Blutschwamm entfernen? - wer hat Erfahrungen mit der Kältetherapie?

celin
celin
25.01.2008 | 3 Antworten
Hallo ihr lieben da draußen!
Ich bin zwar recht frisch hier aufm markt, hoffe aber doch, daß es viele nette Leute hier gibt, di mir viell. einen Rat geben können.
Also, meine Tochter 14 Mon. alt, hat einen Blutschwamm auf der Nasenspitze, der sich wohl langsam zurück bildet. Jedenfalls wird er heller von der Mitte aus. Sie muß jetzt im Febr. am Bauchnabel operiert werden, bisher hab ich wegen der Vollnarkosen das läsern immer rausgeschoben weil sie noch so klein war. Aber da sie jetzt ja op. werden soll und eh schon unter Narkose liegt, überlege ich die Nase mitbehandeln zu lassen?! Der Arzt meinte da würde er dann die Kältetherapie einsetzen statt läsern. Dann würde es hinterher nicht mehr so rot aussehen meinte er. Meine Frage? Ich weiß ja nicht wie es hinterher aussieht?! ob ne Narbe bleibt? ob ich dadurch in den natürlichen Heilungsproßez eingreife? Weil es ja so aussieht das er sich langsam zurück bildet. Aber wer weiß wie lange es dauert bis er verschwindet? Also? Der Natur ins Handwerk pfuschen (verschlimmer ich dadurch das ganze?) oder nix machen und Abwarten? In einem Bericht habe ich gelesen je eher man es behandelt desto besser - Narbenmäßig. Aber eine ausm Rückbildungskurs hat auch die Kältetechnik in Anspruch genommen bei Ihrem Sohn der auch erst 4 Mon. alt (der hatte es am Po) und die meinte nur nie wieder! Schlechte Erfahrung gemacht. Warum weiß ich nicht. Tja was nun? Wie würdet ihr entscheiden? Danke lieben Gruß Celin
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
naja es reicht
doch auch wenn du das später machst.meine tochter hat ein größeres muttermal am kinn.der wird weg geläsert aber das wird erst gemacht wenn der kopf ausgewachsen ist.sonst gibts große narben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
2 Antwort
Tja das ist ja die Frage
Ich weiß es echt nicht, würde sonst auch abwarten, aber da sie ja nun schon unter Narkose ist??? Ist schon nervig weil es direckt im Gesicht ist und jeder ankommt und fragt ob sie auf die Nase gefallen ist. Noch versteht sie es ja nicht. Würd ihr halt gern eine unnötige Narkose ersparen. Glaub ich werd nochmal beim Doc anrufen um meine letzten Fragen und Ängste zu besprechen und dann entscheiden. Danke Celin
celin
celin | 27.01.2008
3 Antwort
Kähltetherapie
Gehe seit Januar jede Woche mit meinem Sohn zur Kryotherapie. Er hat ca. 50 Hämangiome. Bei der Kältetherapie wird keine Vollnarkose benötigt. Haben gute Erfahrungen gemacht.
Wasserratte
Wasserratte | 12.06.2008

ERFAHRE MEHR:

luftentfeuchterflüssigkeit entfernen
06.02.2012 | 3 Antworten
Blutschwamm
15.12.2011 | 21 Antworten
Hämangiom/Blutschwamm bei Baby
10.02.2011 | 6 Antworten
Wie Streifen von Laminat entfernen?
29.03.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading