Mein armer kleiner muckel

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.09.2010 | 15 Antworten
hallo ihr lieben. bin fix und fertig..

seit samstag schreit mika (12, 5 monate) abends beim einschlafen. er bekommt gerade 2 backenzähne oben. der eine ist gerade durch an der außenseite und der andere ist nur ganz wenig also gerade eben ne spitze durch. wenn er zahnt hat er immer so schnupfen. er bekommt gar keine luft (trotz absaugen, tropfen, globuli, babix). deswegen fällt der schnulli raus und er weint und kommt einfach nicht zur ruhe.. heute ging es noch mit 15min. ich habe dann irgendwann einfach meinen kopf an seinen und ihn gestreichelt usw. er ist dann auch ohne schnulli sofort eingeschlafen .. hab ihm auch die letzten 3 abende immer nen nurofen schmerzzäpfchen gegeben (der kiarzt sagte soll ich machen bei zahnungsbeschwerden) und dentinox. das hilft ja soweit einigermaßen..

ich würde ihm so gerne helfen das er abends besser einschläft.. durchschlafen tut er gottseidank. das nimmt mich so mit mit dem schreien weil ich das abends gar nicht kenne von ihm. er ist sonst immer nach 3 minuten eingeschlafen .. hoffe wenn die zähne durch sind wird es wieder besser.

hach, ich wollte das einfach mal los werden und mich mitteilen ..

falls ihr noch irgendeinen tipp habt was ich machen kann oder so wäre ich sehr dankbar. vielleicht gibt es ja noch ein oma-geheimtipp oder so (zwinker)

lg von der müden schnubbie
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@_Carmen_
supi, danke. globilis wie chamomilla und belladonna hilft nicht... hab alles durch. das einzige was hilft sind die sambuscus C30 gegen versopfte nase. danach läufts wie verrückt ansonsen springt er leider auf nichts pflanzliches an........ schönen abend euch noch und eine gute nacht. ich gehe jetzt auch ins bett. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
14 Antwort
oh schade
die Viburcol helfen Sophia nämlich wirklich gut. Aber das ist bei den homöopathischen Sachen leider so, dem einen kind hilfts, dem andern nicht, muss man immer probieren. Ich hab auch schon mal die Osanit-Zahnungszäpfchen probiert, die helfen eher mäßig gut und auch die Weleda-Zahnungszäpfchen, da hat Sophia z.b. dann mit totaler Unruhe drauf reagiert, also die bekommt sie nie wieder. Ich gebe ihr jetzt immer tagsüber schon Chamomilla-globuli und Belladonna-globuli und dann die Stunde vorm Schlafen gehen halt alle 15min. Ich hab so das Gefühl dass dadurch besser ist, wenn ich tagsüber schon was dafür tu. Sophia bekommt derzeit die letzten 2 Schneidezähne und unten die ersten 2 Backenzähne. und Globuli nie in Verbindung mit Dentinox geben, weil das darin enhaltene Menthol hebt die Wirkung der Globuli auf, also für eines von beiden entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
13 Antwort
@_Carmen_
bei uns ist es auch so das er sabbert wie ien wasserfall alles ist nass. er war auch heute wieder total anhänglich und quengelig. passt dann ja. das buch hat bei uns super geholfen. mika hat es super angenommen. 1 nacht hats gedauert und er hat so gut wie durchgeschlafen. er ht auch "nur" 10 min. geweint. also noch im rahmen des erträglichen für mich. du hast recht das könnte wirklch als liebe geste gemeint sein das er brabbelt und mich küsst und kuschelt usw. da hab ich noch gar nicht drüber nachgedacht. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
12 Antwort
@Schnubbie
das Buch hab ich auch zu Hause... aber geholfen hats nix, außer dass mir das Mutterherz geblutet hat und Sophia hat auch so ohne Hilfe einschlafen gelernt, man braucht nur Geduld. Das mit dem Lachen und plappern kenn ich, aber ich denke mir dann immer im nachhinein, das ist einfach eine Methode des Kindes um seine Eltern bei sich zu behalten, so nach dem Motto "ich bin lieb und mach was, das ihnen gefällt dann bleiben sie bei mir" das kenn ich auch und nebenbei sabbert Sophia trotzdem noch wie ein Wasserfall und hat ein geschwollenes Zahnfleisch. Bei uns sind da eher die Rollen verteilt, Sophia macht einen Mucks und mein Freund meint schon, ich soll sie zu uns ins Bett holen aber ich merk das eh schon an der Tagesverfassung obs ihr wirklich nicht so gut geht oder ob sie einfach nur ihren Kopf durchsetzen möchte und wenn zweiteres ist, dann gebe ich auch nicht nach und dann ist auch schnell Ruhe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
11 Antwort
Zahnen
Mache momentan das gleiche mit mit meiner Maus . Kannst aber auch eine Paracetamol geben, wenn die Schmerzen groß sind...mein KA sagt immer, die Kleinen müssen nicht unnötig leiden.
Liah09
Liah09 | 21.09.2010
10 Antwort
@_Carmen_
die viburcol zpf. kenne ich hab ich ihm früher mal gegen bei den obene schneidezähnen. dadurch ist noch schlimmer geworden... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
9 Antwort
...
hast du es schon mal mit den Viburcol-Zäpfchen probiert? Wenn er nämlich eh durchschläft, dann können die Zahnungsschmerzen nicht so schlimm sein und dann würd ich es mal mit denen probieren, die sind homöopathisch und helfen gerade bei leichten bis mittelstarken Schmerzen und UNRUHE beim Zahnen, ebenfalls bei Infekten! Also ich bin von denen wirklich total begeistert. Würd das mal probieren statt immer gleich ein Schmerzzäpfchen zu geben! Ich muss ehrlich zugeben, dass Sophia beim Zahnen auch oft ein Schmerzzäpfchen bekommt, aber das hilft erstens erst nach mind. 1h weiterer Brüllerei und von durchschlafen ist auch keine Rede, das hält eben meistens grad mal 4h an, also so leichtfertig würd ich nicht dauernd richtige Schmerzzäpfchen geben, auch wenns der Arzt als gut befindet. nochmals lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
8 Antwort
@_Carmen_
da ich das mit dem schreien nicht kenne nimmt mich das wirklich sehr mit... ih m an da hast ud ja was mitgemacht mit deiner kleinen... ich gebe ihm nähe... nur mein mann nervt msnchmal von wegen wir müssen aufpassen das wir ihn nicht verwöhnen , lass ihn doch mal schreien usw... ich bin schon aus stark und warte ob er sich so beruhigt aber er tzt nir dann so leid eben weil ich denke es liegt an den zähnen.... wird schon weder werden! lg und danke für deine antwort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
7 Antwort
@florabini
also der arzt meinte 2 wochen kang kann man das ruhig machen. er sagt wir nehmen ja auch was gegen schmerzen und warum sollen die kleinen leiden!? hmm, naja. zahnungspulver? kenn ich nicht. was ist das denn? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
6 Antwort
ehrlich
da hast du eh noch Glück, wenn du ihm nur etwas beim Einschlafen helfen musst und er dann trotz zahnen durchschläft... Sophia brüllt da stundenlang durch in der Nacht wenn die lieben Zähnchen durch wollen und Schnupfen, Durchfall, Fieber etc ist auch meistens dabei! Und ein Schmerzzäpfchen hält da max. 4 Stunden an... meistens schläft sie dann die ganze Nacht nur auf meiner Brust und das geht oft 2-3 Wochen so. Aber ich bin ehrlich gesagt schon was gewöhnt, weil Sophia als Baby ein Schreikind war lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
5 Antwort
Das
hatte meine Tochrer von 11. bis 12. Monat. Und jede Nacht ist sie von 3 Uhr an wach gewesen... und das 3 - 4 Stunden. Da half nix außer kleines Licht anlassen. Und jetzt mit 14 Monaten hatte sie das auf einmal wieder. Hat bei meiner Zwergin aber nix mit den Zähnen zu tun! Meine Tochter röchelt auch schwer vor sich hin. Seit 3 Wochen Schnupfenb. Wenns richtig schlimm ist gibts halt Nasentropfen und dann ists wieder gut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
4 Antwort
du kannst
entweder ein kissen reinlegen
dreimalmami
dreimalmami | 21.09.2010
3 Antwort
du solltest
deinem kind aber nicht jeden abend was gegen die schmerzen geben, mal macht es nichts, aber auf keinen fall täglich! ich weiß das es ne schlimme zeit ist, meine mußte da auch ganz hart durch. hast du dir schon mal aus der aphoteke zahnungspulver geholt?
florabini
florabini | 21.09.2010
2 Antwort
@dreimalmami
ach siehste das wusste ich gar nicht mit dem kopf höher lagern. da er auf dem bauch oder seite schläft ksnn ich ihm ja im bett leider kaum helfen.... oder soll ich versuchen ihm sein kleines kinderkopfkissen ins bett zu legen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.09.2010
1 Antwort
wenn die
kinder zahnen, dann tut es ihnen gut, wenn der kopf höher gelagert wird, als der körper, das nimmt etwas den druck weg...... haltedurch!!!! bald kommen wieder ruhigere zeiten. gute besserung, deinem kleinen kerl. viermalmami
dreimalmami
dreimalmami | 21.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Wie "macht" man einen Junge?
26.08.2013 | 14 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Junge und Mädchen in ein Zimmer?
17.12.2011 | 12 Antworten
schlüsselbeinbruch
25.08.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading