Vasektomie, trotzdem ss mit vorheriger schwerer Uterusruptur ?

BigMama1985
BigMama1985
12.11.2015 | 13 Antworten
Hallo Ihr da draußen,
wie die Überschrift schon sagt geht es hier um eine erneute ungewollte Schwangerschaft.
Kurz erklärt, mein Mann hat vor ca 2 Jahren eine Vasektomie vornehmen lassen. Wir sind seit paar Monaten verheiratet kennen uns seit 11 Jahren, sind seit 3 Jahren zusammen und haben je zwei Kids mitgebracht. Sprich wir haben vier Kinder..
Da meine letzte Geburt mit einer schweren Uterusruptur ein gerade noch Gutes Ende genommen hat und mir der operierende Arzt geraten hat nicht mehr schwanger zu werden, hatte ich das auch nicht mehr vor. Die Geburt war die Hölle und wir haben es gerade so noch überlebt.
Nun aktuell bin ich 3 Wochen überfällig. SStest vor 2 Wochen zeigte negativ an. Allerdings bin ich deshalb keineswegs beruhigter. Das war in den anderen SS auch so. Ich habe enorme Brustschmerzen und Spannen, Übelkeit den ganzen Tag seit ca 7/8 tagen, dazu immer wieder ein leichtes bis unangenehmes ziehen im Unterleib (was ich nicht kenne) ... Und ich bin eigentl der Überzeugung, ich bin schwanger.
Mein Mann ist fix und fertig und hat Heute einen Termin beim Urologen um die Spermaqualität :D zu testen.
Ich hab gesagt wenn die Dinger tot sind muss ich mich ja täuschen aber solange, wie ich das nicht schwarz auf weiß habe, bin ich schwanger.
Betrogen habe ich ihn nicht!


Nun ich geh ja davon aus und ich hab echt Angst. Abtreiben kann ich nicht!
Hatte jemand nach einem Gebärmutterriss, Blutkonserven Intensivstation und co, nochmal ne Schwangerschaft?? Wenn ja, wie ist das abgelaufen?, wann wurde der Wurm geholt?, wie war die Schwangerschaft?, Schmerzen?

Ich hab gelesen, dass es prinzipiell Möglich ist, mit engmaschigen Kontrollen, Kind früher holen, Körper schonen usw...
Aber ich will Erfahrungsberichte.


Die letzen Tage denk ich mir ständig, warum hat der Arzt meine Gebärmutter nicht einfach mit raus genommen?? Er hat mir ganz stolz erzählt er konnte sie retten?? Für was brauch ich die Scheiße denn noch :( ???

Oh man ich bin echt fertig... Wie soll ich das schaffen?? Meine Kids sind 13 Jahre/12 Jahre/4, 5 Jahre/3 Jahre, die 13 Jährige und der 4, 5 Jährige sind meine Leiblichen..
Aber die zwei kleinen haben es in sich zumal sie keinen KIGAplatz bekommen haben und dauernd aufeinander sitzen.. Bei der Tagesmutter ( bin arbeiten) genau wie daheim ... und da noch ein Baby dazu..?
Pf....

Und finanziell.. :( Das ist echt hart....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@andrea251079 Ja ist mir heute auch aufgefallen. Echt gemein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2015
12 Antwort
ABER.... MEIN MANN IST UNFRUCHTBAR !!!!!!!!!!! JUHUUUUU
BigMama1985
BigMama1985 | 12.11.2015
11 Antwort
@Mam2015 Äh ne Vasektomie ist ne sterilisation, das war die absolut sicherste Verhütung!!!! Die uns geraten wurde!!!!!!!!!!!!!!
BigMama1985
BigMama1985 | 12.11.2015
10 Antwort
@pusteblume_01 Meine Liebe, Antworten von dieser Userin solltest Du lieber überlesen. Sie hat immer einen fiesen Spruch parat und scheinbar geht ihr einer dabei ab. Lassen wir ihr doch ihr Glücksgefühl
andrea251079
andrea251079 | 12.11.2015
9 Antwort
.. Also ganz ehrlich meine Meinung selber schuld ich würde verhüten.. Ich würde mich auch nie daraus verlassen, dass Ärzte sagen, dass der Mann oder die Frau keinen Kinder bekommen kann... Das klingt jetzt hart aber so sehe ich das wenn man kein Kind mehr will aufgrund der Vorkommnisse oder so dann verhüten... Tut mir auch leid, was bei dir alles vorgefallen ist und das gönnt man keinem doch dann setze ich alles daran nicht nocheinmal schwanger zuwerden. Trotzdem alles gute mach noch ein test oder gehe zum Arzt!!
Mam2015
Mam2015 | 12.11.2015
8 Antwort
@oohibiscusoo findest du das nicht etwas drastisch? klar ist es ein größeres risiko für mama und kind, aber jede ss ist ein risiko. und deshalb werden die mamas auch besser überwacht und der ks gut geplant. sterben muss man deshalb nicht gleich. das ist unnütze panikmache und hilft keinem. bigmama ich kenne 2 frauen die nach einer uterusruptur wieder schwanger geworden sind. der ks war bedigungen, aber beide kinder wurde ganz nah am et erst geholt, da alles super lief in den ss. du müsstest halt nochmal zu dem damaligen arzt gehen und mit ihm sprechen, ich denke, auch hier gibt es unterschiede in der schwere des risses oder wie gut sie verheilt sind. einen test würde ich auch unbedingt noch mal machen. alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2015
7 Antwort
Bevor man stirbt und nicht mehr für seine Kinder da ist treibt man lieber einmal ab.Andere Gründe sprechen in dem Fall auch dafür.
oohibiscusoo
oohibiscusoo | 12.11.2015
6 Antwort
@Leucanthemum Ich hab hab so ein Pech was dieses Thema betrifft, das ist schon Filmreif.. Erste Tochter war mein 1.Mal, kurz nach meinem 16 Geb. ich hab danach beschlossen, sex ist noch nicht so ganz mein Ding.. 12 Wochen und 4 Test´s beim FA später hab ich erfahren das ich schwanger bin... Dann Spirale einbauen lassen, die war nach 3 Monaten zur Kontrolle einfach weg.. Also 3 Mo. Spritze....... 4 Jahre später, hab ich plötzlich starke schmerzen und schwallartig richtig heftige Blutungen, Fehlgeburt ca 10-12 SSW TROTZ 3MO SPRITZE!!!!!!!!!! Die Spritze abgesetzt nur noch mit Kondom verhütet!! 2 Jahre später ein Kinderwunsch. Nix!! einfach nix!! 2010 dann ein positiver Test mit Wunschkind. Schwangerschaft war die absolute Katastrophe, die Geburt eh. Kind mit Immunerkrankung geboren. Nicht lange danach kam die Trennung vom Papa. Und etz glücklich verheiratet, ne Horde wunderbarer Kinder :) tolles Haus, tolle Arbeit. Mein Sohn Gesundheit`s-technisch echt richtig gut seit 1, 5 Jahren. Finanziell geht´s grad wieder Bergauf.. Es wäre soooooooo typisch für uns.. Mein Mann hat auch mit seinen Mädel mega unglück gehabt beide ungewollt von zwei vers. Frauen.. Die kleine hat er von Geburt an allein.. Weil die Mutter net wollte bzw net konnte. Es wäre einfach sowas von typisch für uns!!! Wo 4 Kids groß werden, wird a Nr. 5 groß.. Aber puh..
BigMama1985
BigMama1985 | 12.11.2015
5 Antwort
@BigMama1985 Okay! Du arme. Aber wenn der letzte Test 2 wochen her ist qürde ich einfach nochmal testen. In der8 ssw in der du ja dann wärst wird der hoffentlich auch positiv anzeigen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2015
4 Antwort
@Leucanthemum ach zu meinem Mann.. das mit dem Spermiogramm hätte er eh machen müssen. Kommt jetzt nur gelegen.. Nach der Op. gab es bissi Komplikationen bei ihm und deshalb muss er die ersten 3 Jahre mind. jährlich nochmal zur Kontrolle.. deswegen ja auch meine Angst. Bis jetzt war alles save.. Aber bei meinem Glück..
BigMama1985
BigMama1985 | 12.11.2015
3 Antwort
@Leucanthemum Ich weiß zum Arzt gehen wäre einfacher, nur habe ich eine Arztphobie.. Also wirklich Panik davor Ist schwer zu verstehen aber ist so... Ich geh nur, wenn es nimmer anders geht.. Deshalb macht mein Mann jetzt erstmal das Spermiogramm. Ich kann es auch nicht erklären warum ich denke das es so ist. Ich hoffe ja nicht Grippe Zeit und co hab ich mir alles schon in meine Möglichkeits-schublade gepackt.. Ich hab einfach nur Angst und dreh hier voll durch. Ich werd so oder so zum Arzt müssen... :( du hast ja recht!
BigMama1985
BigMama1985 | 12.11.2015
2 Antwort
Ich finde es etwas..... ja, übertrieben ehrlich gesagt. Wenn du drei wochen überfällig bist wäre ich zum arzt, dort sieht man hindert proznzig etwas. Das wäre doch viel leichter als den Man zum Doc zu schicken und sich so verrückt zu machen. "Solange wie ich das nicht schwarz auf weiß habe nin ich schwanger " - würde ich nicht so sagen. Im moment ist Grippe-Zeit, es könnte sein dass dein Körper einen infekt bekämpft und du deswegen etwas länger warten musst. Die Gebärmutter zu retten ist übrigens wichtig- sonst musst du entweder Hormone nehmen o. Kommst frühzeitig in die Wechseljahte. Abwarten --- zum doc gehen, fertig.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2015
1 Antwort
lol.... wie oft war ich fester überzeugung ich wäre schwanger und dann wars doch nicht so. du machst dir sorgen um ungelegte eier. mach erstmal einen test oder geh zum arzt, bevor du panik schiebst und namen für ein kind aussuchst, das eventuell garnicht vorhanden ist. zur beruhigung.... ich hatte in der zweiten schwangerschaft auch eine uterusruptur. meine dritte schwangerschaft verlief komplikationsfrei. im gegensatz zu den zwei schwangerschaften davor war sie nahezu traumhaft schmerzfrei.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2015

ERFAHRE MEHR:

gallenblase raus, trotzdem koliken
19.04.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading