Muss ich ein CHIHUAHUA dem Vermieter melden?

xxDarkangelxx
xxDarkangelxx
05.09.2010 | 17 Antworten
..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
.........
klar ist halt ein "hund"
Marymama
Marymama | 05.09.2010
2 Antwort
Hallo
Ja musst du, Hund ist Hund, auch wenn er ganz klein ist. Es sei denn, im Mietvertrag sind Hunde gestattet. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
3 Antwort
NEIN
ein chi bla...gilt rechtlich NICHT als hund!! und da bin ich mir sicher..also braucht mir jetzt auch keiner kommen mit hund gleich hund
evil-bunny
evil-bunny | 05.09.2010
4 Antwort
@evil-bunny
hast du ein Chihuahua?
xxDarkangelxx
xxDarkangelxx | 05.09.2010
5 Antwort
in meinem mietvertrag sind haustiere nicht gestattet
ich hätte also ein problem....was steht denn im vertrag?
Schnuli_25
Schnuli_25 | 05.09.2010
6 Antwort
@xxDarkangelxx
Wenn Katzen erlaubt sind, dürfte es kein Problem sein. Hast Du denn keinen MIETVERTRAG???
Wichtelchen
Wichtelchen | 05.09.2010
7 Antwort
@evil-bunny
klar ist das kein Hund....ein Hund fängt auch erst bei mindestens 3 Nummern größer an. aber angesehen davon muss man das trotzdem melden. lg
melle2711
melle2711 | 05.09.2010
8 Antwort
@xxDarkangelxx
ne, aber mich lange und viel mit dem thema hunde beschäftigt...es gibt ein richterliches urteil...alles bis zum yorki gilt nicht als hund, was das wohnen angeht...ansonsten, melden MÜSSEN muss niemand, so oder so nicht....wenn man dann drei monate mit hund in der wohnung wohnt, kann der vermieter auch nicht mehr wirklich was machen, das wäre bis dahin dann eine stillschweigende duldung, egal ob er davon wußte oder nicht...
evil-bunny
evil-bunny | 05.09.2010
9 Antwort
Es macht aber Sinn...
Katzen z.B. fallen eigentlich unter das Kleintiergesetz und bräuchten nicht angegeben werden. Wir haben aber bei jeder Wohnungsbesichtigung die Katzen angegeben. Wir wollten uns einfach späteren Ärger ersparen und haben das Halten von Katzen mit in den Mietvertrag aufnehmen lassen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 05.09.2010
10 Antwort
@melle2711
ja seh ich auch so *gg* und nein, muss man nicht melden :P
evil-bunny
evil-bunny | 05.09.2010
11 Antwort
@evil-bunny
ahso, wusste ich nicht. lg
melle2711
melle2711 | 05.09.2010
12 Antwort
wenn
im mietvertrag die tierhaltung generell verboten ist...dann ist die klausel eh hinfällig, weil das darf so nicht drin stehen glaubt mir einfach mal was :D ... ich hab zwei kampfhunde was meint ihr wie ich mich da mit dem thema auseinander setzten musste
evil-bunny
evil-bunny | 05.09.2010
13 Antwort
Wenn du vor hast eine neue Wohnung zu beziehen...
dann macht es schon sinn, ganz egal, ob der Hund nun nicht als Hund zählt oder doch, denn bellen kann er ja trotzdem und grade die kleinen Hunde haben ein kreischiges Gebell... Raus kommen würde es sicher früher oder später eh, falls er viel bellt, denn da würden sich sicher die Nachbarn beschweren, es sei denn, es interessiert sie nicht. LG teeeny
teeenyMama
teeenyMama | 05.09.2010
14 Antwort
@evil-bunny
als was gilt er denn sonst wenn nich als HUND???Fußhupe??? also das is völliger humbuck, sicher is auch chihudingda auch ein HUND und zwar auch rechtlich gesehen wir haben selber einen HUND...klar jedem seine meinung ab welcher größe hund anfängt aber auch die kleinen handtaschenfiffis sind HUNDE...
Jassy2008
Jassy2008 | 05.09.2010
15 Antwort
@Jassy2008
....
evil-bunny
evil-bunny | 05.09.2010
16 Antwort
-
Ja sicher musst d vorhe fragen hab auch einen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2010
17 Antwort
@evil-bunny
hihi war von mir keineswegs bös gemeint ;)
Jassy2008
Jassy2008 | 05.09.2010

ERFAHRE MEHR:

Pädophilen melden
06.06.2014 | 11 Antworten
muss mich mal kurz etwas auslassen
20.01.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading