unterhalt

vietcong
vietcong
30.09.2008 | 3 Antworten
hallo ich habe zwei kinder eine lebt seit februar 07 bei ihren vater , da hat er mir schriftlich gegeben das er weiter unterhalt zahlt für seine tochter die bei mir lebt.jetzt hat er eine klage eingereicht weil er auch unterhalt von mir verlagt.ich bin seit ein jahr und 2 monaten verheiratet wird der mann mit angerechnet da wir beide arbeiten gehen (sleep)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
Sowit ich weiß braucht ihr beide keinen UH zahlen, da es sich gegenseitig aufhebt
Relevant ist nur die Differenz , die muß derjenige dann an den anderen zahlen ... Ansonsten zählt nur Mutter und Vater - keine weiteren angeheiratenen Ehepartner
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.09.2008
2 Antwort
......
nein.... nur deins wird berechnet.. das geld was dein mann verdient zählt nicht dazu... lg tina
Zoey
Zoey | 30.09.2008
1 Antwort

datt sind nicht die kinner deines mannes...da wird nichts mitjerechnet, der unterhalt bleibt bei dir und deinem ex...allerdings muss ich sagen, es ist nicht fair von ihm weiter unterhalt zu verlangen, da er ja auch n kind hat das er versorgen muss... verzichtet doch beide drauf, damit is dann jetan
bineafrika
bineafrika | 30.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Umgangsrecht und Unterhalt.
19.01.2014 | 24 Antworten
Unterhalt an Kind
28.06.2011 | 23 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading