Schultergelenk Abnutzung OP

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.09.2009 | 12 Antworten


Wer kennt sich aus und kann mir was dazu sagen ?


Mein Mann is seit August krank geschrieben,
weil er Probleme mit der Schulter hat.
Letztes Jahr war er deswegen bei der Physio
und er hat schon öfter Spritzen gegen die Schmerzen bekommen.
Jetz is es soweit, dass die Schulter operiert werden muss,
weil sonst nix mehr hilft.

Der Chirurg meinte heut, dass er dieses Jahr vorläufig nich mehr an Arbeit denken muss, da das Ganze in Verbindung mit seiner körperlich schweren Arbeit länger dauern wird. Das heisst also, dass er erstmal bis Ende des Jahres zu Hause sein wird.

Meint ihr, dass das wirklich so lang dauert ?
Wer kann mir was aus eigener Erfahrung berichten ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@sherly2002
ja mach ich dann mal, wenn ich naehers weiß! wünsche euch auch natürlich viel glück mit dem ganzen papierkram! und das es was wird! lg
pamidorschik
pamidorschik | 10.09.2009
11 Antwort
@LiselsMama
Viel viel Glück und alles Gute für die Zukunft
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
10 Antwort
@pamidorschik
wünsche deinen Schwiegereltern ganz viel Kraft!! Kannst dich ja melden und Bescheid geben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
9 Antwort
Na mal sehn, wie die OP verläuft.
Hoffentlich geht da erstmal alles gut und dann sehn wir weiter. Vielen Dank für eure Antworten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
8 Antwort
@sherly2002
ja so aehnlich gehts meinen schwiegereltern auch. aber wie gesagt, es sieht so aus, als komme es langsam zum schluss des ganzen papierkrams. also ich wünsche es denen wirklich! weil ich es unverschaemt finde, das leute, die noch nie was gemacht haben unterstützt werden, und die, die plötzlich nciht mehr können alles verwehrt bekommen! drück euch auf jeden fall die daumen, dass es doch ncoh was wird mit der deutschen bürokratie! die ist naemlich echt unmöglich!
pamidorschik
pamidorschik | 10.09.2009
7 Antwort
@LiselsMama
meiner erst 27 J. er hat dies schon seit er 20 Jahre ist. Da war auch die erste OP. Aber bei meinem Mann kugeln die Schultern schon aus wenn er sich nur ne Tasse aus dem Schrank holt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
6 Antwort
@pamidorschik
wir klagen scho seit 3 jahren und haben scon etliche gutachten machen lassen. Unser Anwalt sagt, das es daran liegt, das mein Mann erst 27 Jahre ist. Denen ist aber scheißegal ob mein Mann noch was kann oder nicht. Zurzeit bekommt mein Mann gar keine Leistungen, da er kein ALG 1 bekommt da er nicht vermittelbar ist und ALG 2 nicht da ich zuviel verdiene.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
5 Antwort
Ohje ...
Mein Mann is doch erst 41. Der kann doch nich schon Rentner werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
4 Antwort
@sherly2002
ja hat sie! ihr wurd aber nicht alles zugesprochen, weil sie irgendwie nicht den kompletten behinderungssatz erfüllt! naja ist eben die deutsche bürokratie! ein brief nach dem andren ausfüllen und auf antwort warten! aber jetzt soll es langsam doch was werden, laut dem letzten stand! wars bei euch auch so kompliziert?
pamidorschik
pamidorschik | 10.09.2009
3 Antwort
@pamidorschik
Hat deine Schwiegermama auch Rente beantragt???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
2 Antwort
hallo
also meine "schwiegermama" wurde letztes jahr an der schulter operiert, naja und seitdem kann sie leider auch nicht mehr arbeiten! also ich wollte dir keine panik machen, aber bei ihr kam es wohl, weil sie sich zu lange deshalb nicht hat operieren lassen. haette das wohl besser schon vorher machen sollen, ist aber erst mal zur rhea gegangen.. naja so richtig kann ich deine frage nicht beantworten. ich weiß eben nur, dass bei ihr wegen der schulter das arbeiten unmöglich ist!
pamidorschik
pamidorschik | 10.09.2009
1 Antwort
schwierig
Hallo, also mein Mann hat eine habituelle schulterluxation beiderseits. D.H. das bei jeder bewegung der schultern, das Gelenk heraus springt. Mein Mann darf deshalb überhaupt nicht mehr arbeiten gehen. wir haben vor 3 jahren Erwerbsunfähigkeitsrente beantragt die momentan im KLageverfahren ist. Ich weiß nicht genau was dein Mann hat!! Aber nach einer Schulter OP muß die Schulter meistens 3 Monate ruhig gestellt werden, daher stimmt die Aussage eures Arztes, daß er dieses Jahr womöglich nicht mehr Arbeiten gehen kann. Wünsche euch auf jeden fall viel Glück das die OP gut verläuft!! Und viel Spaß bei der Krankenpflege
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading