Schwanger werden und Folio?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
03.07.2012 | 34 Antworten
Hallo Ihr Lieben,

brauche mal kurz von Euch Erfahrungswerte. Ich weiß, Ihr seid keine Ärzte, aber ich habe erst Mitte September wieder einen Termin beim Doc.

Ich nehme SD- Tabletten (die 50er L- Dingsda...). Ich habe Mitte April die Pille abgesetzt, bis August / September verhüten wir noch mit Kondomen. Von meiner ersten SS weiß ich noch, dass ich Folio genommen habe, wie ist es nun mit den SD- Tabletten? Die habe ich damals noch nicht nehmen müssen...
Ich habe erst wieder Anfang September einen Termin beim Haus Doc zum Blut abnehmen und eine Woche später im Endokrinologikum.

Vielen Dank für Eure Antworten! Werde mich nebenbei gleich mal noch auf den Apotheken- Seiten zu Folio etc belesen.

LG Claudi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

34 Antworten (neue Antworten zuerst)

34 Antwort
Morbus Basedow ist etwas ganz anderes. Dabei geht es auch eher um eine Schilddrüsenüberfunktion und nicht wie bei uns um eine SD-Unterfunktion. Hier kennt sich kaum jemand damit aus, und ein Apotheker ganz gewiss nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
33 Antwort
ABER, noch ein kleiner Tipp von Geschädigten, wenn das Baby denn dann mal da ist, lass dich nicht irre machen, sprich mit Deinem FA über die SD-Erkrankung, mich habe sie beim 2. nämlich rattig gemacht, wenn du morbus barsedow hast, muss das Baby direkt nach der Geburt Medis kriegen und bei Hashimoto ist alles ok. Frag Deinen behandelnden Arzt danach, was Du genau hast, um unnötige irremachende Situationen im Wochenbett zu vermeiden. Liebe Grüße und viel Glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
32 Antwort
im Zweifelsfall kennen sich die Apotheker da auch mit aus:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
31 Antwort
also ich nehme l-thyroxin und habe dazu folio genommen...und nach der SSW dann eben nicht mehr, man nimmt die Dinger ja sozusagen als Ausgleich und das war bei mir in 2 SSW so, bisher habe ich weder nen Kropf noch sind die Werte schlechter oder so..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
30 Antwort
Naja, ich glaube zwei drei Monate wird der Termin wohl auf sich warten lassen... Aber vorher habe ich ja noch den HA- Termin und den Termin im Endokrinologikum.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
29 Antwort
@CrashKidClaudi Ok, dann drück ich mal die Daumen, dass es nicht Ewigkeiten dauert
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
28 Antwort
Ich ruf da nachher gleich mal an... Und frage mal nach einem Termin... Das andere habe ich mir mal notiert...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
27 Antwort
@CrashKidClaudi ist nicht so tragisch...so lange es nicht 3 Monate werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
26 Antwort
@CrashKidClaudi Folio Magnesium *grins* Ferro Sanol evt.ein Calcium-Präparat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
25 Antwort
Ich glaube es werden mehr als 4 Wochen werden :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
24 Antwort
Ja, habe davon bei Dir gelesen. Gut, dann jetzt noch mal für Klein- Claudi zum Mitschreiben- was sollte ich mir umso schneller nun besorgen an Mittelchen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
23 Antwort
@CrashKidClaudi Es reicht, wenn du in den nächsten 4 Wochen einen Termin bekommst. Oder habt ihr noch längere Wartezeiten`?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
22 Antwort
@CrashKidClaudi Ja, die Vorsorge ist enorm wichtig. Hätte ich damals schon gewusst, dass ich Hashi hab und die Tabletten bekommen hätte, dann wäre Eric ein völlig gesundes Kind geworden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
21 Antwort
Aber ich bin ehrlich: Ich nehme normal nur meine SD- Tabletten ein, sonst nix. Weil Du schreibst immer einnehmen... :-/
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
20 Antwort
Hm, ok... Was meinst Du? Beim FÄ bekomme ich ja so schnell keinen Termin, aber ich denke, ich sollte das umso früher umso besser besprechen, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
19 Antwort
@CrashKidClaudi Ja, aber die ganzen Mittel muss man eh immer einnehmen. Ich war beim Frauenarzt, hab ihm vom meinem Hashi und dem Kinderwunsch erzählt.Dann hat er ein paar Blutwerte bestimmt und einen Ultraschall der Gebärmutter gemacht. Er hat einen leichten Folsäuremangel festgestellt und mir dann die Folio verschrieben. Das mit den Schilddrüsentabletten hab ich dann mit em Hausarzt besprochen, dass ich die 50er so weiter einnehmen soll
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
18 Antwort
Mensch, da kommt ja was auf mich zu zur Vorsorge dank so einer SD- Erkrankung... Und hast Du das so mit Deinem HA oder Deiner FÄ besprochen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
17 Antwort
@CrashKidClaudi Magnesiummangel kommt bei Hashimoto sehr häufig vor. Es ist wichtig für Muskel-und Herzfunktion, z.B. Man bekommt dann in der Schwangerschaft keine Probleme mit schlimmen Wadenkrämpfen und vorzeitigen Wehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
16 Antwort
Und Magnesium ist für was dann noch gut?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012
15 Antwort
Jupp, damit rechne ich auch schon bei mir, dass es eeeeeewig dauern wird... Deswegen überlege ich ja schon immer, nun jetzt schon ohne Kondome zu verhüten. Aber wenn ich doch dann plötzlich schwanger werden sollte, kollidiert es mit meiner Ausbildung und den Prüfungen :-( Aber leider weiß man das ja net...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.07.2012

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Folio Präparat .
18.10.2012 | 5 Antworten
folio oder femibion?
28.11.2010 | 9 Antworten
Welche Folio ist am besten?
26.10.2010 | 12 Antworten
Folio, Femibion, Centrum?
24.08.2010 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading