Eisentabletten

danimaus76
danimaus76
19.11.2008 | 9 Antworten
Ich bin in der 13 SSW und hab schon bei meinem letzten Kleinen unter Eisenmangel gelitten. Also immer regelmäßig Eisenpräperate genommen. Seitdem ich schwanger bin ist mir eh schon den ganzen Tag übel gewesen und ich hab das Gefühl die Eisentabletten haben das ganze nur verschlimmert. Selbst nachts war mir so schlecht das ich vor Schmerz manchmal nich schlafen konnte und mich auch nachts übergeben mußte.. jetz hab ich sie 2 Tage weggelassen uns seitdem konnte ich endlich mal wieder richtig schlafen.
und mir gehts auch jetz besser. Kann ich denn zu meiner Allgemeinärztin gehen von der ich auch die anderen tabletten hab und mir andere verschreiben lassen? In der letzten SS hatte ich andere u. die hab ich besser vertragen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
eisenmangel
hallo, habe starken eisenmangel, serum ferritin wert 6. vertrage auch keine eisenmedikamente.schau mal in den buch, , bittere pillen , , nach, unter eisen- präperate. von infusionen sehe ich ab, z.b.ferrlecitinfusionen taten mir gar nicht gut. eisen kann auch schaden. zweiwertiges eisen wird vom körper eher auf genommen. ich nehme floradix kräuterblutsaft.ich dosiere mir so wenig, das die beschwerden kaum überhand nehmen, dafür aber häufiger am tag.eryfer hatte ich ganz früher mal, ging so. homöopathie kann die aufnahmefähigkeit für eisenpräperate verbessern. übrigens, mein serum ferritin ist schonseit jahren so niedrig, auch ohne schwanger zu sein.und auch mit schwangerschaft. such mal im i-net unter eisenmangel, oder ähnlichen begriffen da gibts einiges wissenswertes, auch über nahrung.gute besserung .drea
drea41_5
drea41_5 | 19.11.2008
8 Antwort
Was bei der einen SS war muß nicht zwangsläufig bei der nächsten auch so sein
Hat denn deine Ärztin den Eisenmangel jetzt schon feststellen können oder bis Du selbst einfach mal davon ausgegangen und hast sie Dir selbst verschrieben ??? Zuviel Eisen im Körper ist nämlich ein Schuss nach hinten und es treten genau die Beschwerden auf, die Du beschrieben hast. Und da es Dir besser geht ohne Eisenpräparate würde ich glatt sagen Du brauchst noch gar kein zusätzliches Eisen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.11.2008
7 Antwort
Kräuterblut oder eryfer
hej...ich hatte während meiner schwangerschaft auch dolle probleme damit und bekam von meinem ersten präparat zuerst verstopfungen, dann durchfall und magenkrämpfe. als natürliches mittel wird immer kräuterblut empfohlen, welches auch in der stillzeit genommen werden sollte. ich hab dann mit eryfer meine werte wieder in den griff bekommen, welches sehr gut verträglich ist. frag einfach deinen arzt und wenn der dir nicht weiterhelfen will wende dich an einen internisten.
fifatz
fifatz | 19.11.2008
6 Antwort
frag deinen FA
der kann dir weiterhelfen.klar geht sowas
piccolina
piccolina | 19.11.2008
5 Antwort
klar
ich hatte vor kurzem auch welche verschrieben bekommen, hab ich kein stück vertragen, mein arzt meinte allerdings die wären alle schwer verträglich...jet hab ich mir von doppelherz jod+eisen+fohlsäure geholt, nehm halt die doppelte dosis, damit gehts mir super, mitlerweile hab ich sogar wieder gesichtsfarbe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.11.2008
4 Antwort
hallo
ja das kenne ich, habe leider jegliche eisentbl nicht vertragen. es gibt aber solche, die erst im darm aufgenommen und resorbiert werden, sind damit magenschonender. ich habe diese leider auch nicht vertragen, so dass ich auf homöopatische mittel zurück griff, was gerade gereicht hat. sonst hätte ich bei meiner FA auch kurzinfusionen haben können. wünsch dir gute besserung lg
zzoe
zzoe | 19.11.2008
3 Antwort
Floradix
Ich hatte das problem auch, dass ich die Tabletten nicht vertragen habe....habe zum Brechen außerdem noch Durchfall bekommen. Geh zur Apotheke und hol dir Floradix Kräuterblut....das ist alkoholfrei und wird empfohlen bei Eisenmangel und/oder Schwangerschaft. Mir hat es sehr geholfen und ich bin schon mittlerweile ab morgen in der 21.ssw!
alinkaaa1
alinkaaa1 | 19.11.2008
2 Antwort
hi
dann sprich mal mit deiner fa über die anderen tabletten die wird dir da sichrer weiter helfen lg franzi
franzi04860
franzi04860 | 19.11.2008
1 Antwort
Was für eine Frage!
Natürlich kannst du zu deiner Allg.ärztin gehen. Warum nicht?
rasmus07
rasmus07 | 19.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Eisentabletten bei Teekonsum?
27.01.2015 | 12 Antworten
Magenprobleme durch Eisentabletten
16.06.2014 | 29 Antworten
Frage zu Eisentabletten?
25.05.2012 | 9 Antworten
Frage wegen Eisentabletten
20.06.2010 | 4 Antworten
Eisentabletten in der Stillzeit
20.05.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading