⎯ Wir lieben Familie ⎯

Hartz4, wie hoch darf die Miete sein?

Babylove2903
Babylove2903
12.06.2010 | 8 Antworten
Wir haben von der Arge und auch vom Jugendamt die Auflage bekommen so schnell wie mögllich umzuziehen .. weil man in dem jetztigen haus wirklich nicht leben kann. Nun haben wir genau das richtige gefunden und können die wohnung mit garten von vermieter seite her auch haben. nun ist die frage ob die kosten auch angemessen sind.
laut einer auflistung der profamilia stehen uns .. also ein paar mit drei kinder .. 600 euro kaltmiete zu. und für die neue wohnung sollen wir 700euro warm bezahlen. wir wohnen in emden. hat da jemand erfahrung oder weiß jemand wie ich das durchs interner heraus finden kann .. oder an wen ich mich wenden kann..bevor die mir bei der arge wieder was vom pferd erzählen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das
wird dann wohl zu teuer sein wie genau das bei euch ist weiß ich net :S
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
2 Antwort
...
naja die 100€ mehr müsstet ihr dann selber bezahlen, eben weils überm satz liegt..den satz selber zahlt das amt..alles darüber muss man selber zahlen wenn die wohnung zu teuer is
gina87
gina87 | 12.06.2010
3 Antwort
nee.......
nee nee wieso hundert euro mehr? laut diesem bogen den ich von der profamilia bekommen habe stehen uns 600 euro KALT zu. und die wohnung soll ja 700 euro WARM kosten.
Babylove2903
Babylove2903 | 12.06.2010
4 Antwort
du
brauchst vom vermieter eine genaue auflistung wie sich die nebenkosten zusammen setzten. wenn die kaltmiete zu hoch seon sollte, sprich mit deinem vermieter ob er es nicht anders aufführen kann. meine miete beträgt 550warm, sie sollte 430 kalt kosten.ich durfte aber nur 320 kalt haben.meine vermieterin hat das alles so umgeschrieben das es fürs amt ok war.laß dir vom amt ne aufgliederung geben wie hoch die miete samt nebenkosten sein darf
florabini
florabini | 12.06.2010
5 Antwort
...
dann mach es so wie flora gesagt hat . heizkostenzuschlag fällt früher oder später aber sowieso weg
gina87
gina87 | 12.06.2010
6 Antwort
@Babylove2903
die kaltmiete berägt 600, - die warmmiete 700, - allso wo iss das problem, lass dir vom vermieter ein mietangebot geben wo genau drauf aufgelistet ist was die kalt und was die warmiete ist und wie die sich zusammsetzt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2010
7 Antwort
Du bekommst
eh nur einen für das Amt angemessenen Teil, den Rest bezahlst du selber. Bei mir ist es so ich bezahle 420, 00 warm und bekomme vom Amt 134€ und meine beiden Kinder bekommen Wohngeld 185€, macht zusammen 319€ den rest bezahl ich selbst, allerdings ist das von Ort zu Ort anders.
MerryDia
MerryDia | 12.06.2010
8 Antwort
...
Man kann auch mit dem Vermieter so reden das er die Kaltmiete genau so anpasst das es mit der Arge übereinstimmt und den Rest in die NK setzt. Machen nicht alle Vermieter aber es gibt viele. Desweiteren kann es auch passieren das wenn du sagst das du den Rest selber übernimmst keine Renovierunskosten und Umzugskostens genehmigt bekommen wirst von der Arge. Hatte ich mit meiner Wohnung auch. Sie war auch etwas zu teuer und zu gross und habe die Differrenz selber gezahlt aber bekam keine Umzugskosten oder so dergleichen. Aber das ist immer von Bundesland zu Bundesland und Stadt zu Stadt unterschiedlich.
Sorasta
Sorasta | 13.06.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie bekomm ich meine Miete zurück?
13.07.2011 | 9 Antworten
volle miete zahlen?
13.07.2011 | 5 Antworten
Kommt das Hartz4 echt vor Weihnachten?
08.12.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x