Sind Kaiserschnitt Kinder anfälliger als normal geborene Kinder?

Annika1982
Annika1982
29.03.2015 | 15 Antworten
Hallo,
Undere Tochter kam per KS zur Welt und nimmt alles an Krankheiten mit was geht. Momentan ist sie mal wieder erkältet.
Wir gehen jeden Freitag zum schwimmen und danach ist es immer wieder viel schlimmer. Kann das vielleicht auch mit dem Klohr zu tun haben?? Wenn wir dann mal zwei mal nicht gehen ist sie fast wieder gesund und dann wieder den Rückschlag. Was kann ich da machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
ich denke, dass es bei KS-Kindern sowie auch bei Stillkindern anfällige Kids gibt, die einfach nur Pech haben ... man kann also nicht genau sagen, ob oder ob nicht. Was deine Vermutung wegen dem Chlor angeht: wenn dein Kind von Geburt an immer wieder Schwierigkeiten mit den Atemwegen hat und sie z.B. anfällig ist für Asthmaartigen Husten solltest du in der Tat auf gechlorte Bäder verzichten. Die Ursache liegt nicht direkt am Chlor, sondern ehr an den Trichloraminen. Trichloramine enstehen, wenn Chlor mit Harnstoff in Kontakt kommt, den die Badegäste über Schweiß, Kosmetika, Hautschuppen und auch Urin ins Wasser einbringen. Da Kleinkinder noch ein sehr empfindliches Lungengewebe haben sind sie ehr gefährdet als ältere Kinder, Jugendliche oder Erwachsene. Für Babys und Kleinkinder, welche von Hause auf keine Probleme haben und selten oder gar nicht an Atemwegserkrankungen erkranken ist der Schwimmbadbesuch absolut kein Problem. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.03.2015
14 Antwort
eine fettcreme ;) linola oder sowas. meine tochter schwimmt bei der dlrg jeden montag und macht das auch immer. sie war bisher nur selten krank.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
13 Antwort
Was für eine Creme ist egal?? Haare trocken föhnen und warm anziehen ist eh pflicht bei uns. Mütze und Schal gehen immer mit. ich hab das ja auch nur Drei minuten mit dem Auto. Gerade haben wir dann auch noch festgestellt das sie einen der letzten Vier Backenzähne bekommt, hab mich schon gewundert das sie heute so sabbert!!! Jetzt weiß ich nur nicht ob ich sie in die Kita geben soll oder nicht?? Ist das ales Kompliziert. :)
Annika1982
Annika1982 | 29.03.2015
12 Antwort
ich hab 3 kaiserschnittkinder. alle 3 waren in der ersten kindergartenzeit sehr anfällig, aber dann wars rum. mittlerweile werden sie nurnoch selten krank. zum thema schwimmen. lass sie doch mal richtig auskurieren, bevor ihr wieder schwimmen geht. sieh nachm schwimmen zu, dass sie ihre haare ordentlich trocken föhnt und angemessen warm angezogen ist. mach ihre ohren gut trocken und etwas creme hinters ohr. das war ein tip von meinem hno damals, weil ich nachm schwimmen auch ständig krank war. es wirkt ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
11 Antwort
Unsere Tochter Ist auch ein Kaiserschnitt Kind. Sie ist so gut wie nie krank. Sie geht in einen Waldkindergarten.Wir haben einen Hof.Sie ist jeden Tag, egal ob Sonne oder Schnee IMMER mind.6-8 Stunden draussen. Wir sind alle draussen Menschen.Durch die TiereDarum hat sie ein gutes Immunsystem. Auch keine Allergien-Ein Glück Also, kommt so was nicht weil man ein Kaiserschnitt Kind ist.Glaube ich jedenfals nicht. Wenn ein Kind anfällig ist, sollte man gegensteuern.....Ist machbar ;O)
Heidewitzka69
Heidewitzka69 | 29.03.2015
10 Antwort
Es ist ja nunmal so, dass die KS Kinder nicht die Vaginalen Bakterien mitbekommen haben, die für das Immunsystem und die Darmflora wichtig sind. Bei uns, meine Kinder und ich sind alles Kaiserschnitt, ist es so, dass wir alle mit Nahrungsmittelallergie und Intoleranzen zu tun haben. Ausserdem leidet der Große unter einem allergischen Asthma. Ob es nun tatsächlich an dem Kaiserschnitt liegt, weiss ich natürlich nicht
louni
louni | 29.03.2015
9 Antwort
Hallo, das Wasser ist relativ warm. ich denke auch das ich das schwimmen einfach mal sein lasse, aber ihr macht das soviel spaß!!! Ach ist doch alles mist. Danke für eure Ratshläge.
Annika1982
Annika1982 | 29.03.2015
8 Antwort
Nachtrag: Vielleicht ist Deine Tochter nicht richtig auskuriert und immer wenn ihr zum Schwimmen geht, bricht der Infekt danach wieder aus. Lass doch das Schwimmen mal für 2-3 Wochen und probiere es danach wieder aus.
andrea251079
andrea251079 | 29.03.2015
7 Antwort
Ich kann das bisher nicht bestätigen. Mein Großer kam per Kaiserschnitt zur Welt. Er ist jetzt 3, 5 Jahre und war bisher nur einmal richtig krank. Die anderen Male kann ich an einer Hand abzählen *3malholzklopf* Auch die Erzieher sind immer wieder erstaunt, dass er so selten krank ist. In den Kindergarten geht er seit dem 1. Lebensjahr.
andrea251079
andrea251079 | 29.03.2015
6 Antwort
Mein Sohn kam auf normalem Wege zur Welt und war ständig krank.Bis er eine OP an Ohren und Rachen hatte.Danach hatte er nur Kleinigkleiten in grossen Abständen. Der Ohrenarzt kann kurz prüfen ob eine OP sinnvoll ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015
5 Antwort
Nein, ganz und gar nicht. Ich habe jetzt nur den direkten Vergleich meiner beiden Kleinsten vor Augen. Der Große von beiden, fast 12, spontan geboren, war vom Alter von 6 Wochen an bis ungefähr zur Einschulung derart infektanfällig, dass er garantiert einmal im Monat flachlag. Der Kleine, per KS geboren, überhaupt nicht. Er wird jetzt 7, und die paar Male, die er wirklich krank war, kann man an einer Hand abzählen. Noch nicht einmal im Kindergarten hat er ständig alles mitgenommen, auch nicht in der ersten Zeit, die ja wirklich berüchtigt ist.
Tara1000
Tara1000 | 29.03.2015
4 Antwort
Ich kann das nicht behaupten. Mein kleiner kam per kaiserschnitt zur Welt und war bisher nur selten krank. Er wird 4 und geht seit 2 1/2 Jahren zur kita/Kindergarten und war bisher vll 4 mal wegen Krankheit zu hause.
Jacky220789
Jacky220789 | 29.03.2015
3 Antwort
Hallo, statistisch gesehen sind KS Kinder anfälliger. Aber was bringt dir in diesem Fall die Statistik...? Ich rate dir auch, lass doch das Schwimmen weg, wenn du glaubst, dass die Erkältung davon immer wieder schlimmer wird. Vom Chlor wird die Erkältung wohl kaum kommen. Jetzt im Frühjahr kann man so viele andere Sachen machen, z. B. sich viel an der frischen Luft bewegen. Das Schwimmen kannst du auf den Sommer verlegen, wenn es richtig heiß ist, dann wird deine Kleine auch nicht krank davon.
Biggi99
Biggi99 | 29.03.2015
2 Antwort
Nein, das kann ich nicht so unterschreiben. Bei uns war mein spontan-geborener Sohn wesentlich häufiger krank als mein "Kaiserschnitt-Sohn". Lass doch ein paar mal mehr das schwimmen sein und kuriert erst einmal Husten und Schnupfen komplett aus. Ich war auch mit beiden Kindern beim Babyschwimmen, ohne das sie danach krank wurden. Ist es denn beim schwimmen kalt oder das Wasser recht kühl?
Antje71
Antje71 | 29.03.2015
1 Antwort
Ich würde das schwimmen erstmal lassen damit dein Kind sich richtig auskorieren kann. Ich denke nicht dass das mit den ks Zutun hat. Ich denke durch das schwimmen weil wenn husten und schnupfen nich nicht weg Ist und denn kommt das kalte Wasser bzw insgesamt Wasser denn wird man ja meistens wieder döller krank
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.03.2015

ERFAHRE MEHR:

Auf Wunsch ein Kaiserschnitt spontan
07.09.2013 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading