Schnuller ohne Bisphenol-A?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.10.2009 | 16 Antworten
Hallo Mamis!

Nach der Veröffentlichung der Testergebnisse zu den mit Bisphenol-A verseuchten Schnullern, würde ich gerne unsere Schnuller austauschen. Wir haben natürlich den Nuk-Genius aus Latex, der höllenmäßig verseucht ist. Prima!
Ich könnte mir jetzt den von Mam holen, der nur ganz niedrige Werte hat, aber ich brauch einen mit Bügel.

Weiß jemand, ob es eine Marke gibt, wo kein Bisphenol-A drin ist? Ich habe die Flaschen von Nuby, die werben damit, dass da kein BPA drin ist, aber ob das bei den Schnullern auch so ist, steht da nicht.

Vielen Dank für eure Antworten! (wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
@maulende-myrthe
ich kenne zwar keine nuki aber wollte mal fragen wo ich es nachlesen kann mit dem testergebniss lg
pullmoll
pullmoll | 05.10.2009
2 Antwort
Bisphenol?!?!??
oh man der Test ist an mir vorbei gegangen. Wo kann ich den einsehen? Menno meine Tochter nimmt nur den Genius. Aber auf der Nuk-Seite steht doch, dass er Bisphenol-frei ist?
sophiesmama08
sophiesmama08 | 05.10.2009
3 Antwort
Ich habe weiterhin
ganz normal die Schnuller von NUK...du findest fast nichts wo nicht irgentwas schädlich ist...ist meiner Meinung nach Panikmacher der Medien...denn wenn in Deutschland etwas stark gesundheidschädigend ist wird es auch verboten...die Kontrollen sind sehr streng! Mein Großer hat immer die von NUK gehabt und ist kerngesund! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 05.10.2009
4 Antwort
Tja, das
scheint dann eine Lüge zu sein. Hier: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/chemie/bisphenol_a_babyschnuller/20091001_chemie_ergebnisuebersicht_schnuller.pdf und hier: http://www.bund.net/fileadmin/bundnet/pdfs/chemie/bisphenol_a_babyschnuller/20091001_chemie_bisphenol_a_babyschnuller.pdf Bei den Werten von Nuk und Avent bin ich vom Sofa gekippt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
5 Antwort
Avent
waren doch die wahnsinnig hohen werte oder täusch ich mich grad? hab die nuk silikon werd auch erst mal dabei bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
6 Antwort
@magnolia81
Na ja, Nuk Latex hatte auch Werte über 1000 wo ein MAM nur 5, irgendwas hat. Das finde ich ebenfalls dramatisch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
7 Antwort
was dumm ist
dass nicht dabei steht ob das bpa im schnuller oder im schild war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
8 Antwort
@magnolia81
Doch steht dabei. Rot ist der Schild, blau der Sauger. Ich finde aber beides schlimm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
9 Antwort
geht es bei den ergebnissen "nur" um schnuller.. oder auch um die
nuckel von den flaschen. ich habe nämlich avent flaschen. weiss das zufällig jemand? LG mel
Gemini2008
Gemini2008 | 05.10.2009
10 Antwort
@Gemini2008
Das ist ein anderer Test. Der war Anfang des Jahres. Die Avent Flaschen haben Bisphenol-A, es sei denn, sie sind milchig . Es gibt neue von Avent, die BPA-frei sind. Ich hab mir damals, als der Test über die Flaschen rauskam, die Flaschen von Nuby bestellt, die sind frei von BPA. Ich gehe davon aus, dass es bei den Schnullern und Saugern da auch so ist. Aber das weiß ich eben leider nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
11 Antwort
muss nochmal genau schauen
hab nur im teletext ne auflistung gesehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
12 Antwort
..
mich würde auch interessieren ob die sauger ebenfalls betroffen sind. lg
claudia08
claudia08 | 05.10.2009
13 Antwort
ich glaub die übertreiben
letztes jahr waren es die Plastikflaschen....und heuer die schnuller. dann sind die gläschen wieder schlecht und nächstes jahr ist es dann die kleidung.... wir leben doch auch noch und sind mit den sachen groß geworden....
Engerl
Engerl | 05.10.2009
14 Antwort
@Engerl
Wir sind mit Glasflaschen groß geworden - so viel dazu. Und es gibt auch andere Dinge, über die man damals nichts wusste und was wir heute immer vermeiden würden. Z.B. wusstest du damals auch nicht, dass Asbest schädlich ist, aber du würdest sicher nicht dein Haus damit verkleiden wollen, nur weil es damals auch so war, oder? Wie sehr man Testergebnisse ignoriert oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Ich halte von den schwachsinnigen Empfehlungen zum Essen bei Babys gar nichts und füttere alles, was meinem Kind schmeckt. Aber was Chemie angeht, bin ich halt vorsichtig. Wenn ich weiß, dass etwas schädlich ist, könnte ich mir nicht mehr in die Augen gucken, wenn ich meinem Kind das dann gebe und es womöglich krank davon wird, nur weil ich zu bequem war oder als Laie meinte, beurteilen zu können, dass das alles Quatsch ist. ICH jedenfalls gehe dann lieber auf Nummer sicher.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.10.2009
15 Antwort
hallo
also mein Freund hat zu diesen test Bericht folgendes gesagt: der Test ist in Österreich statt gefunden nicht in Deutschland. Ausgerechnet bei Firma MAM was aus Österreich kommt sind ganz minimale Werte, ist doch komisch? Die wollen die Eltern wieder mal abzocken, das wir die MAM kaufen. Und was AVENT angeht die Ergebnisse von hier sind auch ganz minimal. Man muß nicht alles glauben was in Medien passiert.
sonnelieb
sonnelieb | 05.10.2009
16 Antwort
@Maulende-Myrthe
das klingt ja so als würde ich mein Kind vergiften wollen. Natürlich schau ich auch drauf was schlecht ist und was nicht aber bis jetzt war doch jedes jahr was anderes was irgendwie schlecht war für die Kids. Es ist doch leider so. Ich versteh nur nicht warum dann so etwas entwickelt wird und auf einmal heißt es "Alles schlecht". Es sind doch tests durchgeführt worden. Und darum weis man oft nicht was man glauben soll....
Engerl
Engerl | 05.10.2009

ERFAHRE MEHR:

heute erste nacht ohne Schnuller
17.07.2011 | 10 Antworten
Baby (7 Wochen) nimmt keinen Schnuller
24.10.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading