Namensrecht

louaspa
louaspa
24.01.2009 | 11 Antworten
Hallo,
kennt sich jemand vielleicht mit dem Namerecht aus? Es geht um den Nachnamen. Wir sind nicht verheiratet und unsere Kinder (4 und bald 1) haben beide meinen Nachnamen. Jetzt fragt mein Schatz ob es möglich wäre das die Kinder auch seinen Nachnamen annehmen können und somit einen doppelnachnamen haben ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei einer Heirat
na klar geht das ... wüßte jetzt nix gegenteiliges
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.01.2009
2 Antwort
doppelnamen gibts bei kindern nicht...
und namensänderung wäre über adoption oder ehe möglich. ansonsten leider nicht..lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.01.2009
3 Antwort
!
gilt folgendes: Haben die Eltern einen gemeinsamen Familiennamen, so erhält das Kind diesen. Haben die Eltern keinen gemeinsamen Familiennamen, so erhält das Kind den Familiennamen, den die Eltern dem Standesbeamten gegenüber vor oder bei der Eheschließung in öffentlicher oder öffentlich beglaubigter Urkunde zum Familiennamen der aus der Ehe stammenden Kinder bestimmt haben. HIERZU KÖNNEN DIE ELTERN NUR DEN FAMILIENNAMEN EINES ELTERNTEILS BESTIMMEN. Fehlt eine solche Bestimmung, erhält das Kind den Familiennamen des Vaters. Bei einer Adoption erhält das Kind den Familiennamen des Annehmenden .
Taylor7
Taylor7 | 24.01.2009
4 Antwort
...........
nee wir wollen ja garnicht heiraten....
louaspa
louaspa | 24.01.2009
5 Antwort
soviel ich weiß mußt du das bei der geburt schon machen
da könntest zb auch den nachnamen von deinen freund nehmen auch ohne verheiratet zu seien. aber im nachhinein keine ahnung. frag am besten am standesamt oder meldeamt
Igelfrosch
Igelfrosch | 24.01.2009
6 Antwort
.....
Hallo, also soweit ich weiss bekommen Kinder keine Doppelnamen, wenn ihr Heiratet könnten die Kinder seinen Namen mit annehmen, aber anders geht das nicht, zumindest soweit ich informiert bin.
boingi
boingi | 24.01.2009
7 Antwort
!
des Schweizer Zivilgesetzbuches enthält folgende Regelung: Sind die Eltern miteinander verheiratet, so erhält das Kind ihren Familiennamen. Sind sie nicht miteinander verheiratet, so erhält das Kind den Namen der Mutter, oder, wenn diese infolge früherer Eheschliessung einen Doppelnamen führt, den ersten Namen. Bei einer Adoption kann das Kind einen neuen Vornamen erhalten .
Taylor7
Taylor7 | 24.01.2009
8 Antwort
ich verstehe das auch so
das kinder keine doppelnamen bekommen
Taylor7
Taylor7 | 24.01.2009
9 Antwort
...
Also wenn hr genügend Geld bezahlt geht das sicher^^ Aber in der Regel ist es halt wirklich so, dass es bei der Geburt festgelegt wird welchen Nachnamen die Kinder haben. Da ihr nciht heiraten wollt wird es wohl bei deinem Namen bleiben.
chica18
chica18 | 24.01.2009
10 Antwort
hmm also ich bin jetzt irgendwie verwirrt...
als unser sohn zur welt kam, wollte ich auch das er schon mal den namen von meinem freund bekommt...da meinte die hebamme es geht nur wenn mein mann die vaterschaft anerkennt, also das es rechtskräftig ist das er der vater ist .... also hat mein sohn erst meinen mädchen namen bekommen ja gut 4 monate später haben wir eh geheiratet....
tatjana1987
tatjana1987 | 24.01.2009
11 Antwort
Doppelnamen
Doppelte Nachnamen werden in Deutschland nicht mehr zugelassen. Ist auch verständlich. Frau Meier-Schulze heiratet Herrn Müller-Schmidt und das Kind heißt dann Max MEIER SCHULZE MÜLLER SCHMIDT. Manchmal hat der Gesetzgeber gute Ideen.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 25.01.2009

ERFAHRE MEHR:

eure meinung bitte!
22.01.2010 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading