Habe ne Frage zur Privatinsolvenz!

sternenfee123
sternenfee123
10.08.2010 | 14 Antworten
ne freundin von mir will wissen wie es is wenn man bei der privatinsolvens nicht das richtige sagt (zb man sagt das man kein auto hat aber es doch stimmt und die es raus bekommen? was wird dann passieren?)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
huhu
also wen ich richtig in errinerung habe dann platz die insolvenz und sie kann da nicht mehr rein kommen weil du hast nur 1 chance
papi26
papi26 | 10.08.2010
2 Antwort
Insolvenz
ist damit hinfällig und ein Strafverfahren wird eingeleitet. Da sollte sie ganz vorsichtig sein. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
3 Antwort
das bezeichnet man als betrug
und darauf wird ein strafverfahren eingeleitet, das meist mit knast belohnt wird. nen auto kann man kaum verheimlichen, weil mans ja anmelden muss und man steuern drauf zahlt und die gelder vom konto abgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
4 Antwort
@amysmom
sie hat das auto noch nicht angemeldet weil sie noch führerschein macht!!!
sternenfee123
sternenfee123 | 10.08.2010
5 Antwort
...
Ja das wird übel bestraft ... Wir ackern unsere schulden auch so ab und haben mal wage dran gedacht. Naja es ist mehr als genug und fair das es sowas gibt dann sollte man es nicht schamlos ausnutzen. Hat sie das denn vor?
MilanLee2009
MilanLee2009 | 10.08.2010
6 Antwort
@MilanLee2009
nein hat sie nicht sie zahlt auch schon was davon ab aber alles geht eben nicht!!!!!!
sternenfee123
sternenfee123 | 10.08.2010
7 Antwort
@sternenfee123
sie hats aber bezahlt? versichert? irgendwelche kosten gehen dann ja vom konto ab. ich würd den knast nich wegen eines autos riskieren, dass ich nie fahren kann. wenn sie das auto dann allerdings brauch, um ihren lebensunterhalt zu sichern, dann dürfte es in der insolvenz meines erachtens nicht angetastet werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2010
8 Antwort
@amysmom
bezahlung war bar und jetzt steht es noch so auf dem hof nicht angemeldet und nicht versichert später macht sie es über den schwiegervater!!!!
sternenfee123
sternenfee123 | 10.08.2010
9 Antwort
...
solange es kein Neuwagen ist kann sie das auch angeben! Was meinst du bitte mit sie zwhalt was ab? In der Insolvenz darf man nicht selber an die Gläubiger überweisen! Da keine einen Vorteil haben darf. Wenn Sie eh unter einer Einkommensgrenze ist dann geht auch nichts an die Gläubiger bzw. an den Treuehänder! Erst kommt nämlich der Treuehänder dran und dann kommen erst die Gläubiger! Ausserdem hat der Treuehänder Einsicht aufs Konto eine ganze Zeit lang und sieht was ein und abgeht! Man darf auch in der Insolvenz ein Auto besitzen nur halt keinen Neuwagen den man gerade erst gekauft hat oder so. Aber ein älteres und kleineres Model ist erlaubt!
Sorasta
Sorasta | 10.08.2010
10 Antwort
@Sternenfee123
Sorry aber, Privat-Insolvenz anmelden, aber gerade den Führerschein machen der auch ne Menge Geld kostet?? Dazu ein Auto aufm Hof stehen haben, dass man verkaufen könnte, um einen Teil der Schulden zu begleichen?? Aber sorry, wer Schulden macht kann auch dafür einstehen ...
Widi
Widi | 10.08.2010
11 Antwort
@Sorasta
ja bevor sie in der insolvens war hat sie was abbezahlt wie es nun weiter get das weiß sie nicht sie hat jetzt morgen ein insolvens gespräch muss lohnabrechnung und ne Liste über ein und Ausgaben mitbringen ach weißt du zufällig ob sie auch die monatlichen Raten von ihrem mann angeben muss oder wirklich nur das von ihr????
sternenfee123
sternenfee123 | 10.08.2010
12 Antwort
@sternenfee123
solange er mit den Schulden nichts zu tun hat muss sie von Ihrem Mann nichts mit angeben. Ich gehe mal davon aus das Sie die Schulden alleine verursacht hat und somit hat Ihr Mann nichts damit zu tun. So hat man es mir auch gesagt und mein Freund hat auch nichts damit zu tun und wird auch nichts mit angerechnet bzw. sein Gehalt etc. wird nicht mit angerechnet sondern nur das was ich verdiene bekomme. Kindergeld / Elterngeld als kleiner Tipp ist nicht pfändbar falls sie sowas bekommen sollte! Die Grenze ab wann man einen Betrag abgeben muss liegt bei 998€. Also darf kann sie soviel verdienen und dann würden bis zu einer bestimmtem Summe gerade mal 2, 50 circa einbehalten. Aber sie wird ja morgen noch darüber informiert. Sie sollte aber alles angeben und wenn es ein netter ist dann gibt er Ihr auch Tipss bzg. des Autos oder so.
Sorasta
Sorasta | 10.08.2010
13 Antwort
@ Widi
auch wenn man Schulden hat etc. und in eine Insolvenz geht dann kann man dennoch einen Führerschein machen!! Man darf ganz normal weiter leben nur keine neuen Schulden machen!! Und mit Hof denke ich wird Sie meinen das er auf einem Parkplatz oder bei Ihren Eltern steht.
Sorasta
Sorasta | 10.08.2010
14 Antwort
@Sorasta
ok danke ich werd es ihr so sagen
sternenfee123
sternenfee123 | 10.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Privatinsolvenz
22.03.2011 | 15 Antworten
Insolvenz / Privatinsolvenz
29.09.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading