Warum hab ich nur dauernd das Gefühl alles falsch zu machen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2010 | 9 Antworten
Guten Morgen ihr lieben!
Mir gehts ehrlich gesagt nicht so gut. Hab am 04.01. entbunden und bis letzten Freitag war noch alles okay. Alles klappte super, stillen etc. Der Große hat seine kleine Schwester super angenommen und ist bisher noch nicht eifersüchtig. Eigentlich war alles okay. Bis Samstag! Seit Samstag ist mir nur noch nach heulen zumute.
Alles begann am Samstag morgen als das Handy von meinem Freund klingelte und seine Schwägerin sich und ihre Familie (zwei Kinder im alter von 2 und 3 Jahren) bei uns zum Kaffee einlud. Kein: Können wir kommen? oder Ist euch das recht? oder Wird euch das auch nicht zu viel? NEIN! Lediglich: Seid ihr zu Hause? Wir kommen euch heut besuchen. Und mein Freund sagt auch noch JA! Da hät ich das erste mal heulen können.
Wir haben dann auch noch im Netz geschaut, wann ein Zug fährt, damit wir ungefähr wissen, wann sie kommen. Haben so halb 4 mit denen gerechnet. Was machen die? Nehmen einen Zug, der erst in die Stadt fährt, dort mussten Sie umsteigen, in einen, der auch bei uns im Dorf hält. Haben das doppelte bezahlt, aber egal. Hauptsache, die konnten mir auf den Sack gehen!
Ich war völlig fertig mit den Nerven, als die ankamen. Vor allem, weil ich auch höllische schmerzen im Genitalbereich hatte. Habe beim duschen dann festgestellt, das alles blau war und es hat wieder geblutet wie verrückt. Konnte kaum stehen, nur sitzen.
Die größte Schweinerei kommt ja noch: Deren 2jährige Tochter hat gebellt wie ein Hund! Mein gesamte Familie hat den Besuch bei uns abgeblasen, weil alle erkältet sind und die setzen sich mit ihrer fiebernden, hustenden Tochter in meine Stube und lassen das Mädl auch noch mit meiner 2Wochen alten Tochter knutschen! Ich hät so ausrasten können! So was verantwortungsloses hab ich noch nicht erlebt.
Und anstatt den anstand zu haben, zu sagen, wir fahren nach dem kaffee wieder heim! Nein, die sind bis zum abendessen geblieben und haben sich dann auch noch nach hause fahren lassen, weil der nächste zug erst halb neun gefahren wäre. Mein Freund ist auch noch so blöd und fährt die! Zwei kinder mit nur einem Kindersitz! Das SEIN Führerschein da dran hängt, wollte er einfach nicht einsehen.
Seitdem geht gar nichts mehr. Ständig hab ich das Gefühl alles falsch zu machen.
Alle sagen, ich solle den Haushalt mal liegen lassen und mich nur um mich und meine Tochter kümmern. Aber ich komm mir selbst so unfähig vor, wenn mein Freund den Staubsauger in die Hand nimmt oder abwäscht oder sonst was macht.
Mein großer Sohn lässt sich nur noch vom Papa versorgen. Ich darf gar nichts mehr machen. Ihn nicht ins Bett bringen, ihm kein Brot schmieren, ihm nicht beim anziehen helfen, etc. Es ist einfach zum heulen. Und dann macht er ständig in die hosen. Das geht schon bestimmt ein halbes Jahr, das ich jeden Tag aus dem KiGa min eine nase Trumpfhose mit nach Hause nehme, manchmal sogar bis zu 3stück. Er ist jetzt knapp 3, 5J alt, er merkt wenn er mal pullern muss, weigert sich aber einfach auf Klo zu gehen. Wenn man mit ihm gehen will, weil rumzappelt wie irre und die beine zusammenkneift, schreit er das ganze Hause zusammen er muss nicht pullern. Ich habe keine ahnung, was ich noch machen soll. Schimpfen hilft nicht, loben bringt nix.

so, meine kleine maus ist grad wach geworden. Werd sie jetzt fertig machen, dann müssen wir einkaufen.
ich dank euch fürs lesen. es tut gut, sich mal seine probleme von der seele zu schreiben!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hey, das wird schon wieder!
Du hast zwei tolle kinder, denke immer dran ... und wenn mal was kommt, so wie das mit dem besuch, sei so stark, und sage, dass es dir nicht passt. das muss jeder akzeptieren ...
Romy4
Romy4 | 21.01.2010
2 Antwort
...
Also dass mit dem Besuch finde ich unmöglich!!! Wir haben das so geregelt, dass ICH bestimmt habe, ob jemand kommen kann oder nicht. Haben von Anfang an gesagt, dass wir erstmal Zeit möchten, uns an die neue Situation zu gewöhnen und alle haben sich dran gehalten. Haben angerufen und nachgefragt und wenn ich gesagt habe, es ist ok, dann sind die mal kurz vorbeigekommen. Muss auch dazu sagen, dass ich halt einen Notkaiserschnitt hatte und eh länger im KH war, da waren da alle da und somit hatte ich zuhause ein wenig Ruhe. Ich denke, wenn dein Sohn sich an die Situation gewöhnt hat, dann wird das schon wieder. Ich denke, dass ist einfach die Angst, dass er dich nicht mehr alleine hat. Versuche, wenn die Kleine schläft, eine Spiel- und Kuschelzeit oder so einzurichten, wo nur er entscheiden darf, was ihr macht. Dass er merkt, dass er trotz Geschwisterchen nicht hinten anstehen muss. Und ansonsten Kopf hoch, das wird schon wieder!!!
DiniS
DiniS | 21.01.2010
3 Antwort
Huhu
Guten morgen. Du solltest zu Deiner Verwandtschaft ganz offen und ehrlich sein und ihnen auch sagen, wenn Dir nicht nach besuch ist. Sie werden es verkraften. Wichtig ist nur Ehrlichkeit. Du tust Dir und Deiner Familie keinen Gefallen wenn es Dir schlecht geht. Denk immer daran, Du bist der Motor der die Familie antreibt Und was die Schwägerin deines Freundes angeht und Ihre kranke Tochter. Mal ganz ehrlich. Ich hätte sie rausgeschmissen wenn sie ein krankes Kind mit bringt. Das ist ja auch nicht für die Kleene gut wenn sie krank mit dem Zug unterwegs ist. Fieberne Kinder gehören nicht in die kälte, sondern ins Bett!!!! Traue Dir selbst einfach etwas mehr zu und sage was Dir nicht passt! Sonst weiß dein Partner nicht was Dich stört. Und was Deinen großen betrifft. Überlege genau seit wann er wieder einnässt. Ob es einen auslöser gab innerhalb seines Umfeldes. manchmal reagieren Kinder auf diese Weise, weil sie sich nicht anders ausdrücken können! lg iris
s-Elfe
s-Elfe | 21.01.2010
4 Antwort
Guten Morgen
Ich habe, als der Kleine endlich da war, sämtlichen Freundinnen/Bekannten/Verwandten/Tanten klipp und klar gesagt, dass ich nicht mehr als eine pro Woche zu Besuch haben möchte und dass ich erst mal Zeit brauche für den Kleine und für mich. Den ersten Besuch hab ich dann erst nach gut 4 Wochen empfangen ... einige waren zwar schon a bisserl eingeschnappt, aber mir war's wurscht. Und rede auch mit Deinem Freund da drüber, erahnen können es die wenigsten Männer, wenn Dich was stört.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010
5 Antwort
hi
das mit dir tut mir echt leid aber du hast erst ein kind entbunden und dein hormonhaushalt ist jetzt ein wenig durcheinander aber das wird schon wieder bei meiner freundin war das auch vor 4 mon. das hat ein paar tage gedauert und dann ging es wieder mach das nach dem dir ist und lass auch mal was liegen und versuch ein bischen mit deinen kleinen raus zu gehen pack deine kleine warm ein und geh ein paar minuten an die frische luft dann wird das wieder und ruh dich aus es war ja auch eine wahnsins körperliche anstrengung und mach nur das was dir und deiner familie gut tut.
simonea
simonea | 21.01.2010
6 Antwort
.
also erst mal glückwunsch zu deinen schatz ist es dein erstes? es konnte jetzt das babybloh sein da kann man nur weinen und denkt man macht alles falsch so war es bei mir jetzt musst du aufpassen es ist nicht gut für deine milchund du kannst depressionen bekommen also redmit dein freund und mach das was dir gut tut zum beispiel schokolade essn hab ich gemacht oder geh zum friseur oder so und zu deinen großen warst du mal beim arzt vieleicht ist da wa was ihn wegtut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010
7 Antwort
erst mal durchatmen
diesen Familienstress hatte ich auch, sie haben gar nicht gemerkt´dass ich vor Müdigkeit fast vom Stuhl gefallen wäre und mein Baby hat nur gebrüllt weil er nicht schlafen konnte. Man muss es leider laut und deutlich sagen sonst versteht dich keiner. Und dazu dass dein Freund was im haushalt mach, sei echt froh!!! Du musst dich nicht schlecht fühlen, lass dir ruhig was abnehmen, den Haushalt machst du noch den Rest deines Lebens. Und dass der Große sich an Papa klammert ist auch gut. Der hat Zeit für ihn. Es ist nichts Schlimmes dran, er hat dich noch genauso lieb! Sei froh darüber, es kommt auch wieder eine Zeit in der du wieder wichtiger wirst. Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.
britta881
britta881 | 21.01.2010
8 Antwort
kann dir das echt nachfühlen
Mich haben sie im KH schon komplett überrumpelt und das nach einer Wahnsinnsgeburt von 17 Stunden, die nicht einfach waren und nichts mehr geschlafen danach und ich hatte auch Anfangs so arge Schmerzen im Genitalbereich, musste sogar im OP genäht werden und alle standen am nächsten Tag einfach da. Dann war meine ein Schreikind und wollte alle 2-3 Stunden an die Brust und hat nix geschlafen, nur geschrien. Ständig habe ich gehört, was ich alles falsch mache, weil die Kleine so schreit und dann haben sich auch alle einfach selbst eingeladen, sind z.T. auf einmal vor der Tür gestanden ich konnte weder sitzen, noch stehen, noch gehen, bei jeder Bewegung Schmerzen, hatte viel Blut verloren und mein Kreislauf im Eimer. Glaubst da hätte wer Rücksicht genommen? Nein, die wollten noch bedient werden. Habe mir das nur gefallen lassen, weils mein erstes Kind ist. Beim nächsten gibts das nicht mehr, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010
9 Antwort
...
ich war nämlich komplett überfordert und hätte einfach Zeit für mich selbst und für meine eigene kleine Familie gebraucht. Und dann auch noch die Hormone, ich habe mich einfach nur mehr unzulänglich gefühlt, dann hat das mit dem Stillen auch nicht so geklappt, weil ich durch die Schreierei der Kleinen nicht wusste, ob sie satt war oder nicht und außerdem hatte ich fast 6 Wochen lang die ärgsten Schmerzen und konnte nicht alle 3 Stunden für über eine halbe Stunde still sitzen um zu stillen. Lass den Haushalt wirklich liegen, ich habe leider auch gedacht, ich muss alles perfekt machen, man fühlt sich dann trotzdem nicht besser, im Gegenteil, man ist dann doppelt so fertig. Nimm dir Zeit für deine Kleine, und wenn sich dein Älterer mehr an den Papa klammert, dann mach dir deshalb keine Vorwürfe, das mit dem Einnässen ist klar, dass dir das jetzt noch mehr auf die Nerven geht, aber das wird schon. Habt ihr das schon mal vom Arzt abklären lassen? Vielleicht hats auch körperliche Ursachen? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2010

ERFAHRE MEHR:

ET falsch berechnet?
22.09.2015 | 6 Antworten
Kein Gefühl im Bauch nach Kaiserschnitt
19.02.2013 | 11 Antworten
Falsch gemessen?
03.07.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading