pappas HILFERUF

bernoi
bernoi
12.01.2011 | 7 Antworten
Könnt Ihr bitte einem Pappa helfen ?
ich habe Nachtdinst und bin mit HUSTENKRANKEM Sohnimatz (2, 8 Jahre) zu Hause ..
1. der will seinen Hustensaft nicht trinken
2. der wll nr spielen und keinen Mittagsschlaf machen, derzeit spielt er und erzählt brav in seinem Kinderzimmer, whrend ich her schreibe ..
darf man Hustensaft "reinzwingen" und wird der kleine kerl nicht irgendwann mal müde, weil ich auch noch ausschlafen muss vo nachtdienst ?danke eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
..
bei uns klappt das super, seit er das Becherchen für den Saft selbst halten und dann auch trinken darf!
Widi
Widi | 12.01.2011
6 Antwort
wird
sagen unsere kleine das ist ein leckerli und nicht hustensaft, da ist sie immer ganz heiss drauf.
| 12.01.2011
5 Antwort
Wenn du sowas da hast
Dann mach das mit einer einwegspritze das klappt eigentlich recht gut ist auch nicht so das man das kind damit regelrecht mißhandelt oder.
| 12.01.2011
4 Antwort
Trinkt er denn Tee oder Saft?
Wenn ja, mach ihm ein wenig davon in seine Tasse/Becher/Flasche und mische den Hustensaft darunter. Was den Mittagsschlaf angeht, kannst Du den kaum erzwingen. Vielleicht legt er sich aber auch hin, wenn er mit Dir dabei kuscheln kann?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 12.01.2011
3 Antwort
probiers doch mal mit ner spritze (natürlich ohne nadel)
mika nimmt so auch immer seinen saft. vom löffel findet er doof. manchmal haben di kleinen so tage da wollen sie nicht schlafen... ich würde ihn aber im bett lassen bzw im zimmer bis er sich wirklich lauthals meldet hauptsache er ruht sich etwas aus. das ist immernich besser als wenn er weiter spielt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2011
2 Antwort
...
meine Tochter hat in dem Alter nicht mehr geschlafen.Weiß nicht ob Du da noch Hoffnung haben kannst. Zum Thema Hustensaft ist meine Meinung was sein muß muß eben sein. Alles gute noch
mami9112006
mami9112006 | 12.01.2011
1 Antwort
....
Na ja, Du kannst Ihm den Saft ja auch mit einen Spritze eingeben. Meine hat das dann sogar alleine machen wollen und den Saft so freiwillig genommen. Es ist schon wichtig, dass er den nimmt, aber Zwang ist kontraproduktiv.
deeley
deeley | 12.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading