Säugling kommt alle 2 Stunden!

biggy89
biggy89
07.12.2013 | 18 Antworten
hallo,
mein 1 Monat alter Sohnemann kommt alle 2 Stunden und möchte gestillt werden. Ich möchte ihn gern an 3 Stunden gewöhnen, weil er doch sehr schnell zu nimmt. Aber wie??? Kann ich ihn denn 1 Stunde schreien lassen[bleib natürlich bei ihm]? wie habt ihr das gemacht vielleicht hattet ihr auch mal das problem.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
oO
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
17 Antwort
Lass ihn bloß nicht schreien. Gib ihm einfach und mit der zeit pendelt sich alles ein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
16 Antwort
Jedes Kind ist anders und brauch das was es nun mal brauch. Mein Sohn war genauso und nahm im 1.Monat schon 2 kg zu und ihn stillte ich auch alle 2 Stunden. Mit nem geburtsgewicht von 4300g brauchte er es. Er hatte ein starkes Wachstum und schoss in die Länge. Mach dir kein Kopf ums Gewicht, 1 Jahr alt und dann laufen ist das ganz schnell weg. Muttermilch schadet nicht. Verzichte auf Tee sei froh das er schön an Brust trinkt.
Amancaya07
Amancaya07 | 07.12.2013
15 Antwort
Ach komm such dir ne neue Hebamme oder geh zum Kinderarzt die bestätigen dir das was ich sage
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
14 Antwort
Es ist ganz normal, dass der Kleien all zwei Stunden Hunger hat, er ist doch erst 4 Wochen alt. UND BITTE NICHT SCHREIEN LASSEN..... Wenn Du voll stillst braucht der Kleine keinen Tee oder sowas. Das würde auch nichts an dem Stillintervall ändern. Sei froh, dass Du stillen kannst, und wenn Du in der Öffentlichkeit stillen musst, könntest Du Dir einen grossen Schal oder sowas um die Schultern legen und euch so "verstecken", so mache ich das immer. Meine Tochter ist gerade 12 Monate und ich stille auch noch teilweise. Du wirst Dich daran gewöhnen müssen, dass Dein Zeitplan nun von dem Zwerg bestimmt wird, solange er noch so klein ist, sowieso :-) Wenn Du das akzeptierst und Dich darauf einlässt, lässt sich alles andere sozusagen drumherum regeln.
khadijasmama
khadijasmama | 07.12.2013
13 Antwort
@biggy89 Also, meine Hebamme hat mir damals gesagt, ich soll auch nicht unter zwei Stunden anlegen, aber zwei Stunden wären ok. Meine Große kam alle vier Stunden und wog mit 4 Monaten schon fast 9 Kilo. Mit 9 Monaten wog sie immer noch 9 Kilo, du siehst also, dass der Speck wieder weg geht, wenn sie beginnen, sich zu bewegen. Ich verstehe, dass es wünschenswert wäre, wenn er nur alle drei Stunden käme, aber du solltest ihn keinesfalls weinen lassen, wenn er nach zwei Stunden kommt. Die Kleinen sind noch nicht verwöhnt in dem Alter und schreien nur, wenn sie Bedürfnisse, in diesem Fall eben Durst oder Hunger haben. Von daher versuch es durchzuhalten. Deine Hebamme mag Recht haben, aber wenn er sich partout nicht beruhigen lässt, würde ich eher etwas Übergewicht in Kauf nehmen, als ein Kind mit einem Trauma, weil seine Bedürfnisse nicht befriedigt werden. Also ertrag es und hab ein wenig Geduld, es ist gut möglich, dass er in ein paar Tagen schon weniger häufig kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
12 Antwort
Alle 2 std ist für das alter doch sehr gut. Meine Tochter kam mal ne Zeit lang alle stunde. Und mein Kinderarzt hat mir mal gesagt das Vollgestillte Kinder teilweise immer ein wenig mehr speck anlegen und mehr wiegen was aber nicht schlimm ist. Das verwächst sich doch mit der Zeit. Ich habe in der öffentlichkeit gestillt, ich habe ein riesen Großes Tuch gehabt von Aiden+Anais, das hat alles abgedeckt. In der Zeit habe ich meine kleine viel in einer Trage getragen, da war dann mal ein Stillabstand von 3-4 std. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 07.12.2013
11 Antwort
Dann lass ihn vielleicht weniger trinken! Oder Versuch es in kleinen Schritten zu ziehen wenn du denkst du müsstest das unbedingt machen! So das du 2 Stunden 15 Minuten machst! Aber ne ganze Stunde zu ziehen finde ich jetzt definitiv zuviel in dem älter! Es ist echt völlig normal das sie so oft trinken! Aber es gibt halt speckige Babys und nicht so speckige!
lucky220686
lucky220686 | 07.12.2013
10 Antwort
In dem alter hollen sich sich was sie brauchen und strecken in dem ater halt ich gar nix davon .meine twinz kamen auch jede stunde gut war halt so .
Manuelabrett
Manuelabrett | 07.12.2013
9 Antwort
@carlita12052011 aber nicht wenn die hebamme sagt das er zu schnell zunimmt und ich es strecken soll....
biggy89
biggy89 | 07.12.2013
8 Antwort
@Maulende-Myrthe er trinkt richtig. mit tee habe ich probiert da mag er das silikonzeug nicht, brust ist schöner denkt er sich bestimmt. schnuller das gleiche nur wenn ich den kleinen finger vorher zum saugen gebe hält er ihn mal ein paar minuten drin.... wenn er nach den 2 stunden kommt lässt er sich auch nicht mit kuscheln beruhigen
biggy89
biggy89 | 07.12.2013
7 Antwort
Ich bitte dich das Kind ist 1 Monat alt da gibt man alle 2 Stunden die. Brust und gut
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
6 Antwort
Du müssen Mamas durch Tuch drüber und gut du musst ja nicht deine Dinger rausholen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
5 Antwort
In dem Alter ist das noch normal alle zwei Stunden, wobei ich auch versuchen würde, ihn etwas zu ziehen. Trinkt er denn jedes Mal richtig, wenn du anlegst? Du könntest ihm etwas Tee oder Wasser anbieten für zwischendurch. Ich habe minimal Fructose mit reingemacht, damit es etwas süßer schmeckt. Oder hat er nur ein Saugbedürfnis? Da könnte ein Schnuller Abhilfe schaffen. Wenn er gut zunimmst, ist es vielleicht weniger Hunger als vielmehr Saugbedürfnis und der Wunsch nach Nähe?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
4 Antwort
Ja genau lucky220686
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013
3 Antwort
@carlita12052011 weil die hebamme es mikr rät. er hat innerhalb von 3 wochen fast 1 kg zu genommen. außerdem kann ich in 2 stunden kaum draußen etwas erledigen und stillen fällt mir ziemlich schwer in irgendwelchen ämtern vor wild fremden leuten.
biggy89
biggy89 | 07.12.2013
2 Antwort
Meine Tochter kam trotz Flasche auch alle 2 Stunden! Irgendwann hat sich das gestreckt auf einen größeren Abstand! Dein Kind ist wirklich noch jung, gibt ihm die Mahlzeiten die er braucht
lucky220686
lucky220686 | 07.12.2013
1 Antwort
Der kleine ist doch erst 1 Monat Jung warum alle 3 Stunden ich hab meiner Tochter auch immer alle 2 Stunden gegeben so wie es wollte ich finde das mit dem 3 Stunden Abstand sollte man dann machen wenn das Kind wenig trinkt so das es dann alle 3 Stunden viel trinkt aber ansonsten ist das ok der Rhythmus dein junge ist halt noch ganz ganz klein und Mamas Brust ist für ihn das beste der Welt kuscheln und Durstlöschern zugleich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.12.2013

ERFAHRE MEHR:

säugling hält luft an
20.02.2011 | 7 Antworten
säugling erbricht sehr viel
08.01.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading