BabY JA oder nein?

Kimsilein
Kimsilein
29.03.2011 | 57 Antworten
Ich habe gestern festgestellt das ich schwanger bin.. und war heut beim FA..
muss auch dazu sagen das ich mir broschüren über schwangerschaftsabbruch mitgenommen habe. weil mein Freund und ich schon so gut wie getrennt waren.. jetzt bräucht ich mal euren Rat.. hat jemand schon erfahrungen mit schwangerschaftsabbrüchen?

ich weiß vielleicht ist das etwas geschmacklos, aber ich mich einfach gut informieren. weil ich eigentlich momentan (also die nächsten 2-3 Jahre keine Kinder mehr wollte)
Ich möchte hier bitte keine Vorwürfe hören weil ich eigentlich selbst immer GEGEN abtreibung war..

aber sowas ändert sich anscheiend auch mit der situation ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

57 Antworten (neue Antworten zuerst)

57 Antwort
@Corie
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.04.2011
56 Antwort
Sorry....
Es geht hier um ein leben, und um niucht ein paar schuhe weil man sich nicht sicher ist ob sie einen noch gefallen oder nicht!!! es geht um einen Menschen und ich finde das Kind kann nichts dafür das es so bei euch ist und ich finde das kein Grund ein Lebewesen einfach weg machen zu lassen! Es gibt Frauen die versuchen unbedingt ein Kind zu bekommen und bei dennen Klappt es einfach nicht und wären so dankbar für ein Kind und du willst es einfach weg machen lassen, oder wo festegesllt wird das dass kind keine Lebendenschance hat und nen Abrruche machen muss ne ich ich finde das einfach zu krass wie du Denkst!!!!! Ich würde sowas nie tuhen mein Baby zu töten nur weil es mit meinen Mann nicht mehr richtig klappt ne Sorry für sowas habe ich kein Verständnis!!!!!
katrin123456
katrin123456 | 03.04.2011
55 Antwort
hmmm...
informier dich gut ... denn wenn du das machst, wirst du es hoffentlich nicht mehr übers Herz bringen... Euer Kind kann nichts für eure Situation, das haben dir bereits die anderen auch gesagt...und ich sage es ebenfalls nochmals. Informier dich auch über andere Möglichkeiten...es muss doch nicht gleich das Kind getötet werden :-(
Corie
Corie | 29.03.2011
54 Antwort
Finde
ich eine sehr gute Antwort.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
53 Antwort
Ähm ich habe eine Bekannte
die ihr Baby weggeben hat. Sie hat es zur Adoption freigegeben. Einen SS Abruch hätte niemand bemerkt aber sie wollte dem Kind eine Chance geben. Ich finde deine Frage , hier, nicht ganz in Ordnung. Aus dem Grunde das es eine Entscheidung für dich sein sollte. Und meine Bekannte, traf damals die Entscheidung allein. Sie stoß Freunde weg, alle die sie kannten. Sie wollte allein sein und diese Entscheidung wirklich allein treffen. Sie fragte niemand um Rat so wie du , damit sie später niemand verantwortlich machen kann. Dies würde ich dir auch vorschlagen und nicht hier fragen wo Mütter sind, Mütter die ein Kind verloren oder eben Mütter die Kinder haben. Von keinem wirst du ein "DAFÜR" hören. Wenn die Mamißs hier gescheit sind dann sagen sie dir , dass das dein Weg ist und den mußt du mit all deinen Entscheidungen allein gehen. Mach es wie meine Bekannte, es ist zwar schwer was sie tat , aber sie traf die Entscheidung ALLEIN!
Amancaya07
Amancaya07 | 29.03.2011
52 Antwort
Hallo...
Also ich bin auch absolut gegen einen Abbruch ohne Grund, aber darüber könnte man Tage diskutieren, letzlich mußt du wissen wie dein Leben aussehen soll, denn du mußt es schließlich meistern, also hör auf dich und dein Herz... Soooo nun zu deiner Frage, ich hatte vor Jahren eine Fehlgeburt und mußte ins KH zur Ausschabung und es war das schlimmste was ich in meinem Leben mitmachen mußte, wahrscheinlich auch weil ich mir dieses Kind so sehr gewünscht hatte... Aber ich bin überzeugt davon das jede Frau die einen Abbruch freiwillig machen lassen es auf kurz oder lang bereuen wird denn immer wirt man sich fragen wie würde mein Kind jetzt wohl aussehen und was wäre wenn... Aber dann ist es zu spät... Ich glaube du wirst dir die Entscheidung nicht leicht machen, welche frau macht es schon einfach so... Mach das was dein Herz sagt und nicht was deine Umwelt für das beste hält, denn das ist rellativ... glg und Kopf hoch, man braucht kein Man, meist sind die sowieso keine wirkliche Hilfe ;)
biene-maja85
biene-maja85 | 29.03.2011
51 Antwort
hallo!
ich glaub, da können dir nur mamis den rat geben, die das gleiche durchgemacht haben und ebenfalls abgetrieben haben... überlege es dir genau und informiere dich gut und entscheide am ende nach deinem gefühl und höre auf deinen bauch. das ist immer noch das beste, was du machen kannst. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
50 Antwort
Hm meine Ss war auch ganz und gar unpassent
aber abtreiben wäre nie in frage gekommen wenn ich nu meine Tochter sehe würde ich es immer wieder so machen und sehe sie als ein Geschenk an .Oder auch den schönsten Unfall der Welt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
49 Antwort
@LiselsMama
Bis auf 1-2 Schreiber meinste ?? OK, die nehm ich raus - alle anderen sind mir in dieser Frage zu krass drauf
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.03.2011
48 Antwort
Klar
kannste nix dafür, wenn Frauen wie ICH nicht mal ein Kind bekommen und es auch nicht schaffen, weder gewollt noch ungewollt schwanger zu werden ... Und den Zellklumpen, naja, dazu sage ich jetzt echt nix ... ich hab mein erstes, was ich nach ein paar Tagen wieder verloren habe, nicht so gesehen, aber ok. Haste denn verhütet? Weil wenn nicht, gibts von mir hier kein Mitleid. Ansonsten schließe ich mich den anderen an, zur Beratung musst du eh und falls du mit deinem Freund vielleicht doch zusammen bleibst, vielleicht will er das Kind ja?! Würde das auf jeden Fall nicht so schnell entscheiden, du hast ja sicher noch ein bissel Zeit, dir das zu überlegen, finanziell gesehen und welche Faktoren für dich noch so für eine Rolle spielen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
47 Antwort
Finaziell is für mich kein grund
man bekommt im notfall ja unterstüzung vom staat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
46 Antwort
....
Dan gib das Kind weg es gibt so viele die ein kind wollen warum sollen die kleinen sterben weil man es nicht will andere wollen es bestimmt haben aber Bringe es nicht um
Jungemami91
Jungemami91 | 29.03.2011
45 Antwort
@Solo-Mami
ALLE ? Ich glaube nich, dass ich sie angriffen hab.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
44 Antwort
@liebemarlon
aber das ist die REALITÄT... genau DAS passiert bei einer Abtreibung... eine meiner besten Mädels war jahrelang alleinerziehend... mit einem Baby und einem Kleinkind... zudem ist sie arbeiten gegangen... es ist alles irgendwie machbar... für mich gibt es nur eine wirkliche Begründung für eine Abtreibung... und das Finanzielle oder die fehlende Partnerschaft gehört nicht dazu, soviel ist mal sicher
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
43 Antwort
@Solo-Mami
schön gesagt... manche hier scheinen NICHTS im Kopf zu haben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
42 Antwort
@Solo-Mami
Ich geb mir schon Mühe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
41 Antwort
@Passwort
Oh mein Gott- ich musste fast weinen, als ich das gelesen habe! Grausam!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
40 Antwort
@Kikania
Danke Dir! Das gibt mir Mut!! Bin grad irgendwie voll am weinen, weil mich diese Situation und die Gedanken von der Threaderstellerin zu mitnehmen... Ich hoffe so sehr, dass sie sich für den kleinen Babywurm entscheidet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2011
39 Antwort
@LiselsMama
mit Sicherheit wirds nen kleiner wunderbarer Mensch, der einem bedingungslose Liebe gibt - aber DAS macht IHR ALLE hier der Fragestellerin nicht besonders toll klar
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.03.2011
38 Antwort
@Kimsilein
wie steht denn dein mann zu der ganzen sache ?
jacky-o
jacky-o | 29.03.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading