Einschlafen nur mit Schnuller, aber ständig ausspucken

flakers
flakers
04.10.2010 | 12 Antworten
Mein süßer (3, 5Monate) kann nur einschlafen, wenn er was zu nuckeln hat, also den Schnuller, sonst steckt er sich nämlich den Daumen in den Mund. Das Problem ist allerdings, dass er den Schnuller ständig ausspuckt und dann aber gleich wieder haben will. Dabei ist er super zappelig und braucht manchmal fast 2 Stunden bis er dann endlich einschläft. Das heißt für mich fast täglich mindestens ne halbe Stunde bis 2 Stunden vor der Wiege sitzen und immer wieder Schnuller reinstopfen sonst gibts geschrei. Da könnte man sich echt oft die Haare raufen!
Was mach ich falsch?
Beruhigungsmusik, Spieluhr oder Vorsingen geht nicht, das macht ihn nur wieder munter. Pucken mag er nicht, da gibts auch geplärre.
Baden und Massieren liebt er Abends, aber sobald er angezogen wird dreht er wieder auf. Das hilft also auch nicht ihn Abends runterzubringen. Oft wenn ich wirklich nicht mehr kann, pack ich ihn einfach ins Tragetuch, da schläft er immer schön ein.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@jenny-86
mach ich ja auch nicht und deswegen ist es so wie es ist auch ganz gut bei uns ;-)
ani1983
ani1983 | 06.10.2010
11 Antwort
ich bin auch der Meinung....
...dass man einen schnuller leichter abgewöhnen kann als einen Daumen, deshalb möchte ich nicht unbedingt, dass mein Süßer immer am Daumen nuckelt. Ganz vermeiden kann ich es eh nicht....wenn er Nachts aufwacht ist schwupps der Daumen im Mund Aber tagsüber kann ich das Daumenlutschen wenigstens zügeln. Ab dem dritten Lebensjahr kann Daumenlutschen den Kiefer sehr stark verformen und das will ich auf jeden Fall vermeiden. Einfach wegnehmen tut man ja den schnuller nicht...da geht "Mama" schon mit List und Tücke ran, aber er ist dann halt einfach mal weg *G* Ne Physiotherapeutin hatte mir nen guten Tipp gegeben: erst mal ein kleines Loch vorne in den Schnuller schneiden...dann lässt er sich schon mal nicht so gut lutschen und dann immer mehr vom Schnuller abschneiden, biss nur noch ein Stumpen übrig ist *g* da will das Kind dann den Schnuller nicht mehr *hihi*
flakers
flakers | 06.10.2010
10 Antwort
@florabini
ja toll ich fins es auch schlimm kindern was wegzunehmen einfach so , was das dann gebe ich meinen kind nicht den schnuller endweder nimmt mein sohn ein schnuller oder nicht aber nicht ach du bist jetzt 2 jahre du bekommst ihn nicht mehr so sollte man mal denken lg und es gibt nunmal kinder die am daumen nuckeln ich war selber eins und die lassen es auch sein .... habe ich ja auch lg
Nicki001
Nicki001 | 05.10.2010
9 Antwort
ja...
meine Hand zum Gesicht liebt er, auch mag er saugerne eine Stoffwindel ums Köpfchen, aber das Problem ist sein gezappel. Er zieht sich dann die Stoffwindel komplett übers Gesicht und dann gehts los: Schnuller rein, Stoffwindel von der Nase, Schnuller rein, Stoffwindel von der Nase.... Ärmchen festhalten: geplärre Mein kleiner ist ein absoluter Zappelphillip wenn er müde ist.
flakers
flakers | 04.10.2010
8 Antwort
das
macht meine auch, ich halte oftmals meine hand son bisschen gg den nuckel und das gesicht so als würd sie sich verstecken jetzt hält sie schon teilweise selbst die hand ans gesicht und dadurch den nucki fest
1xmama
1xmama | 04.10.2010
7 Antwort
@ani1983
ich sag immer, man muss es sich ja nicht unnötig schwer machen :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2010
6 Antwort
@jenny-86
dein kopf kann da bleiben wo er ist :-) ich hab das auch so gemacht und es war super
ani1983
ani1983 | 04.10.2010
5 Antwort
@Nicki001
aber den daumen kann man mit 2 jahren ja nicht einfach wegnehmen um dem kind das abzugewöhnen.... die tochter meiner freundin ist 3, 5 jahre und nuckelt ständig auf ihren fingern.meine freundin ist am verzweifeln. einen schnuller könnte man einfach wegnehmen
florabini
florabini | 04.10.2010
4 Antwort
...
das kenne ich, das ist bei meinem heute noch so das er nen schnuller braucht, er verliert ihn aber erst wenn er eingeschlafen ist. es hat ewig gedauert bis wir die richtige taktik raus hatten wie er am besten schlafen konnte ohne das der schnuller immer aus seinem mund fällt. irgendwann habe ich ihn dann auf der seite in ein stillkissen gelegt, so das der schnuller nicht raus fallen konnte und das war super. als er eingeschlafen war konnte ich das kissen dann vorsichtig zur seite schieben, wenn er erstmal geschlafen hat hat er geschlafen und war nicht wach zu bekommen. wir haben vorher auch versucht nen tuch drüber zu legen, das half so lange bis er anfing sich nachts mehr zu bewegen, dann kam mir die idee mit dem stillkissen und das haben wir fast bis zu seinem ersten geb gemacht, nun schläft er ohne kissen aber immernoch mit schnuller.
ani1983
ani1983 | 04.10.2010
3 Antwort
das ist normal
ichfand das auch nervig, aber da mußt du durch.ich mußte auch im 5-10 min takt den schnuller wieder reinstecken
florabini
florabini | 04.10.2010
2 Antwort
Hallo
Auch wenn mich gleich alle Köpfen. Ich hab meinem Sohn eine Soffwindel gerollt und davor gelegt. Solange bis er eingeschlafen war/ist. So hab ich es beim Großen auch gemacht. Den Tipp hab ich von meiner Mama die hat es bei uns früher auch bei uns so gemacht. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.10.2010
1 Antwort
hi
hmm wieso lässt du ihn nicht dann am daumen nuckel dann hast das problem doch nicht :) manchmal machne sich leute echt schwer mein neffe hat mit 2 monaten den nuckel nicht mehr angenommen sondern einfach den daum im mund gesteckt .... lg
Nicki001
Nicki001 | 04.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading