Krankenhaus getiggert um die Wehen leichter zu ertragen naja ich fands nicht schlimm oder schmerzhaft nur Komisch....und um 14 Uhr war meine süsser fratz entlich da nach 12 Stunden.......Das machte bei mir die Krankenhaus fobie
sunnymama22
sunnymama22 | 01.05.2009
7 Antwort
....
hatte eine Einleitung aber da es das erste Kind war habe ich keinen Vergleich. Nur gingen die Wehen halt gleich richtig heftig los. Also von wegen ich wasche noch ab und dann in die klinik - so schwach waren die wehen nicht. Deshalb habe ich mir auch dann gleich eine pta geben lassen. Aber jede Geburt ist doch anders und es dann hast du ja dein Kind ;)
Alanna79
Alanna79 | 01.05.2009
6 Antwort
1. Geburt ohne und 2. Geburt mit Einleitung
Die Schmerzen waren nicht großartig verschieden. Die Geburt MIT Einleitung dauerte mit 52 Stunden ganze 20 Stunden länger als die 1. Geburt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.05.2009
5 Antwort
mein 5. Kind , zu Hause mit Tropf eingeleitet , 8 Tage drüber
Geburtsdauer eine Stunde ;o)
Fabian22122007
Fabian22122007 | 01.05.2009
4 Antwort
bei mir wurde nicht eingeleitet
ich habe 41+3 entbunden. am schluss wurde ich allerdings an den wehentropf gehängt, weil ich viele kleine presswehen hatte, die nicht stark genug waren und pausen von höchstens 30 sec. war dann viel besser, mit 3 presswehen war meine maus dann da.
julchen819
julchen819 | 01.05.2009
3 Antwort
hi
also ich hatte ne natürliche geburt ohne schmerzmittel und einleitung mach es beim 2. kind wieder so!!! meine freundin hatte ne einleitung sie macht das nie wieder hat sie gesagt war anscheinend nicht so toll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.05.2009
2 Antwort
Hi!
Ich habe zwar nichts von beidem gehabt, aber mach dich bitte nicht verrückt! Das wird schon irgendwie und meistens kommt es eh anders als man denkt. Ich spreche aus Erfahrung! Wünsche dir alles alles Gute für die bevorstehende Geburt! Freu dich auf dein Baby! LG Nicole
Nicolsche1981
Nicolsche1981 | 01.05.2009
1 Antwort
Ist relativ
Ich hatte auch panische Angst!! Und als ich dann 7 Tage über ET war, haben wir auch eingeleitet. Naja, zumindest versucht. Ich habe alles bekommen, Wehentropf, Wehencocktail, Gel...nix ist passiert. Ich habe noch nicht einmal eine Wehe gespürt und letzten Endes mussten wir einen KS machen. Aber ich hatte echt Glück - hatte kaum Schmerzen - nur beim Aufstehen wegen der Narbe und das wars. Du schaffst das schon! Denke einfach an den Augenblick an dem du dein Würmchen endlich auf dem Arm halten kannst.
Serfsgirl
Serfsgirl | 01.05.2009

ERFAHRE MEHR:

PDA bei Einleitung
13.10.2008 | 5 Antworten
Erfahrung mit geburtseinleitung?
25.09.2008 | 15 Antworten
einleitung in 39ssw
15.09.2008 | 11 Antworten
Einleitung
03.09.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading