bauchspiegelung bei kinderwunsch

Silke0303
Silke0303
30.03.2011 | 9 Antworten
ich wollte mal eure erfahrung wissen. und zwar muss ich am freitag eine bauchspiegelung über mich ergehen lassen bevor es mit der kinderwunschbehandlung richtig los geht. es soll die gebährmutter angeguckt werden und ob die eileiter durchlässig sind. wer hat es auch machen müssen? wie ging es euch danach? seit ihr am selben tag wieder nach hause? wird ja eigentlich ambulant gemacht ..
bin etwas nervös :-(

danke schon mal :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@Neila78
also wenn beim Kontrast-Ultraschall etwas gefunden wird, beispielsweise dass die EL soweit verklebt sind, dass es nicht durch die Kontrastmittelspülung entfernt werden kann, wird eine wie schon beschrieben Fertiloskopie durchgeführt.Das ist aber eine relativ neue Methode und die meisten bieten das leider noch nicht an. ansonsten mittels der bauchspiegelung.allerdings finde ich persönlich zuerst die kontrastmittel untersuchung sinnvoller, denn bei mir ging man auch davon aus, dass meine EL zu wären und ich hatte schon einen OP-Termin für die Fertiloskopie, habe mich dann aber doch noch dagegen entschieden.Bei dem Kontrast-Ultraschall hat man dann festgestellt, dass alles in Ordnung ist.Das heißt die OP mit Narkose wäre umsonst gewesen.andererseits, wenn wirklich etwas ist, musst du noch die bauchspiegelung machen.mir persönlich war es aber das risiko wert, evtl.beides machen zu müssen. LG
kathyhhb
kathyhhb | 01.04.2011
8 Antwort
Hi
bei mir hat man auch Kontrastmittel in die Gebärmutter bzw Eileiter gespritzt um zu schauen ob die durchlässig sind. Hätte das nicht funktioniert oder wäre etwas auffällig gewesen, erst dann hätte ich ne Bauchspiegelung machen müßen. So war es einfacher.
SrSteffi
SrSteffi | 31.03.2011
7 Antwort
ich...
...hatte letztes jahr im sommer eine bauch- und gebährmutterspiegelung. wurde beides zusammen in einer narkose gemacht. hab die narkose nicht so gut vertragen. sonst gings mir gut. musste eine nacht da bleiben. von der behandlung die kathyhhb beschrieben hat hab ich noch nichts gehört. aber bei der spiegelung ist es so, dass manche sachen sofort "behoben" werden solange man noch in narkose ist, zb wenn die eileiter nicht durchgängig sind. war damals auch bisl nervös. aber es war nicht schlimm :-) viel glück... lg
Neila78
Neila78 | 31.03.2011
6 Antwort
@kathyhhb
und was ist wenn bei der untersuchung irgendwas gefunden wird?
Neila78
Neila78 | 31.03.2011
5 Antwort
eher einen Kontrast-Ultraschall, oder eine Fertiloskopie
bist du dir sicher, dass sie eine bauchspiegelung machen? normalerweise wird mittlerweile eine fertiloskopie gemacht!allerdings nicht in allen kiwu-klinik angeboten.der eingriff wäre nämlich wesentlich schonender und leichter. bei einer bauchspieglung geht man doch über den bauchnabel? bei der fertiloskopie geht man jedenfalls über die scheide hinein.mit der bauchspiegelung habe ich jetzt leider keine erfahrungen.aber abgesehen davon, wird normalerweise ein Kontrast-Ultraschall durchgeführt. Wie bei einer normalen gynäkologischen Ultraschalluntersuchung werden die Gebärmutter und die Eierstöcke dargestellt wobei zusätzlich durch Einbringen eines Kontrastmittels in die Gebärmutter festgestellt werden kann, ob Blockaden der Eileiter vorliegen.Mit diesem kleinen Eingriff, der stattfindet, gelingt es häufig, eine Bauchspiegelung zur Eileiterdiagnostik zu vermeiden. Ich würde dir deshalb empfehlen, falls noch nicht geschehen, deinen arzt in der Kiwu-Klinik darauf anzusprechen
kathyhhb
kathyhhb | 31.03.2011
4 Antwort
...
Ich hatte 2009 zwei Spiegelungen, beide völlig problemlos in Vollnarkose. Ich konnte danach wieder nach Hause, der Unterleib hat etwas gezwickt, aber sonst war alles gut. Gefunden wurde nichts, was mich am schwanger werden hätte hindern können, geklappt hat es trotzdem erst nach zwei Inseminationen bei der dritten ICSI. Ich drücke Dir die Daumen, alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2011
3 Antwort
bei mir iss
das schon was her, sechs Jahre, ich war auf jeden fall über Nacht da mir war nur schlecht von der Narkose, ich vertag die nicht gut aber sonst war nix ..... nach sechs jahren drei erfolglosen inseminationen und einer erfolgreichen IVF iss unser absolutes wunschkind schon 17 Monate alt... alles gute iss nicht so schlimm!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
emelly
emelly | 30.03.2011
2 Antwort
Hi
Ich hab das auch machen lassen. Die haben dabei meine Eileiter durchgespült. Mir gings ziemlich gut danach. Ein wenig unterleibschmerzen aber ansonsten alles gut. Und 4 Monate später war ich nach 4 Jahren probem endlich schwanger. ich drück die daumen. LG
Vivian07
Vivian07 | 30.03.2011
1 Antwort
hallo
ich selber hab es noch nicht machen lassen müssen aber meine schwester war vor kurzem in jena bei der bauchspiegelung. ihr ging es danach relativ gut durfte auch wieder nach hause aber nur in begleitung. bei ihr sind die eileiter verklebt. bei ihr würde es nur mit einem kind mit einer künstlichen befruchtung klappen.
happymary1981
happymary1981 | 30.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bauchspiegelung
07.01.2012 | 2 Antworten
Hallo habe da ma eine Frage
07.08.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading