Erbrechen wegen grippalen Infekt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
01.02.2013 | 6 Antworten
Bei meinem Sohn (4) kündigte sich gestern eine Erkältung an, die in der Nacht auch ausgebrochen ist. Bissl husten und Schnupfen mit Temperatur (38, 8). Habe noch in der Nacht mit Globuli angefangen.
Er hat heut früh nur ne Milch getrunken. Vor ner halben Stunde hab ich gefragt ob er was essen will - Joghurt, Apfel, Nudeln wollt er nich. Aber ein bischen Milch. Wenige Augenblicke später kam alles Retour.
Denkt ihr das kann mit der Erkältung zusammenhängen? Kennt ihr sowas?
Oder ist das eher ein zusätzlicher Magen-Darm-Infekt? Als alles raus war gings seinem Bauch auch wieder gut. Nun schläft er. Fiebermittel oder andere Medikamente hat er noch nich bekommen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Gute Besserung!
neferety
neferety | 01.02.2013
5 Antwort
Meine Tochter bricht auch ab und zu wenn sie erkältet ist Milchprodukte, laut Kinderarzt würde das zusätzlich verschleimen und zu würgen führen.
neferety
neferety | 01.02.2013
4 Antwort
Ich und meine Familie hatten letzte Woche echt n übler grippaler Infekt, wir lagen alle eine Woche komplett flach. und ich als einzige hatte auch diese ständige übelkeit. ich musste nicht erbrechen, war aber mehrmals kurz davor. ich hatte interessanterweise trotzdem als erste wieder appetit, meine 2 männer mögen bis jetzt nicht recht essen
Nayka
Nayka | 01.02.2013
3 Antwort
@neferety @sonja84 Ok, danke. Mein Sohn ist eben aufgewacht und ihm scheints auch besser zu gehn. Er hat die Nacht ach ständig die Nase hochgezogen, also wird der Schleim wohl im Magen gelandet sein wie ihr es beschrieben habt. Werden dann wohl auf Kuhmilchprodukte erstmal versichten. So ein Mist, und Milch ist früh sein Frühstück... :/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013
2 Antwort
Meine Tochter bricht auch ab und zu wenn sie erkältet ist Milchprodukte, laut Kinderarzt würde das zusätzlich verschleimen und zu würgen führen.
neferety
neferety | 01.02.2013
1 Antwort
meine tochter hatte das auch schonmal, durch husten oder wenn man viel schleim im magen hat kannd as auch schonmal sein.beobachte ihn.wenn er sich häufiger übergibt würde ich zum Kinderarzt gehen und es checken lassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2013

ERFAHRE MEHR:

häufiges erbrechen schadet baby?
26.12.2014 | 6 Antworten
38ssw Plötzlich Erbrechen!
22.08.2013 | 12 Antworten
Erbrechen 13 Monate alte Tochter
28.02.2011 | 7 Antworten
Erbrechen nach heftiger Emotion?
08.12.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading