Schulwechsel so einfach möglich?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.02.2012 | 12 Antworten
Hallo Mamais oder LEidgeplagte ;)

Meine Tochter geht in die 2. Klasse und wir sind sehr unzufrieden mit der Schule. Sie hat die Klassenlehrerin von meinem Mann (damals vor über 20 JAhren und sie war damals schon ALT). Is einfach so, dass es keine tollen Angebote gibt. Das Konzept is Müll, der Hort blabla-kümmert sich keiner um die Kids. Alle Mist, Kind unzufrieden, hat keine Lust mehr auf Schule, wird schlechter, die Lehrerin kriegt nix mehr gebacken. Elternabende sind wirr gestaltet, Elternrat ist ein eingespieltes Duo, zu keinen neuen Kompromissen breit-geht nur nach denen und keiner mags so richtig. Alles Mist!!!! KAnn ein Liedchen singen, denn wir Eltern waren noch beide auf der Mittelschule. Ohne Komentare!!! Kurz um. Wie einfach ist es, unsere Tpchter umzumelden? Muss eine andere Stadt sein, da es nur diese Schule in unserer Kleinstadt gibt. Wir liebäugeln mit einer Privatschule. Kosten 60 Euro pro Monat+Mittagessen. Und nur gute Berichte. Mein jüngerer Bruder ging auf die Schule.
Und wann wechseln? Wie mit Kind drüber sprechen?

Fragen über Fragen! HAts schonm mal jemand urch und weiß, wovon ich spreche?

LG nine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Privatschule ist eure einzige Möglichkeit. Ansonsten habt ihr keine Chance. 60, -€ sind ja günstig. Da hätte ich gar nicht überlegt. Bei uns kostet die nächste leider 300, -€ im Monat. Und nächstes Jahr folgt der kurze. Das können wir finanziell einfach nicht. Jeden Monat 600, -€ blechen. Und Schulwechsel auf ne andere Grundschule ist quasi unmöglich. Antrag stellen könnt ihr. Aber wir haben auch wirklich ALLES versucht und sind gescheitert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
2 Antwort
@Mami20072004 Ach herrje!!! Wir müssen es wenigstens angehen. Vllt. kann mir meine Tante helfen. Sie is Grundschullehrerin und weiß sicher Rat. Die Schule, die wir gewählt haben is recht nah Vllt. isses ni so schwierig, wenn man Beziehungen hat? Mein Kleiner Bruder wird dort im Sommer auch eingeschult.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
3 Antwort
Einfach mal probieren, sich in Verbindung setzen mit der Privatschule und die mal fragen, was du tun kannst. Bei uns koten Privatschulen auch bis zu 300, -- im Monat, leider :(
Judithdiva
Judithdiva | 01.02.2012
4 Antwort
Man hat keine freie Grundschulwahl. In der Privatschule werdet ihr sicher nicht so leicht einen Platz bekommen. Die kostet ja fast nichts. Bei uns kosten die Privatschulen zwischen 600 und 1000€. Und auch hier steht man jahrelang auf Wartelisten. Vielleicht solltet ihr eure Einstellung ändern. Das geht doch ins Kind über.
Noobsy
Noobsy | 01.02.2012
5 Antwort
@Noobsy Das Kind weiß doch garnix! Das Kind ist unzufrieden! Es geht ihr nicht gut. Wir gehen zu Gesprächen mit ihr und da kam das erste Mal die Idee vom Schulwechsel auf. Ist nicht so, dass sie unbeliebt ist. Die Schule hat keinen guten Ruf, weder Grund- noch Mittelschule. Wir hatten aber hier im Ort keine andere Wahl. Meine Brüder gingen gehen auch auf die "Wahlschule" und wohnen hier bei uns im Ort. Was spricht dagegen? Es ist eine freie evangelische Schule.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
6 Antwort
Was ist erstmal mit einen Klassenwechsel ??? Jede Klasse hat ihr eigenes Konzept, anstatt sie gleich aus dem ganzen Umfeld rauszureißen. Und frage sie eindeutig was sie davon hält - brech keine Entscheidung ohne sie übers Knie LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 01.02.2012
7 Antwort
ja, ohne euch anzugreifen, aber es hört sich schon eher so an, als wärt ihr unzufriedener als euer kind. und wenn ich jeden tag nur am nörgeln und meckern über schule und lehrer bin, bekommt mein kind mit der zeit genau die selbe einstellung. in der gs meiner beiden sind auch einige lehrer von früher. einer, den damals keiner mochte, weil er sehr schnell "agressiv" wurde und seine lieblingskinder hat, ist heute so gar der direktor. ich hatte mit ihm schon einge gespräche, die nicht immer nur nett waren, doch wenn man vernünftig redet, seinen standpunkt klarstellt und auch erwartungen an die schule benennt, lässt sich meistens immer etwas finden. man muss natürlich auch bereit sein, kompromisse einzugehen. ich denke eher nicht, dass du so einfach wechseln kannst und meistens sind privatschulen ja schon sehr früh voll...und da jetzt im laufenden schuljahr noch nen platz zu bekommen, wird wohl schwer, wenn nicht so gar, unmöglich sein. lg
SusiTwins
SusiTwins | 01.02.2012
8 Antwort
@Solo-Mami Quatsch! Die Parallelklasse is ni besser dran. Außerdem kann sie nicht in die Klasse, weil das die "Buskinder" sin. Alle vom Dorf und unsere ist die "Stadtklasse". Das Konzept satmmt von der Schule, ni von jeder Lehrerin...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
9 Antwort
@SusiTwins Wie schon gesagt, unsere Tochter bekommt keine Gespräche von uns mit! Es ist so, dass sich seit damals nichts verbessert hat! Das sind keine Zustände!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
10 Antwort
liest sich als ob es an finanziellen Mitteln liegt mit Eurer Schule, leider ist das heute so.Wo ein Hort ist müssen auch die Leute dafür eingestellt werden u.s.w.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
11 Antwort
@seidenschnabel So genau weiß ich das nicht. Schule wurde saniert aber das Lehrerkollegium bringt keinen frischen Wind mehr. Es gibt eine junge Lehrerin in einer 1. Klasse, da sind alle zufrieden! ansonsten ist das Sythem zu altbacken, keine schönen Angebote. Man weiß ja auch, wies besser sein kann, selbst wenn die Schule nicht so toll saniert ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
12 Antwort
@finnina sorry aber irgendwie wiedersprichst du dir auch selbst. Du schreibst einerseits: "Das Konzept satmmt von der Schule, ni von jeder Lehrerin..." und andererseits: "Es gibt eine junge Lehrerin in einer 1. Klasse, da sind alle zufrieden!" Ich denke auch ein Hauptproblem sind da eher die Eltern die unzufrieden sind... weil egal was hier an Tipps gegeben wird wirds als Quatsch abgetan... aber sprecht wirklich genau mit eurem Kind drüber was ihr vorhabt und was nicht...
taunusmaedel
taunusmaedel | 01.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Hauskredit in Elternzeit möglich?
18.02.2013 | 11 Antworten
ES + 12 schon Frühtest möglich?
19.11.2012 | 12 Antworten
wechsel gymnasium zur realschule
10.01.2012 | 16 Antworten
Hilfe Schulwechsel!
17.08.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading