Elterngeld

Sonnenprinz
Sonnenprinz
01.09.2008 | 3 Antworten
Hallo, ich habe beim Elterngeldantrag eine Frage.

Es gibt ja die Möglichkeit, dass mein Mann auch daheim bleiben kann. Da ich einige Schwierigkeiten mit meinem Arbeitgeber habe und somit um mein Geld gerichtlich kämpfen muss, würden wir gerne den optimalen Zeitpunkt für die höchste Ergiebigkeit bei der Elterngeldberechnung für meinen Mann rausfinden. Er arbeitet Schicht. Wie funktioniert das dort mit dem 'Nettoeinkommen'?

Vielen Dank im Voraus.

Verena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Also
wenn mich nicht alles täuscht wird nur das Grundeinkommen vergütet. Keine Schichtzulagen. Ich hatte das Problem, dass ich viele Sonderzulagen von meinem Arbeitgeber bekommen hab und diese wurden bei der Elterngeldberechnung nicht mit berücksichtigt, sondern nur die Grundvergütung. ich könnte mir vorstellen, dass es beim Schichtdienst auch so ist.
lieblies
lieblies | 01.09.2008
2 Antwort
bei deinem mann
würde auch der durchschnittlohn der letzten 12 monate OHNE schicht und Sonderzahlungen berechnet werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008
3 Antwort
Leider werden die
Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge oder Sonderzahlungen n i c h t mit angerechnet! Bei uns ist eine ähnliche Situation, ich habe 5 Monate und mein Freund 9 Monate Elternzeit. Vor Antragstellung wurde uns, auch auf ausdrücklicher Nachfrage, nichts von solch ungerechter Berechnung gesagt. Also wurde lediglich der Grundlohn in die Berechnung einbezogen ... Sch ... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.09.2008

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld 15 Monate?
02.09.2014 | 18 Antworten
Kommt euer Elterngeld pünktlich?
10.10.2013 | 13 Antworten
Elterngeld,Kontoauszug
29.05.2013 | 17 Antworten
das letzte mal Elterngeld
20.06.2012 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading