kind im krankenhaus

tiffy84
tiffy84
14.02.2011 | 20 Antworten
mein kleiner (2) war letzte woche 4 tage wegen bronchitis im krankenhaus. total überfüllt war es da. im 2mann zimmer haben 3 kleine kinder drin gelegen war total eng da. ich habe nicht bei ihm geschlafen, denn ich mag krankenhäuser nicht besonders und ich habe auch keine krankenversicherung. aber ich war jeden morgen da bevor er aufgewacht ist und bin abends erst los als er geschlafen hat.
nun muss er nächsten montag wieder rein und wird wahrscheinlich operiert. jetzt bin ich mir unsicher, ob ich das da wieder so machen kann oder ob ich wenigstens die erste nacht da bleiben sollte? weil er hat doch bestimmt schmerzen und kann kaum schlafen etc.

was würdet ihr machen? habt ihr ähnliche erfahrungen? und wie sieht das mit den kosten aus, da ich ja nicht versichert bin.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
wenn du
keine leistung von der Arge beziehst, solltest du vielleicht mal zum sozialamt gehen und dein problem da legen. vielleicht übernehmen sie ja deine krankenversicherung. ein versuch ist es wert.
MoniqueK
MoniqueK | 14.02.2011
19 Antwort
@2fachmama86
achso wusste nicht das es nur bis 23 galt, auf jeden fall muss sie eine kh versicherung abschließen ist ja pflicht. ich würde empfehlen zum amt zu gehen das problem zu schildern, dann wird man eine lösung bekommen, es kann swin das zwar keine leistungen gezahlt werden dafür aber die kk versicherung. lg
kiska86
kiska86 | 14.02.2011
18 Antwort
Naja
Krankenversicherung ist in Deutschland Pflicht, und ich kann dir aus Erfahrung sagen das es sehr sehr schnell sehr sehr teuer werden kann, wenn du es nicht bist, der ist mal angefahren worden vom Auto mit dem Rad, Beinbruch mußte operiert werden, der mußt alles in allem 550 Euro bezahlen mal eben so, also endweder zahlt das die Arge oder du bekommst Zuschüsse vom Arbeitsamt, ABER es MUß bezahlbar sein für alle, ob Hartz4 oder nicht und wenn dein Freund für Hartz4 Zuschuß zu viel verdient, dann müßt ihr wo einsparen das die 150 Euro rein kommen. Ich würde meine Kinder nie alleine lassen, wenn es nicht sein muß, und in dem Fall muß es nicht sein! Grade wenn es operiert wird, braucht es die Mutter oder Vater und das nicht nur paar Std.
Blue83
Blue83 | 14.02.2011
17 Antwort
Lass
doch bitte nicht dein Kind alleine im Krankenhaus, die Kleinen sind doch dann so alleine. Meine Schwester ist Kinderkrankenschwester und die erzählt sehr oft, wie alleine sich die Zwerge im Krankenhaus fühlen, alles fremd, keine Mama und kein Papa da. Wenn schon du nicht mit ihm kannst, dann schick den Papa mit oder zahle die übernachtung. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
16 Antwort
Versicherung
@kiska86 das über die eltern zu versichern geht bis 23 jahre
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
15 Antwort
@tiffy84
dann lass dich über deine eltern versichern, das geht, jedem in deutschland steht eine versicherung zu, für deine eltern würd es keinen cent mehr kosten. oder heirate deinen freund familien vesicherung ist genau so teuer wie für singel. weißt du was für kosten auf dich zukommen, wenn dir mal was passiert???
kiska86
kiska86 | 14.02.2011
14 Antwort
Würde meine Kinder keine Sekunde allein im KH lassen.
Weder am Tag, noch in der Nacht. Das würde ich nie über´s Herz bring. Allerdings sind wir krankenversichert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
13 Antwort
Also
ich wäre auch bei meinem Kind wen es im KH wäre egal ob ich es nicht mag oer nicht aber ich wäre bei meinem Kind . Und fürs Kind ist es auch nicht einfach "allein" im KH zu sein alles fremde leute , fremder Geruch etc. Und mich würde auch interessieren warum du nicht Krankenversichert bist wenn es Pflicht ist ??
Lillifee2005
Lillifee2005 | 14.02.2011
12 Antwort
mein
sohn ist über seinen vater versichert, ich müsste für mich 150euro bezahlen und die hab ich einfach nicht.
tiffy84
tiffy84 | 14.02.2011
11 Antwort
@tiffy84
Dann setz Dich mal mit der KK in Verbindung bevor die dicke Rechnung kommt. Da es eine Versicherungspflicht gibt, bist Du so oder so kkversichert, allerdings musste die Beiträge selbst zahlen. Und in deiner Situation den niedrigsten Satz. Über wen ist denn Dein Kind versichert?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
10 Antwort
huhu
soviel ich weiß muss jeder eine kv haben. da ich denke das dein kind kv ist bist du es automatisch da er über dich versichert sein müsste. ist das nich der fall geh zu der kk und las dir einen kostenvoranschlag machen. wäre es meine tochter die op wird wäre es mir scheiss egal ob ich kv bin oder nich ich würde da bleiben. was sollen die denn machen mich rauswerfen? könn sie mal versuchen. kannst auch den kia fragen das er dir aufschreib das es wichtig ist das du da bleibst, zumindest die erste nacht. lg SPielmaus
Spielmaus28
Spielmaus28 | 14.02.2011
9 Antwort
.
Na ja, ehrlich gesagt, ich persönlich wäre die ganze Zeit bei meinem Kind. Im wechsel mit dem Papi! Wenn die Möglickeit besteht. Als mein großer 5 Wochen jung war, mussten wir auch 5 Tage ins KH. Aber da habe ich auch voll gestillt! Ich fand es auch sooooo schrecklich. Habe kaum geschlafen. Weil auch der kleine Nachts an Geräten angeschlossen war. Und die immer Geräusche gemacht haben. Zusätzlich kam alle 2 Stunden die Schwester, beziehungsweise ein Arzt, um die Werte an zu sehen... Aber ich habe es überstanden! Und wir durften wieder "gesund" nach Hause. LG
DeniseHH
DeniseHH | 14.02.2011
8 Antwort
ich
bekomme kein hartz 4 und arbeit hab ich noch nicht gefunden, laut arge verdient mein freund zuviel, aber meine kv kann er nicht bezahlen dafür reicht unser geld einfach nicht
tiffy84
tiffy84 | 14.02.2011
7 Antwort
du musst
nicht versichert um bei deinem kind zu bleiben, das geht über die versicherung des kindes. und ansonszen kostet es nicht die welt 10 euro ein tag mit verpflegung für eltern älterer kinder zumindest bei uns. ich würde nie im leben ein so kleinees kind alleine lassen, dass kann fürs leben prägen im negativen sinne, woher willste wissen das er dieganze nacht geschlafen hat usw?
kiska86
kiska86 | 14.02.2011
6 Antwort
seine
hoden werden festgenäht
tiffy84
tiffy84 | 14.02.2011
5 Antwort
Öhm wie kannst du
nicht krankenversichert sein, wenn es in Deutschland PFLICHT IST????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.02.2011
4 Antwort
....
Wenn bei uns die Mama oder der Papa mit im Kinder-Kh belibt übernimmt das die Krankenkasse. Geht mich zwar nix an aber warum bist du net Versichert???? Ich würde auf jedenfall da bleiben, auch wenn man KHs nicht mag, wer mag die schon
Mama092006
Mama092006 | 14.02.2011
3 Antwort
Hallo!
erstmal vorab eine frage. wieso bist du nicht krankenversichert?
MoniqueK
MoniqueK | 14.02.2011
2 Antwort
an was wird
er denn operiert?
Engel
Engel | 14.02.2011
1 Antwort
Mhh...
...gibt es das noch?? Das man nicht KV versichert ist?? Frag doch einfach mal im KH nach...die können dir da bestimmt Auskunft geben. Was wir denn bei deinem Kleinen gemacht??
LenaMarieMami
LenaMarieMami | 14.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

was würdet ihr tun?Krankenhaus?
11.02.2012 | 8 Antworten
Ab wann ins Krankenhaus?
07.12.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading