Will nicht alleine liegen

suan
suan
07.06.2008 | 9 Antworten
Hallo ihr Lieben!
Mein süßer Spatz ist jetzt 4 Wochen alt und die meiste Zeit bin ich damit beschäftigt in auf meinen Arm zu tragen und zu halten. Ist er eingeschlafen und ich lege ihn hin schreit er nach ein paar Minuten wieder! Ich lege ihn auch in seine Wippe, da gibt er dann mal für längere Zeit Ruhe. Aber er will nicht alleine liegen! Ich kann doch nicht den ganzen Tag ihn auf meinen Arm halten. Meine Freundin sagt ich würde ihn schon verwöhnen und er müßte jetzt schon lernen sich alleine zu beschäftigen: Stimmt das? Kann ich kaum glauben, dass fängt doch erst ab dem 3 Monat an, oder? Wie sind eure Erfahrungen?
Ich bin auch selber gerade ein wenig angeschlagen, seit der Geburt habe ich einen sehr starken Ausschlag der mich fast wahnsinnig macht. Vielleicht überträgt sich das ja auf meinen kleinen Spatz!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
am besten
iss wenn du selber ruhiger wirst und lass deinem spatz mal paar schreiphasen ...
| 07.06.2008
2 Antwort
das hatte meine auch in dem alter
mittlerweile ist sie 19 wochen und sie schläft supi. lege sie wach ins bett und sie schläft ohne einen mucks ein:)
piccolina
piccolina | 07.06.2008
3 Antwort
also meine kleine
hatte das auch so die ersten 2monate, meine hebamme meinte auch das sei da noch völlig ok weil sie ja noch diese "nestwärme" brauchen, jetzt ist meine 4monate und beschäftigt sich fast die ganze zeit selber, schläft alleine ein ... nichts mehr von der anfänglichen anhänglichkeit zu merken ... gib dem kleinen noch ein bischen zeit, denke das wird dann von selber
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
4 Antwort
oh gott
verwöhnen einen 4 wochen alten säugling? nie und nimmer! leg dir doch ein tragetuch zu, wenn er noch so viel körperkontakt braucht. babies fühlen sich in den den ersten lebenswochen geholfen. alles gute!
schnacki
schnacki | 07.06.2008
5 Antwort
meine kleine
war auch so, habe sie auch viel getragen und geschaukelt und wenn ich sie hinlegen wollte war sie wieder wach und hat geweint ... naja und jetzt ist sie 3 1/2 monate und schläft seid 5 wochen alleine ein und durch, schläft auch seid 3 wochen im eigenen zimmer ... alles supi, meine großeltern haben auch gesagt ich soll sie nicht verwöhnen ... mch das was du denkst und das ist richtig. die kleinen kann man noch nicht verwöhnen ...
AnjaS82
AnjaS82 | 07.06.2008
6 Antwort
Nicht so eng sehen
Jetzt jkannst du ihn noch nicht verwöhnen. Hatte meine Maus die ersten 3 Monate fast nur im Tragetuch im schlepp. Kann ich nur empfehlen nach kurzer Gewöhnungspahes für Wickeln und so der Hit, ortopädisch für Muter und Kind optimal und man hat ein zufriedenes Baby aber die Hände frei für Haushalt usw. Und jetzt mit 7 Monten liegt sie ganz lieb auf der Krabbeldecke und spielt auch mal 30-60 min allein. Und das auch jetzt noch nicht zuverlässig, richtig gut allein beschäftigen geht los wenn sie richtig mobil werden, doch wens dann lang stil ist räumen sie sicher grade Schränke aus. Wie soll sich so ein Zwerg mit 4 Wochen denn selbst unterhalten? Im Moment braucht er dich wohl noch sehr. Verwöhnen ist so frühestens ab dem 3.-6. Monat möglich. Merkt man dann auch genau wenn sie "Aktion und Reaktion" begreiffen. Dann wird ein riessen Zenober und Geschrei veranstaltet und so wie man kommt und sich mit den Zwergen beschäftigt grinsen sie ganz breit, weil sie ihr Ziehl erreicht haben. Ab da hei?t es dann aufpassen und nicht immer sofort rennen, sondern ruhig mal erst das angefangene Fertig machen.
Lunaley
Lunaley | 07.06.2008
7 Antwort
mein kleiner
hat die ersten 2-3 monate auch so viel geschrien. bin auch zu gar nix mehr gekommen. aber habe mir gedacht, dass er die nähe einfach BRAUCHT. habe ihn stundelang im tragetuch rumgeschleppt, damit ich auch mal den haushalt machen konnte. habe dann geschlafen, wenn er schlief, um nicht einzubrechen. das wird schon, hab geduld, auch wenn es nicht einfach ist. und verwöhnen kann man ein 4 wochen altes baby nie und nimmer. meiner ist jetzt 19 wochen und sehr ausgeglichen er bleibt morgens ruhig wach im bettchen liegen und wartet bis ich sein fläschchen fertig hab ... ich denke mir es hat sich einfach gelohnt, ihm dieses vertrauen zu schenken.. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.06.2008
8 Antwort
Danke
Danke Mädels, das beruhigt doch!! Es ist schön zu wissen dass es anderen auch so geht!
suan
suan | 07.06.2008
9 Antwort
rumtragen
meiner war da auch nicht anders ... noch heute habe ich tage wo ich ihn nur tragen kann! bis meiner 4 monate alt war hat meiner nur nachts geschlafen und bis er 6 monate alt war hat er sich garnicht alleine beschäftigt. Wenn ich dachte ich laß ihn mal hat er so geschriehen das ich es nicht ertragen konnte ... jetzt wo er sich hochzieht stehen kann und Krabbelt geht es mal was besser aber er krabbelt mir immer hinterher! Aber ich komm schon zu mehr!
bobbys-mama
bobbys-mama | 08.06.2008

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
ab wann alleine draußen spielen?
15.03.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading