PDA?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
24.05.2008 | 26 Antworten
Ich lese ständig, dass eine Mami mit PDA entbunden hat! Ist das so üblich bei Euch in Deutschland, oder hab ich da einen Trend verpasst? Früher war das die absolute Ausnahme und ich hatte nie einen Gedanken daran. Wer von Euch hat so entbunden?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ich hatte
eine PDA!!!!!!
FaMel
FaMel | 24.05.2008
2 Antwort
ich habe
auch mit pda entbunden die schmerzen davor waren der hamme ich bewundere jede frau die ihr kind ohne schmerzmittel zur welt bring soweit ich weiss ist es üblich hier beim uns
mausi87
mausi87 | 24.05.2008
3 Antwort
.................
ohne mich ..ich hatte keine pda.........da ich ein wahnsinniger angsthase bin wenn es um nadeln geht...grins.....
rumpeliene
rumpeliene | 24.05.2008
4 Antwort
ja ich aber
nur die letzten 6 stunden also 20stunden ohne pda
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
5 Antwort
ich habe
meinen sohn vor sieben jahren ohne PDA bekommen... die wollten zwar das ich eine nehme weil ich am ende meiner kräfte war.. aber das wollte ich nicht hatte viel zuviel angst vor der spritze! :) meine zweite habe ich vor 8 monaten mit nem kaiserschnitt bekommen und da habe ich die spritze dann doch bekommen!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
6 Antwort
.....
heute ist es leider eine ausnahme eine geburt ohne pda durchzuführen. als ich vor knapp 9 monaten entbunden habe, war die hebamme erstaunt darüber, dass ich keine schmerzstillenden medikamente oder pda haben wollte. sie sagte mir, dass es heute kaum noch eine geburt auf ganz natürlicher basis gäbe, die meisten wollen so wenig schmerzen wie möglich. aber jedem seins!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
7 Antwort
ich hatte keine
hatte viel zuviel angst vor der nadel.hört sich vielleicht komisch an ist aber so bin hart im nehemen habe eigentlich auch keine angst vor soritzen baber die nadel in meinem rücken nein danke dann lieber live alles mit erleben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
8 Antwort
Hatte keine PDA.
Bei beiden Kindern nicht.
Binahex
Binahex | 24.05.2008
9 Antwort
Peridual
Ich hab eine PDA bekommen und war sehr dankbar darüber. Ich ziehe meinen Hut vor jeder Mutti die es auch ohne durchsteht. Aber ich bin ein Weichei und steh dazu ;-) Jederzeit wieder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
10 Antwort
ich hatte auch keine
nach 18stunden wehen kam meine maus ohne schmerzmittel zur welt aber nur weil es zum schluss zu spät war für die pda
pink-lilie
pink-lilie | 24.05.2008
11 Antwort
hallo
Hatte auch eine PDA, aber kein wunder nach 3 Tagen, da waren wehen dann mal wieder Keine, dann Blasensprung doch keine Wehen im enddefekt war mein Körper fix und fertig das mit der PDA war klasse ich hatte endlich mal wieder das Gefühl mich gut und schmerzlos zu sein.Alle Anstrengungen bis dahin waren bei meiner Maus erfolglos.Haben alles letzendlich Probiert damit sie kommt dann war es soweit endlich dachte ich ! Also ich finde die PDA ist kein Trend den kann man also nicht verpasst haben, aber was will man machen wenn man sonst Körperlich am Ende ist? Da hilft sie schon wenn man normal entbinden will! Lg
Krafti27
Krafti27 | 24.05.2008
12 Antwort
pda....
hallo, wollte erst ne wassergeburt. da aber der muttermund sich nicht öffnen wollte und ich 15 std. ohne pda höllische schmerzen durchgestanden habe, hab ich mich im endeffekt doch für ne pda entschieden, da sie wahrscheinlich sonst per kaisserschnitt gekommen wäre oder wie auch immer und das wollte ich nicht!!!! ps kam dann noch an den wehentropf und das tut trotz pda höllisch weh!!!
Zoe07
Zoe07 | 24.05.2008
13 Antwort
warum soll
man sich quälen, wenn man diese Möglichkeit hat?? Ich hab es erst ohne versucht, aber dann um eine PDA gebeten! Und diese ist fürs Baby absolut unschädlich; Also, warum nicht????
FaMel
FaMel | 24.05.2008
14 Antwort
auch in österreich
ist es oft so dass eine pda gemacht wird. ich hätte wahrscheinlich vor der pda mehr angst als vorm geburtsschmerz *g*
marylou2508
marylou2508 | 24.05.2008
15 Antwort
auch hier in der schweiz
ist die pda beliebt! man wird jedesmal beim arzt vor geburt gefragt ob man so eine haben möchte! oder gar einen wunschkaiserschnitt! man kann selber entscheiden und find ich auch gut so
piccolina
piccolina | 24.05.2008
16 Antwort
finde ich...
zumindest besser als all die wunschkaiserschnitte!!
marylou2508
marylou2508 | 24.05.2008
17 Antwort
Ich hatte gar nichts!
Obwohl die Geburt sehr lange dauerte und äusserst schmerzhaft war. Ich hatte eine Birth Plan geschrieben, und da erwähnte ich, dass ich keinerlei Hilfsmittel möchte. Daran hat sich der Arzt gehalten, rigoros und gnadenlos!!!
Mamamalila
Mamamalila | 24.05.2008
18 Antwort
pda-nein , danke!!!
nö..hatte viel zu viel Angst davor, habe alle 4 Kinder so bekommen... das einzigste was ich bekahm , war eine Spritze , damit der letzte Saum am Mm der auf 9cm war schneller weg geht..und bei den letzten beiden geburten hab ich eine spritze bekommen , damit die Wehen für ne kurze Zeit etwas erträglicher waren..das hat bei der 3. Geburt , genau 2 Wehen lang gehalten und bei der letzten ca. 5 Wehen lang..mehr habe ich nicht bekommen..doch...ne spritze für den Damm , damit der beim nähen betäubt war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.05.2008
19 Antwort
PDA ja oder nein?
Beim ersten Kind hatte ich eine PDA. Leider war sie zu hoch gesetzt, so dass ich bei der Entbindung nichts davon hatte. Habe dann beim zweiten darauf verzichtet und habe die Geburt auch als schöner empfunden. Du solltest auch bedenken, dass du bei einer PDA z. B. nicht in der Wanne entbinden kannst. Laß dich nicht verückt machen. Besprich dich am besten noch mal mit deiner Hebamme. Grüße Tina
Tinzi
Tinzi | 24.05.2008
20 Antwort
PDA......
Beim ersten Kind hatte ich eine PDA. Leider war sie zu hoch gesetzt, so dass ich bei der Entbindung nichts davon hatte. Habe dann beim zweiten darauf verzichtet und habe die Geburt auch als schöner empfunden. Du solltest auch bedenken, dass du bei einer PDA z. B. nicht in der Wanne entbinden kannst. Laß dich nicht verückt machen. Besprich dich am besten noch mal mit deiner Hebamme. Grüße Tina
Tinzi
Tinzi | 24.05.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Ständig frühe Fehlgeburt
11.12.2017 | 23 Antworten
wer hat in der 35/36/§/: SSW ENTBUNDEN
26.12.2010 | 11 Antworten
Baby 4 1/2 Monate ständig müde
24.11.2010 | 5 Antworten
hat jemand in der 34 ssw entbunden?
15.06.2010 | 12 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading