Wer kann mir helfen?

nunu
nunu
21.08.2007 | 5 Antworten
Hallo.ich weiß nicht was ich machen soll!Ich habe 3 Kinder aber meine beiden großen hatten nie beim zahnen so probleme wie meine kleine!Ich weiß nicht wie ich Ihr helfen kann!Sie kann nicht schlafen, hat einen ganz wunden Popo, den ich allerdings mit "Mirfulan"behandel!Und ist sich selbst nicht gut!Dentinox hilft auch nicht richtig!
Ich bin dankbar für jeden Linderungsvorschlag!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Zahnen...
Hallo, als Alternative zu Dentinox gibt es noch Osanit Kügelchen, allerdings haben die bei meinen Kindern nicht geholfen. Vielleicht damit sie etwas zur Ruhe kommt kannst Du ihr Vibucol Zäpfchen geben, die sind frei in der Apotheke erhältlich und sind auf pflanzlicher Basis. LG Susi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2007
2 Antwort
Zahnen
hallo, probier es mal mit Osanit, das sind kleine zahn kügelchen auf homopatsich, die kannst du viertelstündlich geben . Musste aber auch schon Zäpfchen geben. Du kanns auch Beisringe benutzen die lindern auch, aber nicht ins gefrierfach sondern nur in den Kühlschrank. LG P.S: ich weiß wie es dir geht hab gerade das selbe!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2007
3 Antwort
wir hatten es bisher auch schlimm...
... und die kinderärztin hat uns quasi stufenweise schmerzlinderung empfohlen. erstmal osanit. manchmal hat es geholfen, andersmal wieder nicht. dann viburcol zäpfchen . das ist auch homöopatisch. wenn das auch nicht half dann morgens und abends ein paracetamol-zäpfchen. das HAT gegen den schmerzen geholfen. du nimmst auch eine kopfwehtablette wenn dir dein kopfweh tut - musst also deinen zwerg auch nicht leiden lassen wenn es hart auf hart geht. für den extrem wunden po haben wir ebenfalls von der KÄ den tipp von pyoktanin bekommen. das hat ein wunder gewirkt - wir hatten nämlich schon nässende offene wunden und keine creme hat mehr darauf gehaftet. pyoktanin ist eine blaue flüssigkeit, schliesst die wunden lässt aber atmen. es desinfiziert auch, aber ohne weh zu tun . man kann es mit einem wattestäbchen auf den po auftragen - wenn es die sachen färbt kann man es einfach auswaschen. hoffe es wird bei euch bald besser! lg, mameha
mameha
mameha | 21.08.2007
4 Antwort
alternative
hab ein buch bekommen gestern von wala. wortlaut "..wenn sich die ersten zähnchen ankündigen und langsam nach außen drücken, erleben die neuen erdenbürger oft ihren ersten langanhaltenden schmerz.das stört den schlaf empfindlich.die ahut über dem neuen zähnchen spannt und brennt.sowohl für kinder als auch für die eltern ist dieser lebensabschnitt eine unruhige aber auch wichtige zeit, denn mit den ersten zähnen erwacht gewöhnlich das interesse an fester nahrung. helfen-> zahnungsbeschwerden können sie mit chamomilla e radice d6 globuli velati lindern. als einschlafhilfe bei unruhigem oder schlechtem schlaf haben sich passiflora kinderzäpfchen bewährt. egänzend dazu kann eine liebevoll mit hopfen, zitronenmelisse, johanniskraut, rose und lavendel gefülltes kräuterkissen für leichte träume sorgen ... "
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.08.2007
5 Antwort
wir haben das seit ende november
sprich keine ruhige nacht mehr oder ganz selten zickig am tag wir haben auch fleißig durchfall und bei uns hilft manchmal gar nichts mehr die nacht hatten wir wieder theater mit 40 fieber und geschrei bis heute früh halb 7, jetzt waren wir schön spazieren und der kleine ist im wagen eingeschlafen, erholsame minuten für mich, mein kleiner ist nun 16 mon. alt. ich hoffe sehr das die zeit bald vorbei ist.
trine0810
trine0810 | 28.02.2010

ERFAHRE MEHR:

brustkorb tut weh bitte helfen
18.09.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading