⎯ Wir lieben Familie ⎯

Was hilft wirklich gegen geschwächten Beckenboden ?

summer247
summer247
23.02.2016 | 5 Antworten
Ich merke schon seit Monaten das mein Beckenboden durch die Geburt vor 6 Jahren und noch einige OPs in den Bereich, sehr geschwächt ist. Habe auch kein Spass beim Sex. Ich möchte endlich was dagegen tun. Habe schon mehre Videos gesehen über Beckenbodenübungen, aber irgendwie tue ich noch schwer. Es gibt ja auch Hilfsmittel dafür! Hat jemand Erfahrung mit welchen, wurde mich über Erfahrungen freuen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab mal gelesen, dass man mit Liebeskugeln den Beckenboden trainieren kann.
steffi2606
steffi2606 | 23.02.2016
2 Antwort
Um die Beckenbodenübungen wirst du langfristig aber nicht drumm rum kommen. Die Liebeskugeln können unterstützen, werden dir aber die allgemeinen Übungen nicht abnehmen. Erkundige dich mal nach nem Kurs, in der Gruppe macht es mehr Spaß als alleine zu Hause. Kosten übernimmt die Kasse normalerweise nicht mehr - es lohnt sich aber dennoch mal nachzufragen, vielleicht sind sie da kulant
Solo-Mami
Solo-Mami | 23.02.2016
3 Antwort
um die beckenbodenübungen wirst du, wie solo-mami es schon sagte, nicht herumkommen und wenn ich da so an die Übungen ausm rückbildungskurs damals denke..die konnte man jederzeit völlig unbemerkt am tage machen..man muss sich ja nun nich sonst wie verrenken dabei das tragen von liebeskugeln nehmen dir die Übungen an sich nicht ab . richtig trainieren tut man damit die Muskulatur in dem Bereich nicht..die kann man höchstens unterstützend anwenden, aber eben nicht nur.. du kannst dich diesbzgl. auch bei einer Physiotherapie erkundigen..inwiefern die kassen das übernehmen weiß ich nicht . aber so teuer dürfte es nicht sein..würde ja schon reichen, wenn dir jemand fachkundiges paar Übungen zeigt/erklärt, die du dann zuhause eben machst und in deinen alltag integrierst, ohne dafür an mehrstündigen kursen teilnehmen zu müssen . zuhause musste so oder so was machen, da die kurse ja eh nich täglich stattfinden und nur, meinetwegen einmal die Woche, nicht ausreichen
gina87
gina87 | 23.02.2016
4 Antwort
Gehst du schon zu Rückbildung? Normalerweise lernt man da passende Übungen LG
Mamita2011
Mamita2011 | 23.02.2016
5 Antwort
Ich war vor 2 Jahren beim Urulogen, weil ich eine Blasensenkung hab und dadurch Inkontinenz hatte. Dieser meinte, weil es im Strahl kam, das wenn die beckenbodengymnastik nicht hilft, die Blase durch eine OP angehoben werden kann. Ich hab mir Bilder angeschaut und hab es dann wieder mit Beckenbodentraining versucht. Die Frage ist, presst du die pobacken zusammen oder weißt du, wo die Beckenbodenmuskulatur ist? Du musst dir das so vorstellen, als wenn versuchst mit dem Unterleib etwas aufzusaugen
teeenyMama
teeenyMama | 23.02.2016

ERFAHRE MEHR:

Was hilft gegen Babyblues
02.02.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x