Wala Carum Carvin Kinderzäpfchen

summer247
summer247
02.03.2011 | 7 Antworten
Habe mir heute auf rat einer Freundin die Zäpfchen aus der Apotheke geholt denn mein Sohn 14 Monate hat ständig festen Stuhl haben vom Arzt schon Lactulose bekommen was aber wirklich nix bringt. Keine Veränderung nun meine Frage wie oft geben ich ihn jetzt die Zäpfchen habe oft gelesen das man eins pro Tag gibt. Und wer hat erfahrung damit
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
huhu
also ich musste mienem kleinen sehr oft die geben, da er viel mit bauchweh zutun hatte..gegen die bauchweh haben die auch sehr gut geholfen aber ich kann nicht feststellen, das die gegen verstopfung helfen. ich würde dir bigaia tropfen empfehlen, das sind kleine bakterien, die dafür sorgen das er stuhlgang hat. mit den zäpfen kannst du deinem kleinen nicht überdosieren..ist ja reinpflanzlich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
6 Antwort
..
Die haben wir bei jedem Kind von der Hebamme schon vorsorglich bekommen - die helfen nicht nur gegen Blähungen, sondern sind sehr schnell abführend Dennoch würde ich die nicht auf Dauer /regelmäßig geben - lieber, wie schon geschrieben wurde: stopfende Nahrungsmittel vermeiden, Kindermilch zum anrühren (kostet nicht die Welt - das ist meistens Nr.4 - ab 1 Jahr - gibt es von mehreren Firmen mittlerweile eins pro Tag ist richtig - aber wie schon geschrieben: nicht auf Dauer!
kayserellen
kayserellen | 02.03.2011
5 Antwort
@summer247
ich würde stattdessen lieber noch die kindermilch geben. also diese pulvermilch zum anmischen, die ist genau auf seine bedürfnisse abgestimmt..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
4 Antwort
........
Wie keine Milch geben er bekommt abends immer 150 ml Vollmilch 3, 8 % wusste nicht das es Stopfend wirkt
summer247
summer247 | 02.03.2011
3 Antwort
.....
habe die meinem sohn damals in den ersten 3 monaten gegen blähungen gegeben, 1-2 pro tag. haben gut geholfen, aber mehr stuhlgang hatte er dadurch nicht. vielleicht solltest du nochmal beim kia nachfragen. lg
Kathinka82
Kathinka82 | 02.03.2011
2 Antwort
hallo
wir haben die immer vorm schlafengehen gegeben, als mein sohn so arg blähungen und koliken hatte und auch harten stuhlgang..er hat sie gut vertragen.. mein sohn hat immer noch relativ festen stuhl, gebe ab und zu milchzucker in die nahrung vermeide nahrungsmittel, die es noch verstärken, zb Milch, Banane, Karotten und sowas..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
1 Antwort
Hallo
Carum Carvi Zäpfchen sind gegen Blähungen. Meine KA hat mit mal gestagt, dass man bei verstopfung morgens einen Teelöffel Pflaumensaft geben kann. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Hat jemand Erfahrung mit Carum Carvi?
23.04.2010 | 16 Antworten
Frage zu Carum Carvi Zäpfchen
12.08.2009 | 1 Antwort
Carum Carvi Kümmelzäpfchen wie oft?
11.07.2009 | 8 Antworten
Carum Carvi Zäpfchen
08.04.2009 | 3 Antworten
Carum Carvi Zäpfchen
06.10.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading