Unter der Woche ohne Mann - Wem geht es auch so?

MucMama
MucMama
09.09.2013 | 35 Antworten
Ich muss mich mal wieder auslassen... Mein Mann ist unter der Woche nicht daheim und heute ist mal wieder so ein Tag wo es mich nur noch nervt. Es wäre viel einfacher und schöner wenn er hier arbeiten könnte - auch für unsere Tochter - da seine Kernarbeitszeit nur von 7-16 Uhr ist, also genug Zeit daheim... aber seine Arbeitsstelle ist einfach zu weit weg um jeden Tag zu fahren. Manchmal weiß ich echt nicht wie ich damit umgehen soll, bin's leid. aber jetzt genug ausgekotzt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten (neue Antworten zuerst)

35 Antwort
Hallo, ich weiß genau wie es dir geht in der gleichen Situation war ich ca 3 1/2 Jahre. Es war oft sehr hart, denn ich fühlte mich oft allein und sagte auch immer das ich sozusagen die woche uber alleinerziehende mama war. schlimmer war es für uns beide als unser Sohn anfing zu begreifen das papa seltrn da ist. gott sei dank hat er nie gefremdelt bei papa. es ist eher bis heute eher so das mama abgeschrieben ist wenn papa da ist! um das Familienleben mehr genießen zu können sind wir im januar 2012 in die gegend von Hamburg gezogen, wo der Arbeitsplatz meines Mannes ist. wenn du Interesse hast wie sich alles weitrrentwickelt hat und wir so einige Hürden der Entfernung gemeistert haben, dann kannst du mich auch gern persönlich anschreiben! liebe grüße und vlt bis bald
honeyDaniels
honeyDaniels | 11.09.2013
34 Antwort
@Irgendwann92 also wenn dein mann so nen spruch loslassen würde, dürfte er gerne aml alles selber amchen. meiner würde sich sowas genau 1 mal trauen zu sagen. ich bin davon überzeugt, dass auch papas, die mit kleinen kindern nix anfangen können, gut damit klar kommen, wenn sie müßen. war bei meinem auch so. als meine babys waren, hatte mein mann auch nicht wirklich ahnung, was er mit ihnen machen soll - aber er war spazieren mit den kleinen, hat vorgelsen, mit ihnen gespielt und und und. man muß sie natürlich auch machen lassen und er muß auch machen DÜRFEN. denn wenn mama immer im nacken hockt und aufpaßt, was papa grade so anstellt, und wenn´s geht noch dumme kommentare dazu gibt, ist klar, das papa schnell die lust dran verliert. als mein mann damals für knapp 3 moanten wegen ner knie-op zu hause war und nix machen konnte, war fiona grade drei jahre und felix 4 moante. da hat er gesehen, wie schön es ist, wenn alles gemacht wird, aber auch, wie schwer es ist mit zwei kleinen kindern. denn ich hatte keine ruhige minute. wenn du also dann das 2. hast, wirst du dir sicher noch das ein oder andre mal eine helfende hand wünschen. und wenn es nur abends für ne std wäre - glaub mir ! mein tipp deswegen - laß ihn auch einfach mal machen und setz ihn nicht vor die wahl. und sooo schlimm ist es auch nicht, wenn es mal nicht aussieht wie gelckt, weil papa da ist bzw war. ihr lebt ja schließlich !
mama-mia82
mama-mia82 | 10.09.2013
33 Antwort
@MucMama vll wirds demnächst "besser" und er kommt jeden tag heim. hat alles vor und nachteile immer. ich weiß nicht wenn das 2 da ist sagt mir jeder es ist doch schön wenn der mann daheim ist. aber nur abends bringt er mir auch nicht viel außer vll dann noch nen dummen spruch warum das essen nciht gemacht ist und es hier so unordentlich aussieht. er hilft mir ja am we schon ab und zu aber mit so kleinen kindern kann mein mann nichts anfangen . so seh ich das.
Irgendwann92
Irgendwann92 | 09.09.2013
32 Antwort
@Irgendwann92 ich kann's mir gut vorstellen... :( und das ist das nächste... ich möchte nicht, dass unsere tochter auf ewig einen wochenend-papa hat.
MucMama
MucMama | 09.09.2013
31 Antwort
Unser Papa ist immer 2 Wochen weg und 3 Tage da. Wir haben uns dran gewöhnt und geniessen die Zeit zusammen. Über Winter ist Baustelle meist zu und somit kann er schon mal 3-4 Monate daheim sein. Das gestaltet sich dann schwieriger als so ;-)
daven04
daven04 | 09.09.2013
30 Antwort
@MucMama mir tut mein mann leid weil er so viele schöne momente mit unserer tochter eben verpasst. klar wenn er tagsüber arbeitet würde er auch nicht viel mitbekommen aber wenn er abends um 6 daheim wäre hätte er noch ne stunde in der die kleine z.b. sagen kann was sie für ein neues wort gelernt hat und sie ist immer so froh wenn papa sie ins bett bringt und gute nacht sagt. heute früh ist sie ins wohnzimmer und hat papa gerufen und dachte er versteckt sich nur und würde jeden moment rauskommen. ich hab fast geweint. ich hab sie dann aus dem wohnzimmer und gesagt papa ist nicht da. nach 2 minuten ist sie wieder rein. und hat papa gerufen sie hat mir heute so leid getan
Irgendwann92
Irgendwann92 | 09.09.2013
29 Antwort
@Chrissi1410 da hast du recht... :) ich versteh auch genau was du meinst. ihm geht's damit auch nicht besser. es geht mir auch gar nicht um die mehr Arbeit daheim sondern darum das ich ihn abends und nachts bei mir / uns haben möchte. :)
MucMama
MucMama | 09.09.2013
28 Antwort
@MucMama ist nicht schön, da versteh ich Dich, aber versetz Dich mal in die Lage von Deinem Mann, ich denk mal, für ihn ist das noch viel blöder. Die ganze Woche weg von zu Hause in einem Hotel oder einem gemieteten Zimmer ganz alleine, da fühlt er sich bestimmt auch nicht zu Hause. Klar, Du hast zu Hause die ganze Arbeit mit allem drumrum, aber immer weg von zu Hause ist für ihn bestimmt auch nicht das wahre. Ist nicht böse gemeint.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 09.09.2013
27 Antwort
@MucMama wir haben einen trockner und nicht mal den darf ich wirklcih benutzen weil er "zuviel"strom braucht. wenn das 2 da ist werd ich ihn aber sicher brauchen. unter der woche hab ich kein problem mit spülen nur am we eben mit meinem mann. auserdem haben wir im moment kein geld für solche anschaffungen. ich spar schon alles was geht nur um die 450 € bei meiner mutter abzubezahlen
Irgendwann92
Irgendwann92 | 09.09.2013
26 Antwort
@Irgendwann92 Ich kann dir nur raten: kauft euch eine Geschirrspülmaschine!! Es erspart dir so viel Zeit und Nerven, ich spreche aus Erfahrung... Nie wieder ohne Geschirrspüler mit Kindern.
MucMama
MucMama | 09.09.2013
25 Antwort
@minimannmami Ist bei uns genau dasselbe. Geht nur noch nicht so lange und er ist wie deiner SaZ.
MucMama
MucMama | 09.09.2013
24 Antwort
@MucMama wenn mein mann am we da ist "kocht" ja auch er. nur das ist für mich nichts auf dauer. fertig schnitzel. kroketten oder pommes, spagetti fertig chicken mc nuggets, hamburger. ich achte halt viel auf gemüse und selten fleisch. naja . ich weiß das es sich bös anhört aber ich liebe ihn ja und bin glücklich mit ihm nur hab ich auch ehrlich gesagt angst wenn er jeden tag daheim wäre das wir uns aufn sack gehen könnten. weniger glaub ich das er von mir genervt ist als anderstrum. ich habe es früher nie gemocht wenn ich meine exfreunde jeden tag gesehn hab. naja auserdem. wenn er jeden tag da wäre würden wir auch alles zusammen machen. am we geht er höchstens in die bar ohne mich. aber beim einkaufen schwiemama besuchen etc. muss ich immer dabei sein . deswegen weiß ich schon das ich am we nichts im haushalt machen kann. deswegen siehts montag früh meistens furchtbar aus. keine wäsche gemacht. nciht geputzt. und vorallem kein geschirr. ich komme zu nichts wenn er da ist. ich muss ja schon verhandeln. ich geh heute nicht baden dafür will ich aber wenigstens das geschirr spülen ok schatz? also wirklcih. naja XD
Irgendwann92
Irgendwann92 | 09.09.2013
23 Antwort
mein mann ist auch die ganze woche nicht da. er kommt erst freitag nachmittag nach hause. und das seit über 6 jahren. umziehen ist keine option, denn er ist zeitsoldat und will nach der bundeswehr nen job hier in der nähe. außerdem hat mein papa hier ne firma und ich arbeite dort.
minimannmami
minimannmami | 09.09.2013
22 Antwort
das klingt aber nicht sehr nett ;) aber ich verstehe was du meinst! bei uns ist das anders, mein Mann ist der, der bei uns kocht. ;) Wäsche mache ich, aber auch nur weilich Angst habe das er sie versaut ;)
MucMama
MucMama | 09.09.2013
21 Antwort
ich komm damit hervorragend zurecht. es funktioniert ehrlich gesagt ohne mann sogar besser als wenn er am we da ist. er bringt meistens meinem ganzen plan oder eben erziehung durcheinander. ich freu mich natürlich wenn er da ist ich liebe ihn aber in sachen kind ist er nicht die größte hilfe und würde unter der woche nur stören bzw. arbeit machen , weil ich jeden tag etwas kochen müsste was er auch ist und ich hätte 1000 mal mehr wäsche, mehr dreck, mehr ärger.
Irgendwann92
Irgendwann92 | 09.09.2013
20 Antwort
@Schaefchen93 Ich wünsche dir, dass es dir nicht allzu schwer fällt! :)
MucMama
MucMama | 09.09.2013
19 Antwort
@Solo-Mami nee, hab das überhaupt nicht grantig aufgenommen. danke für deine aufmunternden worte :)
MucMama
MucMama | 09.09.2013
18 Antwort
@mama-mia82 ich kann dich gut verstehen! und 1x im monat ist richtig ekelhaft... hut ab vor einer beziehung, die das aushält.
MucMama
MucMama | 09.09.2013
17 Antwort
Bei uns ist es erst im Januar soweit. Allerdings zum Glück nur für drei Jahre. Dann ist die Grundausbildung beim Bund beendet, bzw die Lehrgänge und wir ziehen in die Nähe seiner festen Arbeitsstelle. :-) ich habe da ganz schön bammel vor. Aber es ist ja nicht für immer.
Schaefchen93
Schaefchen93 | 09.09.2013
16 Antwort
Versteh mich nicht falsch und sorry, wenn das jetzt irgendwie grantig rüberkommt - soll so nicht sein.
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.09.2013

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

32. Woche und immer wieder harter Bauch
13.11.2014 | 12 Antworten
ich glaube mein mann geht fremd
26.05.2011 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading