Verdacht auf Klumpfuß!

sunshine296
sunshine296
07.02.2013 | 28 Antworten
Hallo,

Ich war heute bei der Feindiagnostik und da wurde ein Verdacht auf Klumpfuß festgestellt. Jetzt hab ich total Angst und weiß gar nicht was ich so richtig denken soll, weil das ja auch auf eine Behinderung hindeuten kann. Hat jemand Erfahrungen mit solchen Diagnosen? Was kam am Endebei euch raus?

Danke euch schon mal!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi, hm, hat der doc nichts dazu gesagt? sollst du in n paar wochen nochmal hingehen?
SrSteffi
SrSteffi | 07.02.2013
2 Antwort
ICh denke heutzutage ist das nicht so das Problem. Mit der richtigen Therapie, eventuell Op und Spezialschuh wird das Kind trotzdem gut leben können. Aber im Moment würde ich mich da nicht so heiß machen, es besteht ja nur der Verdacht. Ich weiß, leicht gesagt. Wir haben auch schon so Verdacht-Sachen durch, es ist grausam! Ich drück die Daumen
Junibaby
Junibaby | 07.02.2013
3 Antwort
Mein Sohn hatte das auch bei seiner GEBURT gehabt beidseitig aber ich denk schon das es dann behandelt wird du wirst dann für das kleine Schienen bekommen oder eben ne OP wo du füßen dann gerichtet wird bei Ben war das so das er am gleichen tag noch gegibst wurde und der gibst wurde dann immer erneuert und er bekam auch so ne Spezialschiene um damit seine Füße von alleine gerade biegen aber das tat es nicht so wie es sein sollte und ja nach dem 1.Geburtstag keine ahnung wie es da ihm ergangen ist ... : (
Melimel17
Melimel17 | 07.02.2013
4 Antwort
Ja ich soll nochmal zu einem anderen Arzt und dann meinte er soll ich mir überlegen ob ich eine Fruchtwasseruntersuchung machen lassen will ...
sunshine296
sunshine296 | 07.02.2013
5 Antwort
mein kind hatte zwar kein klumpfuss aber krumme beine sein erstes lebensjahr wurde er nachts mit othesen schlafen gelegt er konnte aber schon mit 9monaten laufen - er hat heut noch mit 8jahren leichte probleme aber heut zu tage werden klumpfüße schnell gerichtet damit es im ersten lebensjahr schnell "normal" wird die knochen bänder und sehen sind noch weich.alles wird gut.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.02.2013
6 Antwort
@Melimel17 ist dein Sohn nicht bei dir wenn ich fragen darf bist ja auch noch sehr jung?
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 07.02.2013
7 Antwort
meine freundin ihre tochter hat einen gehabt die kleine ist jetzt 14monate, sie wurde ab geburt an sofort gegipst und mit 8monaten wurde ihr die sehne hinten durch gepieckt seit dem ist aber alles ok, sie trägt zur nacht noch schienen, laufen tut sie noch nicht alleine aber fleißig um tisch herum klappt schon super
pink-lilie
pink-lilie | 07.02.2013
8 Antwort
http://www.ponseti-fuesse.de/tpschwangermitkf.htm Schau da mal. Was sich mir nicht erschließt, ist die Frage, ob Du eine Amniozentese machen lassen willst. Wie soll die einen Klumpfuß anzeigen? Da müssten sie ja Verdacht auf eine Trisomie haben. Da würde ich jedoch wesentlich mehr Maker fordern. Sind die nicht da, wäre mir das Risiko zu hoch.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.02.2013
9 Antwort
@Moppelchen71 Naja der Arzt meinte dass bei bei Klumpfüßen nie eine Trisomie ausschließen kann und ich deswegen mir das überlegen sollte. Er meinte auch, dass die Ärzte ja immer vom schlimmsten ausgehen müssen und uns Schwangere sozusagen auf alles vorbereiten müssen. Er denkt jedoch nicht dass das Kind eine Trisomie hat, weil alles andere völlig in Ordnung. Nur die Füße sehen halt nach Klumpfuß aus. Er meinte dass kann bei mir sein weil ich so klein und dünn bin.
sunshine296
sunshine296 | 07.02.2013
10 Antwort
@Ostsonne0912 Ja das stimmt schon das er nicht bei mir ist und das ich noch jung bin, ich habe ihn zur Adoption frei gegeben und hatte trotzallem guten kontakt zur Adoptivmutter von dem kleinen! wir haben uns gegenseitig immer geschrieben und sie hat mich immer auf dem laufenden gehalten zwecks gesundheit usw. wieso fragst du ?
Melimel17
Melimel17 | 07.02.2013
11 Antwort
Hm unser Sohn hatte auch einen Klumpfuß, kein großes Problem, ist schnell behoben wurden ... allerdings hat er auch eine angeborene Gelenksteife Alles Gute
Kama3012
Kama3012 | 07.02.2013
12 Antwort
@sunshine296 Ich fände eine Fruchtwasseruntersuchung sollte immer genau abgewogen werden. Bestimmte Trisomien haben bestimmte Maker. Man sollte bei einem einzigen Maker noch nicht vom Schlimmsten ausgehen. Klar, es gibt Kinder, die haben nicht einen Maker und eine Trisomie, Andere haben 3, 4 oder 5 Maker und keine Trisomie. Aber wenn man Euch zu einer Amniozentese berät, sollte man klar wissen, welche Trisomien man für möglich hält. Bei uns waren mehrere Maker für Trisomie 21 . Wir entschieden uns gegen Amniozentese, das es wenn dann sehr wahrscheinlich DS sein sollte und das war für uns kein Ausschlusskriterium. Wir wussten, ein Kind mit DS würden wir bekommen und lieben. Ein Klumpfuß mag erschreckend sein, wenn man nicht auf die Diagnose vorbereitet ist, aber fragt Euch einfach, ob Ihr Euer Kind damit weniger lieben würdet und denkt dann in Ruhe über die Fruchtwasseruntersuchung nach, die ja auch Risiken hat.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.02.2013
13 Antwort
@Melimel17 wollte nicht unverschämt rüberkommen habe einfach nur gefragt weil du es angedeutet hast das er nicht mehr da ist.war auch mal auf deinen Profil u hab deine Geschichte gelesen gehabt. Alles Liebe u Gute für deine Schwangerschaft ... du wirst dein Kind lieben!!!
Ostsonne0912
Ostsonne0912 | 08.02.2013
14 Antwort
@Moppelchen71 Also der Arzt meinte ja auch erstmal soll sich das nochmal ein zweiter Arzt im Ultraschall ansehen und meine Frauenärztin. Und wenn die das auch sehen sollte ich mir das überlegen. Aber ich habe mir eig auch gedacht, dass ich keine FU machen lassen will ich nehme mein Kind so an wie es ist!
sunshine296
sunshine296 | 08.02.2013
15 Antwort
sunshine das freut mich zu hören das du deinem kind eine chance gibst denn das zwergi kann ja nichts dafür ;) bei janis hat man das auch nicht gesehen mit den beinen obwohl ich 2x zur fd war.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2013
16 Antwort
Ja ich hab halt nur Angst dass doch was schlimmeres dahinter steckt. Aber ich sage mir jetzt dass die Kleine gesund zur Welt kommt und sie vlt. gestern auch nur so komisch die ganze Zeit lag. Hatte der Arzt ja auch gemeint, dass sie so eingekräuselt daliegt und es auch dadurch so aussehen kann. Aber selbst wenn es so ist, kann man es behandeln und dann wird hoffentlich alles gut.
sunshine296
sunshine296 | 08.02.2013
17 Antwort
Klar, das ist erst mal ein Schock. Ich war mit meiner Tochter wegen einer schweren Hüftdysplasie ein Jahr lang ständig in der kinderorthopädischen Ambulanz und habe da viele Kinder mit Klunpfüßen getroffen. Man trifft immer wieder die gleichen Leute und unterhält sich. Die Kinder hatten alle eine orthopädische Schiene und nach einem Jahr war es bei den meisten korrigiert. Ein Kind haben wir getroffen, das operiert werden musste, aber auch dieses Kind wird irgendwann normal laufen lernen. Meine Tochter hatte 9 Monate wegen der Hüfte eine orthopädische Schiene und für 6 Wochen einen Beckenbeingips. Meine Tochter schien das alles nicht zu stören, hat sich trotzdem mit 6 Monaten gedreht. Eine Weile hatte sie Krankengymnastik, was ihr sogar gefallen hat. Einiges ist mit Schiene komplizierter. Daran gewöhnt man sich aber. Ich habe mir viele Sorgen gemacht. Jetzt ist sie über ein Jahr alt und die Hüfte ist korrigiert. Die motorische Entwicklung hat sich nicht verzögert. Alles Gute!
Kristen
Kristen | 08.02.2013
18 Antwort
@Kristen Das stimmt, aber ich hoffe dass es alles gut geht und das es auch nur so aussah, weil meine Kleine so eingeengt in meinem Bauch dasitzt.
sunshine296
sunshine296 | 08.02.2013
19 Antwort
ich denke auch - denn mal ehrlich bequem ist was anderes als im bauch der mama zu schwimmen ;) meine sitzt auch immer total verrenkt da.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.02.2013
20 Antwort
Ja. Mein Freund hat aber heute seinen Vater gefragt und der meinte, dass er das gleiche hatte.
sunshine296
sunshine296 | 08.02.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

verdacht uteroplazentare insuffizienz?
12.06.2013 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading