⎯ Wir lieben Familie ⎯

An die mamas deren kinder ungeimpft sind..

dosenkeks
dosenkeks
16.04.2016 | 65 Antworten
habt ihr da gute erfahrungen gemacht? oder habt ihr es bereut? habt ihr auch tetanus impfen lassen? und wenn nein, wie versorgt ihr die wunden? und ... habt ihr angst euer kind könnte tetanus bekommen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

65 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
65 Antwort
:-)
dosenkeks
dosenkeks | 19.04.2016
64 Antwort
*lach* Bei mir klappt es nie geplant ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2016
63 Antwort
@StefansMami danke schon mal fĂŒr deine ausfĂŒhrlichen antworten. ich bin heute und morgen sehr eingespannt . brauche da zeit um drauf zu antworten..
tate
tate | 18.04.2016
62 Antwort
wann hast du den zeit dajana? ist so in ner dtunde ok ? muss meine monster ins bett schaffen :)
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
61 Antwort
sie hatte nur drei der 4 6 fachen und die auffrischung mit 6 jahren fehlte
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
60 Antwort
Du kannst mich gern privat anschreiben. Als Heilpraktikerin, Mutter und Profi. Aber nimm auch was an.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
59 Antwort
Na siehst du. Wieso dann das theater mitm zweiten kind. Wie lange du bei deinem frauenarzt auf den impftermin warten musst weiss ich nicht. Aber normal nicht lange da es nicht zeitaufwendig ist. Du mussz ne klare linie fahren. Nicht erst gyn dann doch so dann so. Ruf morgen kinderarzt an und mach den termin und du hast es erledigt Bei der 6fach ist tetanus dabei. Warum musstest du nachimpfen? Wars zu lange her? Oder die verletzung So massiv?
Brilline
Brilline | 18.04.2016
58 Antwort
und ja es steckt wirklich viel viel mehr dahinter als nur eine impfangst. evtl hast du ja zeit und lust privat zu schreiben. wie lange warte ich eigentlich auf einen impftermin? bin am ĂŒberlegen es ganz schnell wenn dann hinter mich zu bringen. ich habe angst vor dem pieks ich habe angst vor den nebenwirkungen. will aber auch mein kind und alle schwangeren, kleinen babys, alte und kranke schĂŒtzen.
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
57 Antwort
nee es geht hierbei um meinen sohn. meine tochter ist geimpft bzw teilgeimpft sie hat 3 mal die 6 fach und einmal die mmr. vor kurzem hatte sie eine wunde, so dass ich im kh tetanus nachimpfen liess
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
56 Antwort
keks..ich denke, du machst dir selber was vor. in deinem anderen beitrag schriebst du ja dass dein kind bisher ungeimpft ist auf empfehlung der hebamme bzw weil du so angst hast. nun sagst du, vor 2 wochen war irgendwas. ich denke du musst dich auch zum wohle deines kindes mit DEINER angst auseinandersetzen. wie ich dir schon sagte, wenn dein kind mal krank ist, musst du auch deinem kinderarzt vertrauen und gehst doch net zum gyn. und vor einer impfung muss auch ein KINDERarzt das kind untersuchen und nicht der gyn. ich denke deine problematik geht deutlich tiefer, als die reine impfangst
Brilline
Brilline | 18.04.2016
55 Antwort
es tut mir wirklich leid mich hat vor 2 wochen etwas so erschĂŒttert, das mich total aus der bahn geworfen hat
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
54 Antwort
Nee. Nix tut mir leid. Informiere Dich. Sachlich.Informativ. Pro UND Contra. Und handle. Weiche nicht der Entscheidung aus. DARUM geht es. Triff DEINE Entscheidung.FÜR Deine Kinder. Und halte auch was Schwieriges aus. *knuff*
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
53 Antwort
dajana es tut mir leid
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
52 Antwort
entschuldigung
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
51 Antwort
@Brilline Danke schön . ich mein das doch nicht böse, himmeldonnerkeil :- (. Ich muss nicht im Netz auf anderen rum hacken, weil mein Umfeld so doof ist . das alles wĂŒrde ich genau SO auch einer Freundin sagen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
50 Antwort
hallo dosenkeks noch mal: dajana hackt nicht rum, sie sieht es wie viele kritisch. du reagierst ja auf sachliche beitrÀge ohne dass auf dir rumgehackt wird gar nicht. z.b. mein argument mit der vorherigen PFLICHTuntersuchung des kinderarztes. oder was denn der utnerschied ist wenn der frauenarzt PIEK macht oder der kinderarzt. oder was du bei dem kinderarzt willst wenn du scheinbar nicht vertraust? was machst du denn wenn dein kind mal krank ist?? vertraust du dann auch nur deinem gyn?
Brilline
Brilline | 18.04.2016
49 Antwort
Ok, du kapierst es nicht . ich hacke nicht auf Dir rum! Ich verstehe Dich nur hinten und vorne nicht! Aber ist wurscht . bin raus. Tu du. Geh zum Gyn .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
48 Antwort
danke fĂŒr eure hilfe, nerve hier nicht mehr
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
47 Antwort
@Dajana01 was willst du nu wieder du hackst doch generell nur auf mir herum
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
46 Antwort
Nochmal: Mir persönlich geht es NICHT um Impfgegner. MIR geht es darum, eine Entscheidung von diesem blöden Pieks abhĂ€ngig zu machen! Und um ĂŒbertragene Ängste. Und ÜberbehĂŒtung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
45 Antwort
hallo dosenkeks: ich habe ein wenig mitgelesen, habe auch ein wenig ein schlechtes gewissen gleich kritisch mitzulaabern, nachdem ich noch sehr neu hier bin. aber grad weil ich in der branche arbeite, sage ich doch was dazu. mich irritiert dein verhalten. ich habe das gefĂŒhl, dass du deine Ă€ngste voll auf dein kind ĂŒbertrĂ€gst. einerseits hast du angst vor dem impfen an sich, die sache mit dem pieks. dann hast du aber auch angst vor dem impfstoff. neulich war dein hauptproblem, der pieks, dann doch wieder eigentlich dass man generell impft usw. nun willst du den frauenarzt die impfung deines kindes durchfĂŒhren lassen. ich bin mir nicht mal sicher, ob ein frauenarzt so etwas macht. du musst dir ĂŒber dein eigenes problem klarwerden: ist es nun ein problem mit dem impfstoff ĂŒberhaupt an sich oder nur wegen des piekses. wenn du zu dem ergebnis gekommen bist "ja ich impfe" dann ist es shitegal WER den pieks macht. dieser pieks ist weder schlimm noch traumatisierend. aber ich finde es unsinnig, mit deinem kind zum frauenarzt zu rennen. mach dir genau klar: WAS ist vom erfolg und der art der impfung beim frauenarzt bitte anders als beim kinderarzt? abgesehen davon natĂŒrlich dass dein kind den frauenarzt ja gar nicht kennt. ein guter kinderarzt untersucht immer vor einer impfung das kind. abhören, temperatur usw usw. und nur dann impft er. glaubst du dein frauenarzt kann das genauso sicher und routiniert machen wie der kinderarzt? ich meine nein, es ist nicht sein gebiet. und dann wĂŒrde ich wirklich den kinderarzt wechseln wenn du solche probleme siehst
Brilline
Brilline | 18.04.2016
44 Antwort
Und DAS meine ich mit aufmischen .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
43 Antwort
@HoneyLina Mein Reden .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
42 Antwort
@dosenkeks Bis jetzt habe ich nur still mithelfen, weil diese ImpfgesprĂ€che ja leider meist sehr eskalieren..Aber nun bin ich absolut geschockt. Du fragst hier nach Erfahrungen und allem pipapo und weil du ja so angst vorm Impfen deines Kindes hast und nun willst du dein Kind von deinem Frauenarzt impfen lassen. Also ich bin Fassungslos. Such dir einen vernĂŒnftigen Kinderarzt so wie es sich gehört. Dein Frauenarzt weiß sicher am wenigsten was fĂŒr dein Kind gut ist.
HoneyLina
HoneyLina | 18.04.2016
41 Antwort
Dann wechsle den KA. Ein GynĂ€kooge ist dafĂŒr nicht der richtige Ansprechpartner! Ich dachte, Du wolltest auch zum Gesundheitsamt? Und, nochmal: Wenn DU dem KA nicht vertraust, dann WECHSLE!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2016
40 Antwort
da ich meinem frauenarzt als einzigen arzt wirklich vertraue , hab eich ihm ne mail geschrieben ob er evtl mit mir eine Art ImpfgesprĂ€ch fĂŒhren kann, da der Kia das ja nicht auf die Reihe bekommt. Habe in der Mail auch gefragt, wenn ich den Impfstoff selber besorge und die Injektion selber zahle, ob er sie dann durchfĂŒhren kann und darf
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
39 Antwort
ich habe mich entschieden
dosenkeks
dosenkeks | 18.04.2016
38 Antwort
@stefansmami: Ich finde das DU hier als Einzige eine ganz klare und sachliche Argumentation gebracht hast, die vor allem verantwortlich und durch Fakten belegt ist. Danke dafĂŒr!Vielleicht konnte dosenkeks nun eine Entscheidung fĂŒr sich und das Kind treffen.
defifee
defifee | 18.04.2016
37 Antwort
Egal, welche Entscheidung man als Eltern trifft ob man alles nur bestimmtes oder Gar nichts impft man muss dies nur vor sich selbst verantworten und spÀter vor dem Kind
Mamita2011
Mamita2011 | 18.04.2016
36 Antwort
Leidermhab eich damals , als ich Schwanger war und nicht mit dem Thema Impfen BeschĂ€ftigt hatte keinen wirklich neutralen Überblick gefunden! Es gibt immer nur die extrem Pro und Super contra Anschauung . Ähnlich wie hier in diesem Forum
Mamita2011
Mamita2011 | 18.04.2016

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Mamas aus Worms
31.10.2016 | 2 Antworten
An die Mamas von Jungs
06.07.2012 | 17 Antworten
probleme mit freundin und deren kind
05.06.2012 | 18 Antworten
Kindergarten Kontakt zu anderen Mamas
02.05.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x