Autositze eine Frage mal!

virginia19
virginia19
03.05.2010 | 16 Antworten
Huhu liebe Mamis. So jetzt mien problem und zwar haben einen Römer der kleine Mann ist jetzt 6 und 2 wochen alt fühlt sich nicht mehr so wohl in dem sitz! Wollten jetzt einen Neuen kaufen hatten uns jetzt für den first class von römer entschieden da kann er rückwerts wie vorwerts noch drin gefahren werden. so nun haben wir den ebend ins auto gestellt naja haben ein golf4 dreitürer also passt es nicht richtig mit dem rückwerts fahrne nur wenn der beifahrer keine beine hat oder mit den beinen gegen die ablage stösst für mich als fahrer kein problem ;-) so nun meine frage Kann ich ihn nicht auch vorwärtsfahren er kann schon super kopf halten. nur noch nicht freisitzen aber super sitzen wenn er etwas im rücken hat! so nun noch nie Frage wer von euch hat es auch schon gemacht als er noch nicht richtig sitzen konnte! bin hin und her gerissen und weiss es nicht ob oder ob nicht. Hab aber nur noch stress im auto wegen der andern schale!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
...
Der ander Autositz ist auf jeden Fall die bequemere Lösung, aber auch die gefährlichere. Ich würde nicht die Gesundheit meines Kindes gefährden, nur damit ich beim Autofahren meine Ruhe habe, da muss man sich halt in der Zeit bis sie sitzen anders organisieren. Mein Freund hätte Sophia auch sofort in den Römer gesetzt, aber der ist auch gleich überfordert, wenn sie mal ein bißchen rumquengelt wenn ihr was nicht passt. Bei uns war das auch der Punkt wo klar wurde, man kanns nicht immer dem Baby recht machen, das passiert dir jetzt wohl zum ersten Mal aber in diese Situation wirst du sehr bald noch sehr oft kommen, wenn die Kleinen z.b. mobiler werden!!! Wollt dir nochmal ins Gewissen reden.... lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010
15 Antwort
Hallo
Wir hatten dasselbe Problem!!! Meine Maus hat auch nur Terror gemacht, wenn sie im MaxiCosi drinnen war, und wir hatten da noch dazu Winter und sie war noch dick angezogen und hatte noch weniger Platz und eigentlich war sie da schon etwas zu groß fürs MaxiCosi. Ich habe mich auch beim ADAC beraten lassen und man sollte auf jeden Fall solange warten, bis die kleinen frei sitzen können! Das ist vor allem wichtig, wenn sie dann in Fahrtrichtung schauen auch wenn der Sitz eine Schlafposition hat, das ist nicht dasselbe auch wenn sie von der Größe und vom Gewicht her schon reinpassen würden. Ich habs noch 2 Monate lang durchgezogen, sobald das Auto gestanden ist, halt rausgenommen und in die Babytrage getan und bin dann so einkaufen gegangen. Ist zwar anstrengend, daber du musst dir überlegen, was dir wichtiger ist, die Gesundheit oder der Willen deines Kindes. Seit 3 Wochen sitzt sie jetzt im Römer, aber sie kann schon locker eine halbe Stunde alleine frei sitzen! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010
14 Antwort
RÖMER Safefix Plus mit Isofix Highline Natasha Kollektion 2010
den hab ich...der hat so ne "kipp- Schlafunktion"...das wär vielleicht wenns umbedingt ein Umbau sein muss eine Alternative. Damit würd ich aber auch noch mindestens warten bis er 9 Monate alt ist. Und, ganz wichtig, ISO FIX!
thereallife
thereallife | 03.05.2010
13 Antwort
hi
würd ich nicht machen, wie schon von den anderen geschrieben.geht die sicherheit deines kindes vor und wenn er noch ausreichend platz hat, dann laß ihn um himmels willen in der babyschale.außerden ist es für die wirbelsäule auch nicht gut, wenn er schon sitzen soll, obwohl er´s noch nicht frei kann.denk nochmal drüber nach
susel_81
susel_81 | 03.05.2010
12 Antwort
@Dajana01
yep, stimme ich dir wiederrum zu 100% zu. Wenn was passiert haftet man ganz allein für dieses Fehlverhalten.
thereallife
thereallife | 03.05.2010
11 Antwort
@thereallife
Eben. Besonders dann nicht, wenn es um die Sicherheit eines Kindes geht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010
10 Antwort
@Dajana01
Ich deiner auch..^^ Wenn andere von der Brucke sprigen heißt es noch lang nicht, dass man auch springen muss.
thereallife
thereallife | 03.05.2010
9 Antwort
@thereallife
Ganz Deiner Meinung!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010
8 Antwort
@virginia19
Wenn noch Platz ist, dann passt das...wie gesagt, ich bin immer für die Sicherheit und wenn andere Mütter meinen ihre Kinder zu gefährden. Dann sollen sie es eben machen. Am besten du gehst mal in deinen Babymarkt des Vertrauens oder zum ADAC, wenn du Mitglied bist und lässt dich beraten. Das hab ich damals auch gemacht und die haben eigentlich immer gute Ratschläge auf Lager. Aber, von mir aus, würde ich nicht, weil andere das auch so machen, einfach die BabySchale entfernen und eben einen anderen sitz einbauen, weils für mich bequemer erscheint. Das Kind muss sicher sitzen und im Unfall wirken G Kräfte auf dieses kleine Kind mit einer total schwachen Nacken und Halsmuskulatur ein...da wirst du deines Lebens nicht mehr froh, wenn du nur mit 20 km/h vor einen Baum fährst. Dein Kind würde den Unfall wohl nicht überleben.
thereallife
thereallife | 03.05.2010
7 Antwort
@virginia19
Dann riskier's halt. Und wenn es 1000 Mamas machen, wäre mir die Sicherheit meines Kindes IMMER wichtiger! Frag doch den Kinderarzt, er kann Dir dazu garantiert auch Auskunft geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010
6 Antwort
!
er ist halt rechts links noch etwas platz aber nicht mehr viel oben sind noch 3cm ca. ist ein römer plus also bis 13kg aber trotzdem isst kacke so wie es jetzt ist! habe jetzt von mamas aus der krabbelgruppe gehört sie haben sie auch schon rein gesetzt als sie noch nicht richtig sitzen konnten
virginia19
virginia19 | 03.05.2010
5 Antwort
@virginia19
solang er nicht frei und sicher sitzen kan, würd ich das echt nicht machen Die Sicherheit geht vor und bei einem Unfall haftest du als Faher ganz allein für einen falschen Kindersitz!!!!!!!!!!!!!!!!
thereallife
thereallife | 03.05.2010
4 Antwort
@virginia19
und passt er noch gut in den Sitz?
thereallife
thereallife | 03.05.2010
3 Antwort
!
ER wiegt ja auch jetzt schon 10 kg
virginia19
virginia19 | 03.05.2010
2 Antwort
du darfst das Kind erst in den nächsten Sitz setzen,
wenn er entweder 9 kg wiegt oder er oben und unten mit Beinen oder Kopf über die Schale rausschaut. Das hat mit Kopf halten nichts zu tun. Davon mal ab, es ist eigentlich egal, ob dem Kind das gefällt oder eben nicht, Bestimmung ins Bestimmung und die Sicherheit geht nun mal vor. Und, kleine Kinder unter 9 Kg sollten eh nicht vorwärts fahren sondern immer in den Sitz schauen. Man muss die Aufprallgeschwindigkeit bei einem Unfall immer vor sich haben.
thereallife
thereallife | 03.05.2010
1 Antwort
Hi
Wenn er noch nicht frei sitzt, du ihn nach vorn gerichtet fährst, und du einen auffahrunfall hast, bricht er sich im schlimmsten Fall das Genick, weil seine Nackenmuskulatur nicht kräftig genug ist. Ich denke, das beantwortet die Frage.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2010

ERFAHRE MEHR:

mal eure meinung
11.08.2012 | 33 Antworten
welchen soll ich nehmen?
06.03.2012 | 15 Antworten
kindersitz 3-12jahre
31.01.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading