DRINGEND! Neugeborenes-Verstopfte Nase!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
27.09.2008 | 30 Antworten
Hallo!
Am 23. September kam unser Sohn (Norbi) auf die Welt,
seit gestern sind wir wieder zuhause mit dem Kleinen.

Die Hebammen sagten uns, dass die ganz kleinen Babys nur durch die Nase atmen können, noch nicht durch den Mund.

Jetzt ist die Nase von unserem Kleinen total verstopft!

Mir fällt garnix ein, wie wir seine Nase wieder frei bekommen.
Durch ''schneuzen'' wirds ja wohl nicht gehen, und versuchen es ihm aus der Nase zu ''ziehen'' weiß nicht ob das ne gute Idee wär :S

Also BITTE ganz ganz ganz dringend ..

WIE BEKOMM ICH DIE NASE VON EINEM ca 4 TAGE ALTEM BABY FREI?

Danke für die Antworten im vorhinein!

LG Sigi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

30 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi
versuch es doch mit einem nasensauger ... viel glück
muslimin
muslimin | 27.09.2008
2 Antwort
nimm mal ein Zellstofftaschentuch,
und zwirbel das an der Ecke zusammen und führ das ein Stück in die Nase ein. Dann niest er automatisch. Dann müsste sie sauber werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
3 Antwort
...
kochsalzlösung meine ich war das damals was anderes glaub ich nicht
cherry1982
cherry1982 | 27.09.2008
4 Antwort
Mit nem Nasensauger hab ich das bei meinem Sohn gemacht.
Frag aber doch nochmal die Hebamme, die müßte doch zu erreichen sein. Ach ja und natürlich Herzlichen Glückwunsch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
5 Antwort
Hilfe
Da gibt es so kleine Sauger in der Apotheke , damit holst du den schleim rau.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
6 Antwort
mit watte
rausziehen, nie mit stäbchen nur watte, lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
7 Antwort
Hast du einen Nasensauger?
Probiers damit mal. Manchmal dauert es ein wenig länger, bis alles Fruchtwasser aus der Nase raus is und das kann diese dann auch mal verstopfen. Halt ganz vorsichtig machen mit dem Sauger, aber ich glaub, dass muss ich nich extra sagen. Viel Glück und viel Spaß noch mit euerm kleinen Familienunternehmen.
mapakiti
mapakiti | 27.09.2008
8 Antwort
...
es gibt solche absauger von nuk ... die gibts auch in apotheken..damit kannst du das sekret aus der nase absaugen . bist du dir ganz sicher das die nase verstopft ist?? manchmal hört sich das nur so an! übrigens herzlichen glückwunsch zu deinem kleinen!!! manche sagen ja auch man solle etwas muttermilch in die nase träufeln, ... aber damit kenne ich mich nicht aus!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
9 Antwort
Nase frei
Hi, träufel ihm etwas Muttermilch in die Nase.Wahrscheinlich wird er davon niesen und dann ist die Nase wieder frei.Wenn Du nicht stillst, koche ihm eine Kochsalzlösung: 1/2 Teelöffel Salz auf 1/2 Liter Wasser und lass die Lösung von Deinem Finger in die Nase laufen.Lege ein Kissen UNTER seine Matratze, so dass er etwas schräg liegt, das hilft auch gut.Und wenn Du ganz unsicher bist, rufe Deine Hebamme an.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
10 Antwort
kochsalzlösung
gibts in der apo mit ner spritze zum indie nase tun. oder man sagt auch dass wenn man von der nasenwurzel nach unten streicht es auch besser rauskommt. eigentlich niessen die kleinen aber auch um die nase freizubekommen. aber kann mir auch nicht vorstellen, dass die nicht durch den mund atmen dann, hab das noch nie gehört. aber das mit dem kochsalz ist gut, der von meiner schwägerin war auch ganz klein wo er schnupfen bekommen hat und das hat super geholfen, passt ihm zwar wahrscheinlich nicht aber dann muss er niesen oder husten oder kackt den schleim aus. herzlichen glückwunsch noch zu norbi und toi toi toi dass es besser wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
11 Antwort
Nasensauger
Den Nasensauger wollten wir morgen kaufen gehen = ( Aber naja, ich versuchs mal mit euren Ideen dazu ... Danke sehr!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
12 Antwort
nasensauger...
so kleine nasensauger gibts in der apotheke ... die machen auch notdienst..ist dann aber teurer!!! gute besserung dem knirps und euch herzlichen glueckwunsch zum baby
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
13 Antwort
hi
ich hatte das gleiche prob bei meinem kleineen. hab dann salzwasser gemacht, mit nem ohrstäbchen in die nase tropfen lassen und dann mit dem nasensauger frei gemacht. versuchs mal lg Anja
anbederasa
anbederasa | 27.09.2008
14 Antwort
Hi
Ich hatte auch schon mal das problem aber meine kleine war ca schon 2wochen alt ich habe ihr mit ohrenstäbchen die nase vorsichtig frei gemacht, oder hast du zufällig nasen spray für babys das hilft auch sehr gut. wenn net probier es mit ohrenstäbchen
Liebemama2007
Liebemama2007 | 27.09.2008
15 Antwort
hallo
auf jeden fall zum kinderarzt gehn.und baby immer auf den rücken zum schlafen legen, so kann es besser atmen. und häng feuchte tücher ins schlafzimmer, das befeuchtet die luft.
mama2104
mama2104 | 27.09.2008
16 Antwort
hallo
sonst kann man auch einfach ein paar tropfen wasser reinmachen dann niest er es raus ja säuglinge können nicht bewusst durch den mund atmen aber wenn die nase zu ist, tun sie es unbewusst er wird nicht ersticken meine lisa hatte das auch am anfang aber ich weiß wie groß deine angst ist!
Piamaus83
Piamaus83 | 27.09.2008
17 Antwort
Hallo
Herzlichen Glückwunsch!!! Du kannst ihm Mumi in Näschen spritzen, oder Kochsalzlösung. Oder du probierst es mit nem Wattestäbchen, aber nicht zu tief einführen und leicht drehen.Oder ne grobgehackte Zwiebel kurze zeit vor seinem Näschen halten. LG
AlisDeni-M
AlisDeni-M | 27.09.2008
18 Antwort
mit ohrstäbchen ist zu gefärlich
nut mit watte!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
19 Antwort
...
hab mir gerade die antworten durchgelesen ... bitte NICHT mit Ohren, bzw WATTESTÄBCHEN in die Nase gehen. DU kannst ein weiches papiertuch nehmen, das ein wenig zusammenzwirbeln und vorsichtig versuchen damit in die nase zu gehen, aber nicht mit einem stäbchen ... davon hat mir die he bi und auch der kia am anfang abgeraten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
20 Antwort
Hi
Das beste was uns immer geholfen hat ist Muttermilch, ob verstopfte Nase, Bauchnabel oder einfach ins Badewasser. Viel Glück und lieben Gruß
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Neugeborenes - zwei Fragen :-)
27.09.2014 | 15 Antworten
Wunde Nase :-(
18.05.2012 | 6 Antworten
Kind seit 2 wochen schnupfen
11.05.2012 | 3 Antworten
Stillen- verstopfte nase
26.02.2011 | 10 Antworten
baby reibt sich stendig die Nase
21.07.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading