Kann Baby Beziehung retten?

LenaSophie83
LenaSophie83
18.04.2016 | 19 Antworten
Hallo ich möchte mal eine Frage in die Runde werfen...
Meine beste Freundin ist jetzt schwanger...sie und ihr Freund sind jetzt deswegen wieder zusammen.Davor waren sie mal wieder getrennt wegen diverser Streitigkeiten und unterschiedlichen Ansichten in Sachen Zukunft.Wo sie getrennt waren ist das Kind entstanden.
Sie sind aber aufgrund dessen wieder zusammen.Was meint ihr ob das gut geht?

Gruß Lena
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Defifee, ich kann Dich gut leiden. Du bist konstruktiv und offenbar auch noch ehrlich. Danke dass Du hier bist - auch wenn wir uns da vielleicht nicht einig sind und ich eine krasse Meinung vertrete .
GollumXXL
GollumXXL | 19.04.2016
18 Antwort
Das erste was ich mich fragte, als ich deinen Thread gelesen hab war: Was ist das für eine beste Freundin, die ihre Frage anklagend in einem Forum stellt wo sich die betrefende Person nicht die Möglichkeit hat sich mitzuteilen. Babyboom hin oder her.... Ich finde es lobenswert, dass sie Verantwortung übernehmen und versuchen für ihr Kind gemeinsam da zu sein. Ich wüsste auch nicht was das mit Kindsmissbrauch, -misshandlung oder ähnliches zu tun haben soll. Ich selbst bin ungewollt von einem Mann schwanger geworden. Wir stellten uns der Verantwortung und hielten 2 Jahre zusammen. Ich trennte mich dann.... Heute sind wir glücklich verheiratet. Meine beste Freundin stand immer zu 100% zu mir. Ja, sie hat mir offen und ehrlich ihre Bedenken mitgeteilt und wir haben endlos viele Gespräche geführt, die zu jeder Zeit hilfreich waren. Als beste Freundin trägt man die Entscheidungen seiner Freundin mit. Das würdest du anders herum auch wollen, oder?
defifee
defifee | 19.04.2016
17 Antwort
@Solo-Mami Hast Du Dein Kind dafür benutzt oder nur gedacht, es könnte hilfreich sein? Da liegt der Unterschied. Für mich natürlich nur.
GollumXXL
GollumXXL | 19.04.2016
16 Antwort
ich persölich denke "nein" wenn eine beziehung schon ohne kind schwierig läuft , ist es mit kind nicht leichter. zweisamkeit ...fehlt es dreht sich mehr oder weniger erst mal alles ums baby. so können streitigkeiten nicht aus der welt geschafft werden sondern eher mehr schaffen. nun gut ...es kommt natürlich auch auf die streitthemen an . manchmal klappt es auch und paare wachsen wieder zusammen.
blaumuckel
blaumuckel | 18.04.2016
15 Antwort
@GollumXXL oha, dann müßtest du mich anklagen wegen Kindesmissbrauch ... ich dachte auch, dass ein weiteres Kind meine Beziehung damals retten könnte :-O
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.04.2016
14 Antwort
Sie müßen ihre Grundsatzprobleme in den Griff bekommen ... ansonsten hält das Kind als "Rettungsanker" NICHT
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.04.2016
13 Antwort
Hallo Lena, Meine Meinung ist: ein Kind kann nie eine Beziehung retten. Diese Beziehung zu retten können nur deine Freundin und ihr Partner. Ein Kind ist nie ein Mittel für die Beziehung seiner Eltern. Nur die Erwachsenen müssen wissen was sie dafür tun um zusammen zu bleiben. Bei meiner Schwester sah ich damals wie sie sich mit ihrem Partner gestritten hat und dann waren die getrennt zudem Zeitpunkt war meine Nichte ein Jahr alt und nach einem Jahr hatten die beiden einen One Night Stand bei dem ist das zweite Kind entstanden doch die Beziehung zerbrach kurz darauf wieder. Als das Kind geboren wurde verweigerte sie dem Vater das Kind zu sehen und er hatte Klage eingereicht und gewonnen. Alle 14 Tage sieht er sie. Bei mir und meinem Freund Vater meines Sohnes ist ed so stört uns was sagen wir es und das klappt wunderbar. Fakt ist: entweder man liebt sich und geht durch gute und schlechte Zeiten gemeinsam dadurch oder man lässt es bleiben. Ständiges hin und her ist für das Kind nicht gut die bekommen alles mit. LG Michele
lucaleon15
lucaleon15 | 18.04.2016
12 Antwort
Und einen Babyboom heranzuziehen um auch schwanger zu werden oder werden zu wollen ist armselig.
GollumXXL
GollumXXL | 18.04.2016
11 Antwort
Ich habe keine Ahnung ob das mit den beiden gut gehen wird. Ich kenne sie ja nicht und weiß nicht was außer der Schwangerschaft mit hineinspielt. Aber ein Kind zu benutzen um eine Beziehung zu retten ist für mich Kindesmissbrauch. Punktum.
GollumXXL
GollumXXL | 18.04.2016
10 Antwort
Wenn sie ihm das Kind angehängt hat, sorry so klingt es für mich ein wenig wenn du es so sagst wird es wahrscheinlich nicht halten. Aber alles kann nichts muss
melina87
melina87 | 18.04.2016
9 Antwort
Naja sie hat sich schon sehr lange ein Kind gewünscht.Und momentan herrscht bei uns ein Babyboom...alle schwanger und ihr hat es halt gewurmt das sie nicht.Sie hatte sich ja von ihm getrennt.Und nun versucht sie auf Happy Familie zu machen..
LenaSophie83
LenaSophie83 | 18.04.2016
8 Antwort
Kurz und knapp auch von mir: NEIN!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
7 Antwort
grundsätzlich : ein Kind kann keine Beziehung retten , sonst gäbe es auch nicht die hohe Scheidungsrate bei Paaren mit Kinder...wenn mit Kind alles Zucker wäre... letztendlich ist es für mich ein Unterschied , ob Frau mit Absicht schwanger wird , um den Mann an sich zu binden....oder...ob es passiert und sie versuchen , als Familie zusammen zu wachsen....anscheinend ist ja Deine Freundin nur räumlich von ihm getrennt , sonst wäre sie nicht schwanger geworden ?...bei einer endgültigen Trennung hätten sie keinen Kontakt zueinander...
130608
130608 | 18.04.2016
6 Antwort
versuchen kann man es ja...doch ob es besser wird ? in der Regel fangen mit Kinder Streitigkeiten an , weil man sich in Thema Erziehung nicht immer einig ist...und/ oder...viele Paare die Verantwortung nicht für Kind und dem zuhause bleibenden Partner nicht übernehmen wollen oder können...und die Verantwortung bleibt meist der Mutter überlassen und sie leben weiter wie bisher...d.h oft bleibt einer von beiden auf der Strecke...und / oder es finanziell knapp ist....usw... nur ...eine stabile Beziehung hält auch solche Krisen aus...
130608
130608 | 18.04.2016
5 Antwort
Also ich kann aus eigener Erfahrung sagen es Rettet nichts. Bei mir war es genau das Gegenteil!! Bei meinem ex freund und mir war es schon vor der Schwangerschaft so gut wie aus. Als dann die Nachricht kam. Wollten wir es versuchen. Aber als mein Engel dann da war war alles nur noch schlimmer. Die Ansichten waren noch immer nicht die gleichen und auch die Vorstellungen nicht identisch. Wir haben uns immer mehr von einander entfernt. Mein Leben galt voll und ganz meinem Sohn. Wie schon erwähnt ein baby braucht Stabilität und liebende Eltern. Nicht nur auf sich bezogen. Nach 8 Wochen habe ich den endgültigen Strich gezogen.
melina87
melina87 | 18.04.2016
4 Antwort
Nein, Nein, Nein.
Tara1000
Tara1000 | 18.04.2016
3 Antwort
Ich glaube ein Baby verstärkt alles. Gut laufende Beziehungen werden an ihre Grenzen kommen und als noch stärkere Familie daraus hervorgehen. Wenn es vorher schon nicht lief wird es durch ein Baby nicht besser. Es gibt ja Gründe warum es nicht läuft. und mit Baby wird es nunmal nicht einfacher. Aber klar, Ausnahmen bestätigen die Regel. Eine Bekannte wurde beim Trennungssex schwanger. Worauf Sie mit ihrem Mann seit Jahren wieder zusammen ist.
Leyla2202
Leyla2202 | 18.04.2016
2 Antwort
Weiß ich nicht. Ich finde es aber unfair, einem anderen die Verantwortung für MEINE Beziehung aufzuhalsen. Nein, ein Baby kann nicht kitten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
1 Antwort
Hallo, ich bin ganz klar der Meinung, dass ein Baby eine Beziehung nicht retten sollte! Und das kann es auch nicht. Ein Baby ist auf die volle Unterstützung und Liebe der Eltern angewiesen und nicht andersrum. Ein Kind verändert die Beziehung in jedem Fall, sodass sich aus meiner Sicht jedes Paar erst neu orientieren muss...das ist nicht unbedingt einfach und führt leider häufiger zu Konflikten.
sophie2689
sophie2689 | 18.04.2016

ERFAHRE MEHR:

Wie kann ich mein Kleid retten?
30.07.2012 | 7 Antworten
Alles ist die Hölle
25.10.2011 | 20 Antworten
Hilfe Beziehung
20.05.2011 | 14 Antworten
Meine Beziehung!
19.02.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading