Mit 15 Wochen schon nach Mama rufen?!?!?!?!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.08.2011 | 21 Antworten
Haltet mich bitte nicht für bescheuert, aber ich schwöre ich bilde mir das nicht ein. Wenn mein Kleiner (15 Wochen) weint, dann hört es sich so an das er Mama ruft. Und das ist nicht nur einmal vorgekommen sondern permanent, eigentlich jedes mal wenn er weint. Das ist doch Zufall oder??? Ich kann mir nicht vorstellen das ein Baby mit 15 Wochen schon nach Mama ruft.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
auch kleine babys können schon lallen, sprich Laute formen und die silben Ma ma ma und pa pa pa sind die einfachsten. bewusst Mama kann er in dem Alter noch nicht sagen
jgallego
jgallego | 25.08.2011
2 Antwort
..
also brabbeln tut er wie irre, nur keine silben. eher immer so abuuu agiii brrrr büüü und so ein kram.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
3 Antwort
..
Was glaubst du denn, warum Mama **Mama**Heißt?? Genau, weil es für die Kinder echt einfach zu sprechen ist...bewusst macht das dein Kleiner Aber noch nicht :-) lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
4 Antwort
..
gut also muss ich mich nicht einweisen lassen ja?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
5 Antwort
re
Meine Maus hat im Alter von 4 Monaten schon klar und deutlich Mama gesagt..Papa, Oma und Opa erfolgten dann mit ca. 5, 5 Monaten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
6 Antwort
@HelenaundEric
Sorry, wenn ich jetzt dazu was sagen muss...ABER du hast sowieso Wunderkinder...ich glaub mit deiner Maus kann man nichts vergleichen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
7 Antwort
Hihi
stell ich mir witzig vor, da kommt man bestimmt öfter mal zurück in den Raum und fragt "was hast du gesagt" Ich komm mir die letzten Tage auch so vor. Meine Kleine ist erst 13 Tage alt und wenn sie hunger hat und ich ihr das fläschchen zubereite hört sich das weinen jedes mal wie "hunger" an... ist wahrscheinlich nur ein huuuma aber ich hör das raus *g*
Kikania
Kikania | 25.08.2011
8 Antwort
@Kekslosekeksdos
Hi, hinter Mama steht ein ganz anderer Hintergrund. Mama kommt aus dem Lateinischen und bedeutet nichts anderes als Brust. Da Frauen früher ihre Kinder Stillten ist es Logisch das man sie als Mama bezeichnet hat. In vielen Sprachen wird eine Mutter als Mama oder sehr ähnlich bezeichnet. Ein schöner Nebeneffekt ist es aber schon das es für Babys und Kinder einfach auszusprechen ist. Papa kommt übrigens auch aus dem Latein und bedeutet Erzieher. Aucxh Logisch das man Väter dann als Papa bezeichnet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
9 Antwort
@HelenaundEric
Klar doch......
JonahElia
JonahElia | 25.08.2011
10 Antwort
In dem Alter fangen die Kleinen
an Laute und Silben zu bilden und ahmen diese auch nach....Hat sie halt die Silben" Mama" für sich entdeckt....aber zu 100000% meint sie dich nicht damit!!!!!!
JonahElia
JonahElia | 25.08.2011
11 Antwort
@JonahElia
Ja, ist so..und..schlimm??? Ihr Wortschatz war mit 18 Monaten 4-5 mal grösser als bei anderen Kindern. Früh übt sich, ne?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
12 Antwort
....
Mein Sohn ist leider kein , , Wunderkind''...aber egal..hauptsache wir lieben ihn, gelle ??? Dass Mimi ein , , Wunderkind'' ist ist ja nichts Neues hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
13 Antwort
@HelenaundEric
wie groß war ihr Wortschatz denn mit 18 Monaten....was für Sätze hat sie denn gesprochen?
JonahElia
JonahElia | 25.08.2011
14 Antwort
@HelenaundEric
Ich weiß nicht, ob du dich erinnerst. Aber ich kann mich noch SEHR gut erinnern, ist schon was länger her, als eine Mutter gefragt hat, ob ihr Kind normal ist, dass es mit 12 Monaten noch gar nichts sagt. Da hast DU ihr gesagt, dein Kind würde mit 12 Monaten bereits 500 Wörter sprechen und sie sollte besser mal zum Arzt gehen. Du kannst nichts dafür, dass du ein Wunderkind hast und das arme Kind kann auch nichts dafür , aber du kokettierst manchmal auf eine Weise mit den Fähigkeiten deines Kindes, dass es dem ein oder anderen bisweilen recht unsympathisch erscheinen mag. Das nur mal als kleiner Hinweis. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind der Threadstellerin mit 15 Wochen bereits gezielt Mama sagt, ist verschwindend gering und das weißt du auch. Dann ist es einfach .... na ja... unangenehm, wenn du so eine Tatsache, dass dein Kind das alles schon konnte, einfach in den Raum stellst. Könnte von dem ein oder anderen als Angeberei aufgefasst werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
15 Antwort
...
Ich denke das es Kinder gibt die schon ziemlich früh mit Mama oder Baba anfangen. Natürlich gibt es auch ausnahmen. Habe vor kurzem einen Bericht über hochbegabte Kinder gesehen. Da war eine Familie deren Kinder schon sehr sehr früh zu sprechen angefangen haben. Das Mädchen hat mit 8 Wochen das erste Wort gesagt Haare und der Junge mit 7 Wochen Hi, Hallo. Es gibt mit Sicherheit Kinder die das schon früh können ist aber entweder sehr selten oder es ist unbewusst. Meine Kinder zum Beispiel haben erst um das erste Jahr angefangen mit Mama und Baba, Papa. Dafür sind sie aber auch beide schon mit 9 Monaten gelaufen. Naja wie auch immer mein Sohn wird bald drei und ist mit seinem Sprechverhalten laut aussage meiner Ärztin vielen seiner gleichaltrigen vorraus. Kinder entwickeln sich nunmal unterschiedlich und das ist auch gut so, sonst hätten wir ja hier nichts zu diskutieren. LG Bianca
Bianca1308
Bianca1308 | 25.08.2011
16 Antwort
kann gut sein
das mamamama gebrabbel fing schon mit 12 wochen an :D mit 16 wochen sagte er dann immer wieder "mama" ... da glaub ich aber noch nicht, dass er das auf mich bezogen hat. es war aber auch nicht beim weinen sondern immer mal so zwischendruch ^^ mit 6 monaten dann hat er direkt mich angeschaut, gelacht und mama gesagt :D und das sagte er dann nurnoch auf mich bezogen ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
17 Antwort
Kehrseite der Medaille
Ok, ok...sie konnte alles sehr früh und das sehr gut Aber dafür ist die Motorik nicht so prächtig entwickelt und deshalb bekommt sie Ergotherapie... Alles hat halt auch seine Kehrseite
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
18 Antwort
(denk)
War das besagte Kind nicht schon fast 2 Jahre alt ???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
19 Antwort
...
Das eine kann das früher, das andere das. Find ich ganz normal, wie schon gesagt wenn alle gleich wären hätten wir ja nichts zum diskutieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011
20 Antwort
re
Ich habe letztens eine Reportage gesehen ..da haben die grössere Babies gezeigt..die lagen im Bettchen und konnten von einem Schild aufgeschriebene Wörter ablesen! Und Kinder im Alter von einem Jahr, die Klavier spielen konnten gab es da auch...usw. Möglich ist alles!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.08.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

ab wann Polizei rufen?
15.11.2011 | 5 Antworten
wie viel trinken eure kleinen 4 wochen
22.03.2010 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Lernen und Entwicklung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading