Schwangerschaft nach Abbruch?

Nicciii
Nicciii
03.07.2009 | 6 Antworten
Hallo!

Wir haben seit ca. einem Jahr versucht schwanger zu werden. Haben dabei jedoch kein Eisprung berechnet oder frutbare Tage bestimmt. Nun war ich 6 Wochen beruflich im Ausland. Kam völlig entspannt wieder und bin sofort Schwanger geworden. Erfahren habe ich das in der 5 SSW, die Freude war riesig. Doch dann der Schock, in der 6 SSW ein Abgang. Zur Ausschabung muss ich nicht, da es ein natürlicher Abgang war. Kontrolltermin hab ich nächste Woche nochmal.

Nun meine Frage, wann kann ich wieder Schwanger werden? Ich habe jetzt noch Schmierblutung, doch wann kommt die erst Mens wieder und kann ich dann gleich wieder schwanger werden? Und stimmt es, dass man dann "leichter" schwanger wird?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
wie ich
schon öfter gelesen habe sollte man nach einem Abort 3 Monate warten mit dem Baby-Machen............ dein Körper muss sich ja nun auch wieder erholen bzw muss er sich noch immer erholen denn irgendwas muss sein dass es kein Kind heranwachsen lassen konnte.......
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2009
2 Antwort
Das tut
mir sehr leid für dich. Ich hatte im August 06 eine FG mit AS. Im Dezember 06 bin ich erneut schwanger geworden und hab jetzt ne süße kleine Tochter.
brumm
brumm | 03.07.2009
3 Antwort
Hallöchen...
... fühl dich erst mal gedrückt. Ich weiß, wie du dich fühlst. Ich kann natürlich nur aus eigener Erfahrung sprechen. Jeder Körper geht mit so etwas anders um. Bei mir war es so, dass ich im Januar diesen Jahres einen natürlichen Abgang in der 7ten Woche hatte, meine Periode kam danach direkt wieder recht pünktlich , und wurde auch sofort in diesem Zyklus wieder schwanger. Manch ein Arzt rät dazu, erst mal einige Monate abzuwarten mit dem erneuten Versuch, meine Ärztin hingegen sagte, der Körper "entscheidet" alleine, wann er wieder bereit ist, und so haben wir das auch gehandhabt. Völlig ohne Streß, einfach nicht verhütet und geschaut, was passiert. Und es klappte sofort wieder. Nun bin ich in der 22sten Woche und im Grunde läuft alles relativ gut soweit... Ich drück euch die Daumen, dass ihr das Erlebnis schnell und gut verarbeitet und dass es dann mit einer Schwangerschaft klappt, wenn ihr wieder bereit dazu seid. Gruß, Rebecca
Snugglin
Snugglin | 03.07.2009
4 Antwort
hallo
Erstmal sie ganz lieb gedrückt.Weiß wie das ist, hatte letztes jahr im juni eine fg mit as.Arzt sagte auch sollte 3 monate warten, haben aber von anfang an nicht verhütet.Denke wenn der körper wieder bereit ist macht er das eh von alleine.Im januar wieder fg ohne as.Im februar wieder schwanger und es hat geklappt.Bin jetzt 23+1.War am anfang schrecklich die angst war da.Aber glaube das ist normal.lg
sandy05
sandy05 | 03.07.2009
5 Antwort
Tut mir so leid für dich
Oh man du fühlst dich sicher furchtbar zur Zeit, erst freut man sich so dolle und dann ist der Traum auch schon wieder geplatzt. Bei mir war es ähnlich. In der 5. Woche stellte ich fest, dass ich schwanger bin und in der 7. SSW war dann auch schon wieder alles vorbei. Und ich habe mich so schrecklich gefühlt, habe nur heulen können, aber es war halt nicht zu ändern. Also mußte ich nach vorne schauen. Nach 4 Wochen habe ich meine Regel bekommen und wir haben gar nicht mehr verhütet. Bin auch sofort wieder schwanger geworden und habe nun eine süße Tochter . Bei dir wird es auch klappen, ganz bestimmt.
Lara23
Lara23 | 04.07.2009
6 Antwort
Danke
Vielen Dank für die lieben Antworten!! Wenn ich euch so höre, bin ich wieder etwas optimistischer, dass es auch bei uns klappt. Vielen Dank nochmal! LG
Nicciii
Nicciii | 05.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Was soll ich nur tun
17.08.2016 | 152 Antworten
Fötus abgegangen?
20.06.2016 | 5 Antworten
Therapie abbrechen?
03.01.2016 | 15 Antworten
entscheidung für oder gegen ein kind?
13.05.2015 | 85 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading