Säugling schnorchelt dauernd durch die Nase

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.12.2010 | 6 Antworten
Hallo Mamis (wink)

Hab mal ne Frage. Meine Tochter ist gerade 3, 5 Wochen alt. Sie hat immer Phasen am Tag, in denen sie richtig schnarcht und man hört, dass sie Rotz in der Nase hat, der sie ein wenig beim Atmen behindert. Der ist aber nicht sichtbar sondern offenbar weit hinten in der Nase oder im Rachen. Manchmal ist es schlimmer, wenn ich sie aufrecht auf dem Arm habe, dann wieder, wenn sie flach liegt. Morgens ist sie oft unruhig und wird alle paar Minuten wach, weil sie schlecht Luft kriegt und sich räuspern muss. Das geht dann über ne Stunde so, bis sie richtig wach ist (ich kann bei den Geräuschen natürlich überhaupt nicht schlafen).

Ich weiß nicht, woher das Problem kommt. Ob es Milch ist, die von hinten in die Nase läuft und sie verstopft, wenn sie sich verschluckt hat? Ich geb ihr schon immer Meerwasser-Nasentropfen von Emser, aber das Problem tritt täglich mehrmals auf.

Ich will eigentlich nicht zum Arzt wegen sowas, weil es ihr nicht schlecht geht. Aber es stört schon sehr nachts, weil ich schlecht schlafe dadurch und sie offenbar auch. Momentan liegt sie wieder neben mir und schläft und atmet ganz ruhig und leise. In einer Stunde kann das aber wieder ganz anders aussehen.

Kennt das jemand von seinem Baby? Ist das normal? Und geht das irgendwann von selber weg oder sollte ich damit zum Arzt gehen?

(danke) für eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
das ist einfach milch hatte meine auch gib ihr nen kleinen tropfen abgekochtes wasser in die nase entweder niest sie es raus oder es wird hinter gespühlt
phils_Sternchen
phils_Sternchen | 20.12.2010
2 Antwort
...
Das ist ein kleiner tropfen milch der im hals hängt. Die zwerge können sich noch nicht räuspern. Gib deinem zwerg einfach noch mal ein schluck milch, damit das nach rutschen kann. Geht aber bald von allein weg, wenn sie das trinken und schlucken besser drauf haben...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
3 Antwort
...
Mein Kleiner ist jetzt fünf Monate und schnorchelt auch ständig. Ich war schon bei der Kinderärztin, aber es ist alles okay. Das liegt wohl daran, dass sich die Kleinen noch nicht räuspern können. LG
Anna_Katharina
Anna_Katharina | 20.12.2010
4 Antwort
nase voll!!
könnt auch sein dass es noch schleim is der sich in der nase abgesetzt hat und nun zu nem Popel gewirden is der von selbst nicht rauskommt...kauf dir mal nen Nasensauger und pump ein paar mal luft aus den Nasenloch! wir hatten das auch über taage bis wir das gemacht haben was meinst du was da fürn schleim raus kam!!!bääähhh...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
5 Antwort
Huhu
Simon hat das auch ganz schlimm und ich dachte er hätte Schnupfen, aber meine Hebamme sagte es wären normale Popel kein Schnupfen. Weg bekommt man das nicht wirklich und Simon nervt es auch u ich schlaf dann auch nicht. Das einzigste was mir hilft ist, dass ich ihn mir zum schlafen nachts auf die brust lege dann schläft er ruhiger. Wickel mich in eine Decke ein damit er mir nicht runterrutscht beim schlafen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010
6 Antwort
@nele1407
Ja, genauso mache ich das auch, wenn sie nachts so eine Schnorchelphase hat. Ok, dann muss ich das eben aussitzen. Danke auch an die anderen für ihre Antworten!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.12.2010

ERFAHRE MEHR:

Säugling kommt alle 2 Stunden!
07.12.2013 | 18 Antworten
Wunde Nase :-(
18.05.2012 | 6 Antworten
Kind seit 2 wochen schnupfen
11.05.2012 | 3 Antworten
säugling erbricht sehr viel
08.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading