2 Kind, ja oder nein?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.06.2009 | 18 Antworten
Hallo zusammen,
hatte heute Mittag schonmal gefragt, aber würde gerne noch paar mehr Erfahrungen haben.
mein Mann und ich sind ja am Überlegen ob wir denn noch ein 2.Kind wollen. Ehrlich gesagt ist mein Mann voll dafür, aber ich hab irgendwie bedenken (weiß auch nicht richtig warum) .. Unser Kleiner wird Ende Juli 1 Jahr alt.
Ich denke halt, oder besser gesagt ich habe Angst das eines der beiden Kinder zu kurz kommt. Ich liebe meinen Kleinen abgöttisch und würde am Liebsten den ganzen Tag mit ihm spielen und toben und kuscheln .. wenn dann ein Baby kommt (bin vernarrt in Babys) hab ich Angst das ich entweder nur für das Baby da bin und der Große dann vernachlässigt wird. Oder eben das ich meine ganze Aufmerksamkeit dem Großen schenke und das Baby zu kurz kommt .. ich kann es echt nicht anders formulieren.
Allerdings möchte ich aber auch nicht, dass der Kleine alleine aufwächst. Er sucht jetzt schon ganz interessiert den Kontakt zu anderen Kindern und ist beleidigt wenn die kein Interesse zeigen .. Kennt jemand diese Gedanken und wenn ja wie seit ihr damit zurechtgekommen ..
Schonmal danke für eure Antworten
VLG
Nadine
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Meine Meinung
also meine meinung ist, dass man bis zum kiga alter warten sollte und dann ein 2tes Kind.... also so finde ich es ok... aber es ist ganz allein EURE Sache ob ihr jetzt wollt oder lieber noch ein wenig wartet.... da hat jeder andere Ansichten
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 20.06.2009
2 Antwort
Ja ich kenne diese Ängste!
Hatte ich die ganze zweite Schwangerschaft auch weiter diese Ängste! Habe mir aber zu VIELE Gedanken drüber gemacht! Meine Tochter liebt ihren kleinen Bruder und meine beiden Süßen bekommen trotzdem die gleiche Aufmerksamkeit. Ich schliesse meine Tochter auch in allem ein. Sie darf auch bei allem helfen was dem Kleinen angeht! Man muss es nur wollen!
mum21
mum21 | 20.06.2009
3 Antwort
bei dieser entscheidung kann dir keiner helfen
aber wie sagt man so schön: liebe ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man sie teilt. mach dir nicht so viele gedanken. ihr werdet alle in die situation reinwachsen und du wirst keins deiner kinder bevorzugen oder vernachlässigen!
julchen819
julchen819 | 20.06.2009
4 Antwort
Also ich habe ja zwei Kinder
und ich muss sagen als dann unser Kleiner unterwegs war hatte ich auch Befürchtungen. Aber ich muss sagen, dass sich das ganz schnell einpendelt. Klar ist auch mal der eine mehr im Mittelpunkt und mal der andere aber das ist vollkommen normal. Bist Du selbst ein Einzelkind?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
5 Antwort
...
bin in der gleichen zwickmühle wie du. mein kleener ist schon zwei und ich hätte gern noch ein geschwisterchen für ihn, weiß aber auch nicht so recht, wie ich die gefühle aufteilen kann, du verstehst ja bestimmt was ich mein....habe auch angst davor, will aber auch nicht solange warten mit der entscheidung, aber ich glaube, die müssen wir schon alleine treffen.... trotzdem viel glück bei der findung einer entscheidung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
6 Antwort
...
ich hab zwar auch erst 1 Kind, aber ich möchte auf jeden Fall ein zweites. Könnte mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn ich keine Geschwister hätte! Und ich denke, man liebt auf jeden Fall alle seine Kinder gleich und dass das für den Großen eine umstellung sein wird ist klar, aber schon bald wird er sein kleines Geschwisterchen lieb haben, ich kenne keine Familie bei der das nicht so ist!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
7 Antwort
@maxundalex
nein, habe einen Bruder sind 3J auseinander
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
8 Antwort
2.kind ja!
also ich bin immer voll dafür das man ein gewischterkind noch bekommt, denn ich weiß wie wichtig es war das ich geschwister hatte. im urlaub war ich nicht alleine hatte immer eine "freundin" die die gleichen interessen hatte.. wenn die eltern böse waren konnte man sich zusammen tun und lästern man konnte sich zusammen zuhause austoben und als wir größer waren sind wir zusammen alleine in urlaub geflogen sind viel abends weggegangen usw usw.. und das beste ich weiß das meine schwester immer meine schwester bleiben wird, es läuft mal besser und mal schlechter aber der kontakt bleibt für immer ! ! inzwischen sind wir 22+24 und haben noch eine kleine schwester 15J und ir 3 verstehen uns einfach klasse! ich denke nicht das du ein kind bevorzugen oder ein vernachlässigen wirst. wichtig ist nur das du dir vornimmst einen guten mittelweg zu finden. und wenn es dir jetzt noch zu früh ist warte noch ein halbes jahr. denn die zeit fürs 2.kind läuft ja nicht davon;) ich wäre mit 1jahr oder 1, 5jahren noch nicht bereit gewesen. meine maus wird ende diesen monats 2J und erst seit wenigen monaten bin ich wieder bereit für ein kind und seit 1mon sind wir am üben und ich kann es nicht mehr nun abwarten freue mich schon ganz doll :):) glg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 20.06.2009
9 Antwort
mach dir da kein kopf...
wenn das kleine erstmal da ist, dann kommen die dinge ganz anders!
elenitsa
elenitsa | 20.06.2009
10 Antwort
Hallo,
ich versteh dich nur allzu gut und vorweg mal eins: wer sich zuvor schon so viele Gedanken macht, der hat bestimmt genügend Kraft und Herz für zwei Kinder Liebe teilt man nicht, die wächst mit, so wie man mit seinen Aufgaben wächst!!! ich hatte die gleichen Bedenken, in 5 Wochen kommt unsere zweite Tochter zur Welt, die Große ist 3 einhalb für mich waren folgende Fragen zu beantworten, ob ein zweites ja oder nein: mein Job, unterstützt mich mein Mann genug, wie selbständig ist meine Große, bin ich bereits gestresst und wie schauts finanziell aus ich zweifle nie daran genügend Liebe für zwei zu haben jedes Kind profitiert im Endeffekt von einem Geschwisterchen wenn es so tolle Eltern hat, die sich so viele Gedanken machen und zudem wird jeder in seinem Leben mal zurückstecken müssen, im Job, Schule, bei Freunden, wieso dann nicht schon von klein auf damit umgehen lernen!!!???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
11 Antwort
hallo,
ich habe drei Kinder und liebe alle so sehr, ich denke als Mutter hat man genug Liebe, dass sie für alle reicht! Macht dir da mal keine Gedanken!
tamarillis
tamarillis | 20.06.2009
12 Antwort
@SüßeMaus21
Also ich habe selbst auch noch zwei ältere Schwestern und ich muss sagen, dass sich meine Eltern immer die Mühe gemacht haben uns alle gleich zu halten und wenn Du das auch versuchst, dann sollte nichts schief gehen. Wir haben unseren Kleinen nicht geplant
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
13 Antwort
ich habe 5 kinder
und ich kann nicht sagen, dass eines zu kurz kam. natürlich gibt es immer mal momente, wo einer mehr aufmerksamkeit bekommt, als die geschwister, aber zu wenig kriegt da keiner. die kinder sind ja auch füreinander eine bereicherung. selbst dann, wenn es geschwister sind, die sich auf 100 meter nicht riechen können. meine beiden kleinsten sind gerade einmal 15 monate auseinander. klar, das ist anstrengender, als wenn drei jahre dazwischen liegen, aber es ist schaffbar. und selbst bei diesem geringen altersunterschied wird keine vernachlässigt. die größere geht mit ihren 21 monaten ganz in der rolle der großen schwester auf und allein die beiden zusammen zu sehen, bestätigt uns jedes mal, wie richtig die entscheidung war, sie zu bekommen.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 20.06.2009
14 Antwort
@19bella82
das sind total liebe Worte, DANKESCHÖN!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
15 Antwort
@all
Vielen lieben Dank für all eure Antworten und wenn es dann mal soweit sein sollte meld ich mich bei euch!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
16 Antwort
also ich würd
jetz scho an nem 2ten basteln. klar hat man immer angst eines der beiden zu vernachlässigen. aber es is ganz normal wenn man mehrere kinder hat das ma für das einzelne nicht gleich viel zeit halt als wos alleine war. aber du hast ja 9 monate zeit es dem kleinen irgendwie beizubringen. is zwar noch klein aber wennst ihn in die SS einbeziehst hilfts vl. und so sind sie in nem ähnlichen alter und können dann auch miteinander spielen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.06.2009
17 Antwort
hallo süße
kennst ja meine meinung ich will 3 kinder, aber mit grösserem abstand..ich finde es noch zu früh geniesse erst mal dein eines kind und gib ihm genug zeit mit dir allein... und bekomme dann dein 2tes..so werde ich es machen. jedes kind soll genug zeit mit seiner mama alleine haben..
sweet-my
sweet-my | 21.06.2009
18 Antwort
Hallo
Wir wollen auf jeden Fall ein zweites Kind in drei Jahren. Ich habe ähnliche Gedanken wie du. Ich denke aber, wenn man schon so denkt, dann passt man ja auch auf, dass es nicht eintritt. Dann nimmt man sich bewusst mehr Zeit mit dem Erstgeborenen und bezieht ihn ein usw. Dein Kleiner profitiert denke ich nur von seinem Geschwisterchen :-) Aber ich würde noch warten bis er älter ist und schließe mit sweet-my an. Liebe Grüße Denise
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2009

ERFAHRE MEHR:

Temperatur nur um 36 Grad bei Kleinkind
26.11.2013 | 9 Antworten
Verstopfung Kleinkind. KH? Einlauf?
17.05.2013 | 15 Antworten
Grüner Stuhl bei Kleinkind
27.09.2011 | 6 Antworten
Kenne mein Kind nicht mehr nach Impfung
28.08.2011 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading