geschlecht beeinflussen

Playmate86s
Playmate86s
06.12.2012 | 15 Antworten
Hallo hab ne frage...kann mir jemand tips geben wie mann das geschlecht beeinfussen kann ( könnte)..habe 4 jungs und ja gerne noch ein mädchen....natürluch würde ich mich auch freun wenn es ein junge ist...aber ja nach 4 jungen wäre echt ein mädel schön...hab nun schon so viel gelesen aber naja...das sind die tips zum mädel angeblich...ich bin skebtisch.zb.karlorien arm essen ....wasser trinken...
Viel mangnesium zu sich nehmen. die scheideflora sollte sauer sein ( joghurt tampon über nacht sollte helfen nach der blutung.und ja 4 tage vor es gv.... kein orgassmuss haben...das macht die scheidenflora alkalisch....
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@Babyschildi Theoretisch SOLL zu heißes baden ja tatsächlich die Spermienqualität negativ beeinflussen... Mein Mann badet grundsätzlich in einer Temperatur, da klappern mir die Zähne. Würde ich schon nicht mehr als Körperhygiene, sondern Survivaltrainig bezeichnen. Und er hat von 4 Kindern 3 Mädchen gezeugt! Würde die Theorie stimmen, hätten ja alles Jungen werden müssen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 07.12.2012
14 Antwort
@Moppelchen71 Lol das stelle ich mir gerade Bildlich vor, bzw. Habe ich mal ne Lustige Animation über die Befruchtung der weiblichen Eizelle gesehen. Wie sich Millionen von spermien die Köpfe aneinander knallen und diese Eine besonnene Spermie sich im versteckten hintergrund hält und dann die Eizelle von hinten attackiert. Und ahhhh deswegen hat mein Anatomielehrer nen Mädel bekommen :P Er war immer der verfechter bei 42.5 Grad Celsius heiss Baden tötet die Spermien ab. Seine Freundin ist daraufhin Schwanger geworden. Dann die Sprüche er sei ein Mann er könne keine Mädchen Zeugen. TJAAAA er hat ein absolut süßes Mädel bekommen. ;)
Babyschildi
Babyschildi | 06.12.2012
13 Antwort
@Babyschildi Nein, wir Frauen können das auch nicht einfach so beeinflussen, da hast Du Recht. Wenn überhaupt und dann auch nur bedingt und nicht wirklich sicher, heißt es, dass die Chance, ein bestimmtes Geschlecht zu bekommen nur ein wenig unterstützt werden kann, wenn man die „Eigenschaften“ der Spermien berücksichtigt. Männliche Spermien sind meist schneller, weibliche dafür zäher, was ihr Überleben angeht. Bis zu 4 Tagen, können Spermien in der Frau befruchtungsfähig/lebendig bleiben. Dabei sind dann durchschnittlich noch mehr „aktive“ weibliche Spermien vorhanden. Das heißt aber nicht, dass alle männlichen schon abgestorben sind. Nur erhöht sich die statistische Wahrscheinlichkeit eben eher auf ein Mädchen, wenn der GV dann 2-3 Tage vor dem ES stattfindet, weil eben durchschnittlich dann auch nur mehr eine höhere Anzahl weiblicher Spermien überhaupt noch befruchten kann. Je näher man am ES oder direkt danach GV hat, je wahrscheinlicher soll dann ein Junge entstehen, wenn es zur Befruchtung kommt. Man sagt, dass die Stellung beim GV auch noch etwas Einfluss haben KANN. Je tiefer der Mann sein Sperma „absetzt“, je wahrscheinlicher ist dann auch, dass die Spermien schneller zur Eizelle kommen. Will man also einen Jungen bekommen, steigt die Chance minimal und rein statistisch, wenn man ab ES in einer Stellung miteinander schläft, die den Mann möglichst tief eindringen lässt. Dann gibt es noch Studien, die beschreiben, dass Männer, die enge Unterwäsche tragen, meist mehr Mädchen zeugen, weil die Unterwäsche die Temperatur der Hoden etwas erhöht. Aber all das sind rein statistische und theoretische Vermutungen. Es gibt auch zähe männliche Spermien und weniger langlebige weibliche. Selbst wenn man sich nach diesen Schlüssen richtet, bleiben immer noch einige Millionen Spermien, die, egal in welcher Stellung und zu welchem Zeitpunkt rund um den ES, ihre Polonäse um das Ei ziehen. Selbst wenn dann noch 999.999.999 weiblicher Spermien ihren Kopf versuchen, hinein zu rammen, kann es immer noch sein, dass die einzige männliche Spermie das Rennen macht Was dann die Mädels wohl dumm gucken?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.12.2012
12 Antwort
Hi, Man hat doch bestimmt in der Schule aufgepasst. Da bekommt man bei gebracht, dass Männer das Ausschlag gebene Chromosom weiter gibt. Entweder das x oder das y Chromoson. Wir Mädels können keinerlei Einfluss darauf nehmen. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 06.12.2012
11 Antwort
@Playmate86s Nun ja, da hast Du aber damals noch was anderes gesagt: http://www.mamiweb.de/fragen/schwangerschaft/schwanger/3169447_hello-kitty-maxi-cosi.html Ich hatte mir nach dem ganzen Thema und der Gewaltbereitschaft, mit der Du die Geburt einleiten wolltest, selbst einer sehr fähigen Hebamme hier ihre Kompetenz abgesprochen hast, eigentlich vorgenommen, Dir nie wieder zu antworten, aber zu Beeinflussen des Geschlechts sei gesagt, dass man generell meint, 2-3 Tage vor ES , wirds ein Mädchen. Ab ES eher ein Junge. Männliche Spermien sind schneller, weibliche leben länger, daher. Ich hoffe jedoch, dass Deine Fragen nicht wieder generell dazu führen, dass Du im Endeffekt in der SS wieder genau so machst, wie man nicht soll, dabei wirkliche Risiken eingehst und dann hier auf Streit aus bist, wie blöd doch alle sind, die Dich nur warnen wollen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 06.12.2012
10 Antwort
... auch MANN kann das Geschlecht nicht beeinflussen
Mara2201
Mara2201 | 06.12.2012
9 Antwort
@Mama_von_Romy Jaa es sollte ein mädel ....sein laut 3 d ultraschall....bei der geburt war es dann doch ein junge...zum glück konnten wir alles umtauschen..würde nimmer vorschlusse ziehn lach und neutrall in den farben bleiben.....ja er ist mittlerweile fast 3 jahre und ich liebe ihn auch wenn er ein überraschungs junge war :)
Playmate86s
Playmate86s | 06.12.2012
8 Antwort
In dem Alter und nach so vielen Kindern sollte man schon wissen, dass das Geschleicht NICHT beeinflussbar ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
7 Antwort
ich habe gerade mal ein wenig gestöbert und du hast die frage ja schon einige male gestellt, ...ich denke andere antworten wirst du nicht wirklich bekommen, ..versucht einfach euer glück
black-rose21
black-rose21 | 06.12.2012
6 Antwort
Sollte Dein letzter Sohn nicht 100prozentig nen Mädchen sein? Du hattest schon alles in rosa und dann wars nen Junge? Ich erinnere mich dunkel an eine Hello-Kitty-Wippe.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
5 Antwort
Naja aber probieren geht über studieren ;) versuchs doch einfach !
MarieW
MarieW | 06.12.2012
4 Antwort
schick doch nen wunschzettel an den storch aber meine beiden mädels wurden um den eisprung gezeug 1 tag vorher und am gleichen
Sephoria
Sephoria | 06.12.2012
3 Antwort
sooryyy wenn ich lache, aber das wäre ja was wenn man das beeinflußen könnte.das geschlecht wird vom männlich samen bestimmt in dem augenblick in dem es in die eizelle eindring, da iss nichts mit beeinflussen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.12.2012
2 Antwort
die tipps habe ich ja noch nie gehört, ...es gibt wohl eine methode wo man seine köper terpratur jeden tag messen muss und dann hat das noch was mit dem eispung zu tun , ..aber wie und was genau kann ich dir auch nicht sagen , ..ich glaube das sperma vom man endscheidet ob mädchen oder junge
black-rose21
black-rose21 | 06.12.2012
1 Antwort
oh je, irgendwie kann ich dich verstehen nach 4 Jungs, aber ich glaube es gibt da kein Weg.
olgao
olgao | 06.12.2012

ERFAHRE MEHR:

Traurig über das Geschlecht des Babys
27.07.2016 | 19 Antworten
Wann war das Geschlecht sicher?
22.07.2012 | 27 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading