⎯ Wir lieben Familie ⎯

Zwiebelsaft für die Ohren - Rezept?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.11.2010 | 11 Antworten
N'Abend Mamis (wink)

Meine Tochter hat Ohrenschmerzen, wahrscheinlich aufgrund ihres Schnupfens. Ich werde morgen zum Arzt gehen, aber bis dahin möchte ich ihr das Leben etwas erleichtern.
Ich habe was gelesen über einen Zwiebelsud, womit man etwas Watte tränkt und sie ganz leicht in den Gehörgang steckt. Soll den gleichen Effekt haben wie diese Zwiebelwickel, den sich meine Tochter hundertpro nicht gefallen lassen wird.

Kann mir jemand sagen, wie man den macht? Ich finde keine Anweisung zur Herstellung.

(danke) für eure Hilfe!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich kenne nur den zum Trinken mit Zucker
schätze mal der wird ähnlich gemacht, wenn nicht sogar genauso. Man kann auch nen Wattebausch mit warmen Öl ins Ohr tun . oder puren Zwiebelsaft. Zwiebel zerkleinern, erwärmen, Wattebausch vollziehen lassen und rein ins Ohr Gute Besserung für die Kleene
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.11.2010
2 Antwort
...
Also in die Ohren würde ich jetzt persönlich nichts machen . kenne das bei Ohrenschmerzen nur so das man die gehackten zwiebeln in ein Säckchen macht und aufs Ohr auflegt. LG
Loonetta
Loonetta | 14.11.2010
3 Antwort
...
Die Zwiebeln im Backofen erhitzen, ins Geschirrtuch wickeln u.aufs Ohr legen das warme Bündel.Wenn die Motte schläft gehts am besten.Gute Besserung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2010
4 Antwort
..
Ich hab chronisch mittelohrentzündung immer und immer wieder!! Bei ohrenschmerzen hilft am aller besten lauwarmes Öl auf nen Wattebausch in Ohr ich behandle meine Ohren nur noch so und auch die meiner Tochter, die auch des öfteren durch ne erkältung mit schnupfen ne leichte mittelohr Entzündung hat . Und nicht auf Federkissen legen das zieht den schmerz..
BigMama1985
BigMama1985 | 14.11.2010
5 Antwort
ich hab immer Zwiebeln kleingehackt
und in einen Waschlappen, kurz in der Mikrowelle erwärmt und aufs Ohr . mit nem Bauchband aus der Schwangerschaft fixiert der Nurofen-Fieber-Saft soll wohl bei Ohrenschmerzen gut sein
sinead1976
sinead1976 | 14.11.2010
6 Antwort
meine Mutter
hat mir damals immer ne warme Kartoffel drauf gepackt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2010
7 Antwort
ich würde
nichts in die ohren stecken . ohne mit dem arzt drüber gesprochen zu haben.wenn zwiebelsäckchen aufs ohr legen nicht geht, dann würde ich was gegen die schmerzen geben, aber auf keinen fall da was reinstecken . da fällt mir grad noch was ein, was ich dich fragen wollte.wir hatten doch mal im sommer über schwedenkraut/bitter gegen mückenstiche geschrieben.hast du das mal besorgt?hilft es so gut wie bei uns?
florabini
florabini | 14.11.2010
8 Antwort
@florabini
Ich hab das Zeug besorgt, steht auch bei mir im Schrank, aber ich habe es nicht einmal im Sommer gebraucht. Ich bin nur im Urlaub zweimal gestochen worden und da hatte ich es nicht mit. Aber für nächstes Jahr steht es bereit .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2010
9 Antwort
@OssiUschi
unser Kinderarzt hat mal gemeint, dass es egal is, ob Zwiebel oder Kartoffel- es geht um die feuchte Wärme
sinead1976
sinead1976 | 14.11.2010
10 Antwort
@sinead1976
bei mir hat das auch nichts gebracht . ich hatte ja ein kaputtes Trommelfell
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2010
11 Antwort
@OssiUschi
autsch . bei meinen Beiden hat die warme Zwiebel immer gut geholfen- auch bei Thomas schon
sinead1976
sinead1976 | 14.11.2010

ERFAHRE MEHR:

Rezept für Schnitzel Soße
14.03.2015 | 2 Antworten
wie macht ihr euren zwiebelsaft?
26.01.2013 | 12 Antworten
Otovent Ballons für die Nase/Ohren
18.10.2012 | 9 Antworten
Zwiebelsaft
05.03.2012 | 24 Antworten
abstehende ohren - 3 monate
14.05.2011 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x