Polypen entfernen bei Säuglingen?

petra08
petra08
18.11.2008 | 6 Antworten
Hallo Mamis,

ich bin neu hier und brauche dringend euren Rat!
Meine Tochter Jana ist 8 Monate alt und kann seit 2 Monaten nur noch schlecht durch die Nase atmen. Am Anfang hielten wir es für eine Erkältung und auch die Kinderärztin hat mit verschiedenen Nasensprays (die alle nichts gebracht haben), Inhaliergerät und schleimlösenden Säften eine Erkältung bekämpft.

Ich habe dann den Kinderarzt gewechselt und der hat uns zum HNO-Arzt überwiesen, da er der Meinung war, dass es nicht normal ist, dass eine Erkältung sich soo lange hinzieht und nichts hilft.
Der HNO-Arzt meinte nun, dass die Polypen viel zu groß sind und entfernt werden müssen, außerdem soll bei dem Eingriff noch eine Ohren-Mikroskopie gemacht werden.

Ein Bekannter hat uns nun erzählt, dass sein HNO-Arzt meinte, dass die Polypen bei Kindern unter 2 Jahren noch nicht entfernt würden.

Habt ihr Erfahrungen mit so einem Eingriff in diesem Alter? Außerdem würde mich interessieren, wie das denn mit der Narkose läuft, denn Jana wird teilweise noch gestillt und da sie nachts oft mit offenem Mund schlafen muss, hat sie immer mal wieder Durst .. sie kann also auf keinen Fall nüchtern zu der Operation erscheinen!

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir mit euren Erfahrungen weiterhelfen könntet!

Viele Grüße
Petra
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
OP
War leider bei meinen beiden Jungs auch der Fall, sind aber erst im Alter von vier und drei operiert worden auch gleichzeitig mit den Ohren.Bin froh das ich gemacht habe. Nicht nur das Schlafen klappt besser auch das Hören.Habe mal gehört das Polypen die unter 4 Jahre entfernt werden wieder nachwachsen können. Aber genau weiß ich s nicht. Alles Gute. Ach die OP war übrigens ambulant und am Nachmittag gings ab nach hause. Hatten auch keine Schmerzenhinterher.
Silberbaby
Silberbaby | 18.11.2008
5 Antwort
Wenn es wirklich
vergrößerte Rachenmandeln sind dann hilft auch kein Medikament.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
4 Antwort
Also
wir hatten diese OP letzte Woche, Tim ist 2 Jahre alt, aber der HNO sagte, das hätte schon vor Monaten gemacht werden müssen. Und je kleiner sie sind umso mehr bringt es und sie stecken es recht leicht weg. Tim war monatelang richtig krank, Bronchitis und Mittelohrentzündung und und und... Und das hat auch auswirkungen aufs sprechen, seit der OP kommen jeden Tag x neue wörter dazu, vorher hat er sich damit sehr schwer getan
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.11.2008
3 Antwort
hallo
mit den polypen habe ich leider keine ahnung. aber es wird sicher unter vollnakose gemacht. mein sohn wurde mit 9 wochen operier, er war auch ein stillkind und er musste trotzdem nüchtern im op. ich durfte ihn morgens um 3 uhr noch mal stillen und gegen 8 uhr wurde er erst operiert. lg
Alans_mama
Alans_mama | 18.11.2008
2 Antwort
Hol dir eine zweite Meinung...
Halli-Hallo, wir wurden mit unserem Sohn verschrieben und nach gut 4 Wochen waren alle Probleme wie weggeblasen...
Feuerdrache2004
Feuerdrache2004 | 18.11.2008
1 Antwort
xxxxxx
also, mir wurden mit 3 Jahren sowohl die Polypen als auch die Mandeln entfernt....
FlorianundSarah
FlorianundSarah | 18.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Mandel und Polypen Op
09.02.2012 | 4 Antworten
luftentfeuchterflüssigkeit entfernen
06.02.2012 | 3 Antworten
Polypen raus und röhrchen in den Ohren
08.11.2011 | 4 Antworten
Polypen beim HNO erkennen
09.05.2011 | 8 Antworten
Wann werden Polypen entfernt?
08.03.2011 | 19 Antworten
Polypen OP! Die Zeit danach?
22.01.2011 | 9 Antworten
Tut eine Polypen Op weh?
03.01.2011 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading