Vaterschaft anzweifeln

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.01.2018 | 24 Antworten
Meine Kleine hat einen Vater. Dachte ich. Also nein, ich dachte, sie hat diesen Vater als Vater.

Und nun, nach vier Jahren, zweifelt der Mann die Vaterschaft an und wird dies testen lassen. Hmm. Die Kleine sieht ihm recht ähnlich, ist eine gelungene Mischung zwischen Mutter und Vater, was das Aussehen betrifft. Während sein zweites Kind ihm überhaupt nicht ähnlich sieht, das sieht aus wie die Mutter und fertig. Da ist nicht der Hauch eines winzigen Bisschens an Vater-Einfluss zu entdecken. Aber da zweifelt er nicht.

Wie immer das Ergebnis lautet: Wie gehe ich damit um?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf Gelöschter Benutzer´s Frage?

«3 von 3

ERFAHRE MEHR:

Bestimmung der Schwangerschaftswoche
21.08.2013 | 27 Antworten
muss man den vater angeben?
01.04.2013 | 21 Antworten
vaterschaft u. gericht - bitte hilfe
15.10.2012 | 3 Antworten
vaterschaftsanerkennung
27.04.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading