Abstehende ohren - 3 monate

mum_from_2
mum_from_2
14.05.2011 | 18 Antworten
Guten Abend,
meine Tochter ist 3 Monate u hat ganz schön abstehende Ohren was mich nicht weiter störrt.
Aber meine Schwiegermutter meinte das ich ihr ein stirnband aufsetzen soll so legen sich die Ohren wieder hinter oder ich soll 2 ganz dünne streifen pflaster nehmen u sie hinter kleben ....

was haltet ihr davon ?! Ich denk mir die ganze Zeit, das des ja vollkommener Schwachsinn ist ... denk ich da richtig ?!

Was sagt ihr dazu ?!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das is quatsch
dass deine kleine segelohren hat ist genetisch bedingt ... genau ob dicke oder dünne lippen. mein sohn hat auch echt krasse segelohren, dagegen kann man aber leider nichts machen ...außer sie vllt anlegen lassen, wenn er alt genug ist
Dolcezza90
Dolcezza90 | 14.05.2011
2 Antwort
ja du denkst richtig!!!
:-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
3 Antwort
...
also somit kannste die ohren ein bisschen grader hinbekommen. haben schon von vielenn gehört wo es geklappt hat.. aber natürlich nicht ganz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
4 Antwort
so ein quatsch...
ich dachte auch erst meiner hätte echte dumboohren... aber inzwischen ist der kopf nachgewachsen und da sieht mans gar nicht mehr...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
5 Antwort
Hi,
das mit dem Pflaster hab ich auch schon gehört, aber bei meiner Freundin hat es nicht geklappt. Das hautfreundlliche Pflaster ging fast immer ab und ich glaube auch dass das Stirnband verrutschen wird. Jetzt vielleicht noch nicht so, aber wenn sie älter wird und sie sich dreht bestimmt. Ich hab auch mal gelesen, dass dies alles nichts bringen soll und die Ohren noch nicht ihre "fertige" Form haben. Mann kann also noch gar nicht sagen, ob die Ohren auch so bleiben werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
6 Antwort
Huhu
Hmm, also ich finde die Idee mit dem Stirnband nicht so schlecht.. Beim Pflaster hätte ich Angst um die empfindliche Haut.. Naja, und immer darauf achten, dass das Ohr nicht geknickt ist, wenn sie schlafen, Mützen nicht hinterm Ohr, sondern leicht drauf. Hat man früher immer so gemacht.. Versuchen würde ich es, solange es der Kleinen nichts aus macht! Der empfindliche Kopf formt sich ja auch, vielleicht klappts ja auch bei den Ohren ein wenig..
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
7 Antwort
@Ivette01
wer setzt einem kind ein stirnband im sommer auf? nur weil es evtl ein bischen besser wird? es wird auch so besser...und wenn nicht...nehme das kind so wie es ist...sorry aber das ist ein thema was mich aufregt :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
8 Antwort
...
du ich weiss net was ich machen würde, da ich das problem nicht habe.... ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
9 Antwort
@Maxi2506
Wenn man etwas verbessern kann, warum nicht? Sommermützen tragen die Mäuse doch auch.. Ich glaube nicht, dass die Mama ein Problem damit hat, sondern eher Sorge, dass es ihrer Kleinen später nicht gefällt..
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
10 Antwort
@Eiskaffee
sorry ein absolutes no-go :-) wenn dem kind etwas nicht gefallen sollte kann man es immer noch korrigieren lassen...was aber in den meisten fällen nicht notwendig ist...erstens weil sich vieles verwächst...zweitens weil die kinder damit wesentlich "erwachsener" umgehen als viele mamas...ist "schönheit" wirklich das ganze wert??? als mama hat man sein kind anzunehmen wie es ist...traurig das kosmetische, optische makel so wichtig genommen werden! lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
11 Antwort
@Maxi2506
aber ein Stirnband ist doch viel einfacher als später eine Op. Mal davon abgesehen wird die Mama schon wissen was SIe macht und wie sehr die Ohren abstehen. Und Ihr zu unterstellen, dass Sie wegen einer einfachen Frage Ihr Kind nicht so an nimmt wie es ist, find ich heftig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2011
12 Antwort
@Maxi2506
Lieber später OP als jetzt ein Stirnband? Das nenne ich no-go.. ein Versuch schadet doch nicht.. Vor allem tut es nicht so weh wie später eine Korrektur. Und ich würde ungern mit abstehenden Ohren rumlaufen.. Finde das nicht unwichtig. Das eine Mama ihr Kind so liebt wie es ist, und sie es immer wunderschön findet ist doch wohl selbstverständlich.. Man will doch nur das Beste fürs Kind und dazu zählt auch das Äußere..
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
13 Antwort
@all
Ich möchte mich mal kurz der Diskussion anschließen. Ich liebe meine Tochter und ich finde sie wunderschön auch mit den abstehenden Ohren . Es war nur einfach mal eine Frage was ihr von dem Vorschlag meiner SchwiMu haltet. Für mich ist es klar das ich nichts machen werde, da mein Kind später selber entscheiden kann ob es das nun möchte oder ob sie sagt das sie sich nimmt wie sie ist. Denn wie ihr schon sagt, sie entwickelt sich ja noch und das kann sich ja noch alles verwachsen.
mum_from_2
mum_from_2 | 14.05.2011
14 Antwort
...
meine kleine hatte auch leicht abstehende ohren... das hat sich mit der zeit gelegt... nun ist es bei ihr normal... aber mit dem stirnband das find ich nichtmal so schlecht weil bei manchen babys knikt das ohr ja leicht um wenn die sich drehen
JasminLeaSophie
JasminLeaSophie | 14.05.2011
15 Antwort
@Eiskaffee
nun wenn es selbstverständlich ist das einenb mama ihr kind wunderschön findet...dann frage ich mich warum dann das stirnband??? lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
16 Antwort
@Maxi2506
Oh man, das wird mir jetzt zu kindisch...
Eiskaffee
Eiskaffee | 14.05.2011
17 Antwort
@Eiskaffee
wenn du das so siehst ok...für mich ist es kindisch einem kind ein stinband anzulegen nur weil es abstehende ohern hat!!! weil mein kind ist so wie es ist...mit oder ohne abstehnede ohren :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 14.05.2011
18 Antwort
@Maxi2506
weißt du wie grausam kinder sein können später in der schule ?! vllt will man auch nur das beste für sein kind, niemand möchte segelohren haben!!! wie ich schon geschrieben habe, hat mein sohn sehr stark abstehende ohren, wir werden bis zur einschulung warten und ihn dann fragen ob er sie gerne angelegt haben möchte, einfach um hänseleien zu umgehen ...d.h. aber nicht, dass mein sein kind hässlich findet oder es nicht so nimmt wie es ist ...so ein blödsinn!!!!! bin ich jetzt ne rabenmutter, die nur an äußerlichkeiten denkt, weil ich es in erwägung ziehe meinem kind die ohren anlegen zu lassen? mein gott, dieses rumgezicke hier andauernd von den gefrusteten hausfrauen nervt echt!!!!!!!!!!!!!!
Dolcezza90
Dolcezza90 | 15.05.2011

ERFAHRE MEHR:

Flüssigkeit läuft aus dem ohr
04.02.2015 | 8 Antworten
ohren reinigen bei kleinkindern
14.12.2013 | 10 Antworten
ohr juckt bei Kleinkind was macht ihr?
19.12.2012 | 3 Antworten
Otovent Ballons für die Nase/Ohren
18.10.2012 | 9 Antworten
ohren-stirn-thermometer
17.03.2012 | 17 Antworten
Ohrenschmerzen und Schwanger, was tun?
28.08.2011 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Dies und Das

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading