⎯ Wir lieben Familie ⎯

Rattengift im Garten verteilen, Rechtslage

maresia86
maresia86
26.03.2012 | 11 Antworten
Hallo.
Wir haben schon seit wir hier wohnen (fast ein Jahr) regelmäßig ärger mit unserem Nachbarn. Ruhestörung in der Mittagszeit ist nur eins davon, aber schon geklärt.
Jetzt war ich vor kurzem auf dem Hof und habe unser Auto aufgeräumt. Dabei hab ich meine Kleine ein wenig laufen lassen. Sie ist jetzt 1 1/2 und natürlich total gerne draußen. Hab sie aber immer im Auge behalten.
Wir wohnen recht ländlich und auf unserem Hof steht eine alte Scheune. Die eine Hälfte dürfen wir nutzen, die andere unser Nachbar.
Irgendwann kam er nach Hause und stand da und guckte die ganze Zeit zu uns. Irgendwann fing er an rumzubrüllen. Mein Mann ihn also gefragt was er will. Da schreit er rum wir sollen auf unser Kind aufpassen. Er hätte direkt neben der Scheune Rattengift gestreut. Aber er bräuchte uns ja nicht bescheid sagen. Wäre ja seine Seite.
Ich finde es unverschämt. Was wäre gewesen wenn er nicht da gewesen wäre. Dann hätten wir das nicht gewusst nur weil er sich zu toll ist uns bescheid zu geben. Womöglich hätte unsere Kleine was davon in den Mund gesteckt oder so. Außerdem haben wir eine Katze. Die kann das Zeug ja genauso fressen wenn wir sie raus lassen.

Weiß jemand wie es rechtlich aussieht? Darf er einfach so Rattengift verteilen auf unserem gemeinsamen Hof ohne uns bescheid zu geben?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
also rattengift darf nur ausgelegt werden wenn man gut sichtbar darauf hinweist bei uns kleben dann immer so rote grelle aufkleber überall
devel02
devel02 | 26.03.2012
2 Antwort
@devel02 kann man das irgendwo nachfragen bzw nachlesen?
maresia86
maresia86 | 26.03.2012
3 Antwort
Er darf Rattengift ausstreuen, ABER nur, wenn er Euch Bescheid sagt und die Stellen auffällig markiert, wo ausgelegt wurde. Die Stadt macht das bei uns auch mit diesen grellroten Zetteln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
4 Antwort
in anbetracht der tatsache, dass ihr ein kleinkind habt, denke ich nicht, dass er legal handelt. macht euch beim gesundheitsamt mal schlau, aber eure süße ist noch zu klein, um eine solche gefahr zu erkennen, und wenn es ein gemeinsames grundstück ist, muss er euch über gefahrenquellen, für die er verantwortlich ist, informieren. eventuell kannst du ihn sogar anzeigen .
assassas81
assassas81 | 26.03.2012
5 Antwort
ruf doch mal beim ordnungsamt an die verteilen bei uns diese aufkleber .
devel02
devel02 | 26.03.2012
6 Antwort
@maresia86 Ruf bitte bei Eurem Ordnungsamt an, die sind für sowas zuständig! Bei uns macht das die Stadtgärtnerei, dass die ausstreuen und das O-Amt kontrolliert, ob die alle Stellen ordentlich ausgewiesen haben. Wir wohnen hier in einer Privatstraße und unser Hausmeister musste letztes Jahr auch Rattengift streuen, da kam auch einer vom O-Amt und hat sich das angeguckt, weil hier auch nen Haufen kleiner Kinder und Hunde wohnen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2012
7 Antwort
und das gift darf auch nur in boxen ausgelegt werden wo die tiere nicht wieder raus können und von hund und katze gefressen werden können
devel02
devel02 | 26.03.2012
8 Antwort
Er muß es so kennzeichnen, dass jeder es sehen kann, also ein Infozettel anbringen inkl. Datumsangabe. Dabei ist es egal welche Zeite er gestreut hat - sobald diese frei zugänglich ist ist er verpflichtet zu informieren. Er handelt grob fahrlässig, wenn er nicht informiert. Hat er ja, aber auf eine unfreundliche und unzureichende Weise. Es kann auch jederzeit ein Fremder kommen und daher müßen Zettel her LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.03.2012
9 Antwort
man kann ihn sogar wegen grober fahrlässigkeit anzeigen da er in kauf genommen hat das euer kind oder die katze davon isst . gibt bei google ne menge artikel drüber
devel02
devel02 | 26.03.2012
10 Antwort
Bei uns muss rattengift einmal im Jahr gelegt werden, wir werden dann bon der gemeinde dazu aufgefordert und bekommen den hinweis keine Tiere draußen laufen zu lassen. Wenn er streut muss er die Stellen kennzeichnen bzw die nachbarschaft informieren wie auch das Ordnungsamt. . Istvon Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich, also Ruf mal beim Amt an und frag mach. meiner Meinung nach handelt er grob fahrlässig, da ihr 1 ein kleines Kind habt und 2 eine freilaufende Katze.
shyleene
shyleene | 26.03.2012
11 Antwort
Danke für eure Antworten, habe grade eine E-Mail ans Ordnungsamt in unserer Nähe geschrieben und werde nun abwarten was die dazu sagen.
maresia86
maresia86 | 26.03.2012

ERFAHRE MEHR:

Spielturm für den Garten
26.04.2013 | 16 Antworten
Wohnung ohne Garten? (lang)
14.08.2012 | 10 Antworten
Garten umgestalten! Tips gesucht!
19.02.2012 | 6 Antworten
WICHTIG ständig müll im garten!
30.05.2011 | 30 Antworten
Ruhezeiten Gartenarbeit
29.03.2010 | 3 Antworten
Welche Gartenspielgeräte habt ihr?
23.03.2010 | 6 Antworten
Krabbelhose für draußen gesucht
26.02.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x