Ausschlag wegen Plastikwindeln?

HelloKittyfan
HelloKittyfan
28.07.2009 | 8 Antworten
Kann es sein, dass meine Maus(14M) deswegen immer wund ist, weil Pampers und auch andere Windeln sehr chemisch sind?
Ich versuche seit sie 6Monate alt ist, immer diesen bösen Ausschlag im Windelbereich weg zu bekommen aber weder die Salben vom Arzt, noch von Weleda, Babylove, Hipp usw. helfen auf die Dauer.
Er kommt immer zurück und meine Maus hat schlimme Schmerzen beim Wickeln (traurig01)..
Habe auch schon Windelmarke gewechselt und Feuchttücher weggelassen..Aber alles scheint vergeblich .. (wickeln)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
Hast du schon die Salbe Multilind benutzt hat bei unserer sehr gut geholfen wenn sie einen wunden Popes hatte.
JACQUI85
JACQUI85 | 28.07.2009
2 Antwort
Wunder Popo
Ich benutze immer Weleda, doch wenn der Popo meiner Beiden mal Wund wird nehme ich Sudocreme. Das hat bisher immer geholfen. Hab die Creme so lange genommen, bis der Ausschlag weg war. Hast du es mal mit Puder versucht? Bei meiner Kleinen haben sie mal das empfohlen, wenn nichts mehr helfen sollte.
Babuci
Babuci | 28.07.2009
3 Antwort
Das hört sich mehr wie Pilz (Soor) an als nach Ausschlag
Tritt mest ab 2-4 Monate auf und verschwindet mit ca 2 Jahren spätestens. Du brauchst ne bestimmte Salbe gegen Soor, Multilind kann auch helfen. Lass Dir vom Arzt ne große Packung verschreiben und dann hast Du es meist innerhalb von 24 Stunden wieder im Griff LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.07.2009
4 Antwort
hallo kitty
wenn ich ehrlich sein soll hatte ich das als baby auch....ich habe pampers und sowas überhaupt nciht vertragen und meine mutter musste mich mit mullwindeln wickeln...dann gings schlagartig besser...ist natürlich für dich ne unangenehme sache und bedeutet ne menge arbeit mehr....nur wenns dadurch besser wird ists ja noch ne möglichkeit....ich hatte auch heftigsten ausschlag als baby und meine mutter sagte das ich sogar manchmal richtig offene wunden am po hatte sobald ich mal ne pampers getragen hab......blöde sache....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.07.2009
5 Antwort
@Solo-Mami
ja, es ist auch eine Art Pilz aber wie gesagt geht es nicht weg! Sie hat es mal 2-3Tage höchstens nicht, danach ist es wieder da! Ich habe mir schon ungefähr 6 Salben verschreiben lassen und keine hat so geholfen, dass es wirklich weg war! Ich denke langsam, dass es an der Chemie in den Windeln liegt..
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 28.07.2009
6 Antwort
@HelloKittyfan
Hmmm ... wie sieht es aus ??? Kleine rote Pünktchen verstreut und da wo es besonders rot ist alle dicht an dicht ?? So wars bei meinen Mädels immer ... ich nutze seit Jahren Infecotosoor Zinksalbe .... da geht das immer sehr schnell weg. Hast Du die Windelsorte mal gewechselt ?
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.07.2009
7 Antwort
@Solo-Mami
"Habe auch schon Windelmarke gewechselt und Feuchttücher weggelassen..Aber alles scheint vergeblich.." Ne es ist oben und am Po einfach total gerötet manchmal sogar blutige Stellen, alles dicht an dicht.
HelloKittyfan
HelloKittyfan | 28.07.2009
8 Antwort
@HelloKittyfan
Sprich den KA nochmal drauf an wegen Windeldematitis. Die Windeldermatitis ist häufig. Zwei von drei Kindern sind in der Zeit, in der sie Windeln tragen, in der einen oder anderen Form davon betroffen
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Juckender Ausschlag Stillzeit
08.07.2014 | 10 Antworten
ausschlag im gesicht?
02.09.2013 | 5 Antworten
schwanger und überall Ausschlag?
16.02.2013 | 5 Antworten
roter ausschlag , innen weiß
14.08.2012 | 0 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading