Mit 2jahren in den kindergarten

giugiu
giugiu
19.01.2009 | 12 Antworten
wer hat erfahrung damit?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo..
Meine tocher is auch mit 2 Jahren in den kindergarten gegangen und ihr hat es gut gefallen.. Und gefällt ihr immer noch.....
ronjatoni
ronjatoni | 19.01.2009
2 Antwort
meine Tochter
ist mit 2 in den Kiga gekommen und es tat ihr richtig gut, weil sie da einfach toll gefördert wurde und man gut auch auf ihre Bedürfnisse eingegangen ist. Das Spielen mit anderen Kindern hat sie ausgeglichener gemacht.
Schatzi24806
Schatzi24806 | 19.01.2009
3 Antwort
leider nein
Mein Neffe ist mit einem Jahr in den Kindergarten gegangen. Er ist super damit zurecht gekommen und heute für sein Alter sehr selbständig. Unser Sohn wird auch mit einem Jahr in den Kindergarten kommen. Siehst Du ein Problem, weil Dein Kind erst zwei ist? Wenn ja, kann ich Dich beruhigen, dass klappt bestimmt. Okay, die ersten Wochen müssen sich erst alle daran gewöhnen. Und jedes Kind sagt irgendwann mal, heute will ich nicht in den Kindergarten. Aber mein Neffe geht insgesamt super gern. Mit anderen Kindern spielen ist machmal eben doch interessanter als mit Mama. Und das ist auch gut so.
Sylviax
Sylviax | 19.01.2009
4 Antwort
Kindergarten mit 2
Hallo, also mein sohn ist schon vor dem 2 Geburtstag in die Kita gekommen, und es war die beste Entscheidung die wir getroffen haben. Es geht ihm richtig gut er ist glücklich ausgeglichen und er lernt ganz schnell. Alles super!!! Sabrina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
5 Antwort
Hallo
Meine Tochter ist auch 2 Jahre und wird im Mai 3. Sie geht jett seit letzten August in einen Mini Kindergarten, der ist 3x die Woche je 2 Stunden. Ihr gefällt das sehr gut und sie Entwickelt sich Prächtig. Eigentlich sollte sie ab Jan. 09 in den richtigen Kindergarten gehen, aer wir haben leider keinen Platz bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
6 Antwort
Gruppe der 0 - 3jährigen
Dein Kind kommt doch bestimmt in eine Gruppe der 0 - 3jährigen. Dann ist Dein Sohn schon einer der älteren. Er kann sich bestimmt super durchsetzen. Keine Angst! Der kann viel mehr, als Du glaubst und es dauert gar nicht lange, dann zeigt er Dir das auch .
Sylviax
Sylviax | 19.01.2009
7 Antwort
...
mein sohn kommt auch mit 2 in den kindergarten.. ist eigendlich auch besser, dann lernen die besser mit anderen kndern klar zu kommen.. aber du wirst dich bestimmt umgucken.. wenn er noch sprechfaul ist und dann in kiga kommt, da wird er dann ganz schnell viel sprechen.. denn ohne sprechen kommt man da nicht vorwärts, aber er wird es mitkriegen und dadurch muss er dann sprechen.. also viel spaß.. und hab keine bedenken--..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2009
8 Antwort
Mein kleiner ist mit 16 monaten in die kita gekommen
Die ersten wochen waren hart aber dafür ist er sehr gerne da und hat sich super entwickelt so gut hätte ich ihn alleine nicht fördern können der kiarzt sagte sogar das erlebt er selten ein kind das mit zwei Jahren schon soviel und gut verständlich sprechen kann. Kann ich jedem nur empfehlen hatte anfangs auch bedenken und überlegte ob eine tagesmutter nicht besser sei.... Aber da jeder Tagesmutter werden kann und ich nie 100% Sicherheit habe wo er da genau hin kommt und was ist das für eine frau ich kann ihr ja auch nur vor den kopf sehen und nicht hinein habe ich mich unter anderem deswegen für die kita entschieden und mein sohn geht in eine super kita das war letztens jeman dder ist auch heilpädagoge und logopäde und noch irgendwas und er sagte auf dem Elternabend wenn er kommt und dann sind die erzieherinnen meist damit beschäftigt unsere kinder zu betreuen und zu fördern so etwas erlebt er auch nicht oft es ist ein richtiger "LUXUSSCHUPPEN"
Yvonne1982
Yvonne1982 | 19.01.2009
9 Antwort
mit 2 Jahren 2x die Woche als Eingewöhnung
Meine Tochter ist mit 2 Jahren in den KIGA gekommen, jedoch haben wir eine Eingewöhnungsszeit von 2x die Woche genommen. Im Mai haben wir damit angefangen und ab August ist sie dann täglich gegangen. Sie geht mit soviel Freude und Spaß in den KIGA, daß ich darüber echt glücklich bin, sie bereits mit 2 Jahren in den KIGA gegeben habe. Sie ist dadurch auch viel selbständiger geworden, sie bastelt und malt auch nachmittags alleine total gerne. Früher musste Mama immer mitmachen, jetzt geht´s auch mal alleine.
Holzmichel
Holzmichel | 19.01.2009
10 Antwort
Hannes (15 Monate) fühlt sich wohl
Um meine Mutter pflegen zu können haben wir uns entschlossen Hannes in den Kindergarten zu bringen. Eine weise Entscheidung! Er hat dort eine gute und regelmäßige Betreuung und wird nicht von einem Babysitter zum anderen geschoben. Er geht auch recht gerne und findet die anderen Kinder sehr interessant. Und der Abschied morgens fällt uns beiden schwer, allerdings lässt er sich von der Betreuerin sehr schnell beruhigen. Er geht 3x pro Woche für gut drei Stunden und das reicht dann auch. Der nächste Vorteil: Kindergarten macht müüüüüde!!! Danach muss er erstmal gut 2-3 Stunden schlafen. Liebe Grüße Tanja & Hannes
Tanja-Hannes
Tanja-Hannes | 23.09.2009
11 Antwort
Meine beiden Kinder kamen mit 2 Jahren in die Kita
Ich habe mich sehr darauf gefreut, da es auch für mich wieder ein Stück mehr Freiheit bedeutete und ich mein Arbeitsleben wieder aufnehmen konnte Nele war ein offenes Kind und ließ sich von meiner Freude auf die Kita anstecken. Es hat keine 2 Wochen gedauert und sie war eingewöhnt. Nach 3 Wochen schlief und aß sie bereits dort, nach 4 Wochen - also ob sie schon immer dagewesen war. Allerdings hat es recht lang gedauert bis sie mit ihrer Erzieherin gesprochen hatte. Aber dann war auch diese Hürde genommen. Lia kannste die Kita von ihrer großen Schwester her und es gab absolut gar keine Schwierigkeiten. Nur in der 3. Woche hat sie am Morgen ein wenig rumgequengelt und geweint, was sich aber dann wieder gegeben hat. Ab Woche 4 war sie quasi "angekommen" in der Gruppe und von da an trieb sie so ihren Schabernack ;O) Ich kann jedem nur empfehlen: schickt die Kinder mit ca 2 Jahren in die Kita, einen besseren Zeitpunkt gibt es meiner Meinung nach nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2009
12 Antwort
Meine Tochter ist jetzt 2 Jahre und geht auch schon bereits in die Kita, sie geht gern dahin das merkt man. Bereut habe ich das nicht, schließlich hatte ich Sie schon mit 1 1/2 Jahren zur Tagesmutter gebracht wo sie auch sehr gerne hinging.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2012

ERFAHRE MEHR:

wie groß mit 2jahren
05.10.2013 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading