Was würdet ihr machen wenn eure männer

Mami30
Mami30
09.03.2010 | 16 Antworten
ein tier hätten das schon vor der geburt des kindes da war das tier vor euch da war vor euch und vor dem kind da war das tier am sterben liegt der mann es aber nicht einschläfern lassen kann weil das geld dafür fehlt, er das tier vor euch ziehen würde, er deswegen nimmer zu euch kommen würde zu besuch.ich meine ich hab schon verständnis das wenn man ein tier so lange hat und es jetzt am sterben liegt und es einen mit runter zieht.aber ist das ein grund deswegen seine familie im stich zu lassen?weil der kater meines freundes liegt am sterben und hat das geld nicht dafür ihn einschläfern zu lassen was er schon viel länger hätte tun sollen.weil das was er macht ist falsche tierliebe.das sag nicht nur ich das sagen auch andere leute die das tier gesehen haben.sein kater war nur noch am maunzen.der hat nimmer aufgehört.immer wenn ich meinen freund anrief hab ich ihn nur maunzen gehört.hab zu meinem freund gesagt das der kater vielleicht schmerzen haben könnte.aber er verneinte es bloss.ein mensch kann doch nicht wissen ob ein tier schmerzen hat oder nicht.nur weil jetzt das tier am sterben ist(er kann sich nimmer richtig bewegen kriecht nur noch) muss man deswegen seine familie im stich lassen?kann man deswegen nicht auf sein eigenes kind acht geben?ich hab rückenprobleme in letzter zeit kann nimmer schwer heben(einkaufen und sowas) und wenn ich zu ihm sag das ich schon wieder zu schwer gehoben habe, das ich wieder rückenschmerzen habe, muss ich mir anhören von ihm das es normal sei.nur weil sein tier am sterben liegt kann man nicht aufs eigene kind mal aufpassen das ich mich mal ausruhen kann?am sonntag musste ich windeln holen.der kleinen gehts auch nicht gut im moment.wollte sie nicht mit nehmen in dem zusatnd wo sie im moment ist.hab ihn gefragt ob er aufpassen würde.sagte er nur er kann nicht wegen seinem kater.der kater ist jetzt erstmal wichtiger.wie findet ihr das denn so?ist das ok wie er sich benimmt? muss man wegen sowas seine familie vernachlässigen?weil fort gehen kann er auch obwohl es seinem kater schlecht geht obwohl er es sich nicht leisten kann.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@Klaerchen09
Das ganze wegen unserer Katze dauerte 3 Wochen . Sie bekam Medikamente weil der Arzt meinte vielleicht wird es nochmal. Der Arzt versuchte die Katze am Leben zu erhalten sie war erst 8 Monate alt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
15 Antwort
furchtbar:
es tut mir leid, es so aussprechen zu müssen-aber in meinen augen ist dein freund ein tierquäler-so etwas seinem tier anzutun...und wenn ich irgendwas verschachern müsste um zu geld zu kommen-wenn man tiere hat, dann muß man sich um sie kümmern-sie werden immer mal krank und man muß dann zum tierarzt. wer sich noch nichtmal richtig um sein tier kümmern kann, ist auch nicht reif als vater-das beweist er ja hiermit.das was du schreibst ist eindeutig-kein bock auf familie-party ist wichtiger-die katze ist nur eine ausrede.... sorry, abe so denke ich. dreimalmami
dreimalmami
dreimalmami | 09.03.2010
14 Antwort
Also
Ich musste meinen Hund einschläfern lassen, weil es nur noch schlimm war. Und wie kann es sein das man dafür kein geld hat? Er muss doch auch Futter kaufen...?!?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
13 Antwort
?
Also das ist herbe, dann soll er sich das Geld leihen, um das Tier endlich von seinen Qualen zu berfreien. Versteh es ehrlich nicht, wie man das mit ansehen kann, dass ein Tier langsam verreckt. So teuer ist das Einschläfern auch nicht und manchmal kann man auch mit dem Tierarzt reden und es in Raten abzahlen - das sind keine Unmenschen.
deeley
deeley | 09.03.2010
12 Antwort
@19yaho82
naja, ihr habt euch ja auch ganz schnell entschieden Im Nachhinein würde man wahrscheinlich vieles anders machen, aber in der akuten Situation ist es dennoch schwer loszulassen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.03.2010
11 Antwort
@Klaerchen09
ich setze niemanden unter druck.aber wenn du sehen würdest wie der leidet.ich will ihn nicht unter druck setzen das haben ihn schon mehrere leute gesagt das er das arme tier endlich erlösen soll.erlösen von all seinem schmerz und leid.
Mami30
Mami30 | 09.03.2010
10 Antwort
@Mami30
So sehr man sein Tier auch liebt aber es länger am Leben zu erhalten wenn es keine Sinn macht , ist Quälerei. Und wenn er es wollte kann er es auf Raten machen. Er ist zu feige/ egoistisch kann nicht wirklich Abschied nehemen. Er sollte aber auch mal anfangen über seine Familie nach zu denken. Mal abgesehen davon das er seinem Tier nichts gutes tut. Versuch es ihm zu sagen aber einfühlsam mit Verständnis. Wünsche ne gute Nacht muß jetzt auch schlafen. Ciao
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
9 Antwort
ich glaube
euer Problem ist nicht der Kater. Und zwischen den Zeilen lese ich das bei dir auch raus. Ich hätte ehrlich gesagt auch keine Lust auf einen Partner, der mich unter Druck setzt, mein Tier endlich einschläfern zu lassen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.03.2010
8 Antwort
@19yaho82
ich weiss schon was du damit meinst nur hat er das geld leider nicht.hab ihn auch schon gesagt er soll mal einen seiner "freunde" fragen ob sie ihm das geld leihen können.weil der kann nimmer so weiter leben.weiss aber auch nicht ob er es machen würde jemanden zu fragen wegen dem geld.
Mami30
Mami30 | 09.03.2010
7 Antwort
@Klaerchen09
ja schon klar das man zeit braucht für sowas.hab auch schon viele tiere verloren.ich weiss wie es ist.aber zeit für seine freunde hat er trotzdem und kann fort gehen obwohl er weiss das es seinem kater schlecht geht.dann kann er doch auch mal auf seine tochter aufpassen oder nicht?was wäre wenn er alleine wäre mit ihr ich im krankenhaus liegen würde wegen irgendwas.nur mal als beispiel.die kleine will was von ihm dann kann er auch nicht sagen zu ihr er kann jetzt nicht der kater ist jetzt wichtiger.ich meine zu zu trauen wäre es ihm den spruch hat er ja schon öfters gebracht das sein kater ihm wichtiger ist wie alles andere
Mami30
Mami30 | 09.03.2010
6 Antwort
@Mami30
Ich ging in dem Fall jetzt vom geld aus . Das kostet ca 100 Euro. Wenn er das Geld hat soll/ muß er das machen. Das wäre in meinen Augen sonst auch Tierquälerei. Nein aber hast recht im Stich lassen darf er seine Familie nicht . Aber er muß auf jeden Fall für eine friedliche Lösung sorgen für sein Tier.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
5 Antwort
@19yaho82
du hast geschrieben er will uns nicht im stich lassen.ich weiss es ist traurig wenn man bei sowas zu schauen muss.hab ihm das mit raten auch schon gesagt aber laut seiner aussage angeblich macht es kein tierarzt.
Mami30
Mami30 | 09.03.2010
4 Antwort
ganz ehrlich,
ich kann ihn verstehen. Mein Kater ist letzten Freitag ganz unerwartet bei ner Routine-OP gestorben und das brach mir das Herz. Das Tier war die letzten zehn Jahre mein Freund und damit Teil meiner Familie. Er will seinen Freund in seinem Leid nicht allein lassen. Das ist verständlich. Erspar ihm deine Vorwürfe und gib ihm Zeit, sich zu verabschieden. Das ist nicht leicht. Und für Außenstehende vielleicht nicht so einfach nachzuvollziehen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 09.03.2010
3 Antwort
@19yaho82
tja was freunde oder familie bei ihm betrifft sag ich jetzt mal nichts dazu.freunde?was sind freunde? sorry ich weiss es zwar aber er weiss es nicht.und sowas wird 32jahre.sein kater ist jetzt 16jahre das heisst wenn man das in menschenleben rechnet ist sein kater ungefähr 80jahre.er ist blind.das eine auge wurde schon entfernt weil es blut überströmt war.also die pupille war rot und das zweite auge ist genauso.drum versteh ich nicht warum er den kater so leiden lässt.ich mag seinen kater nicht hat seine gründe aber was das betrifft kan einem das tier nur leid tun
Mami30
Mami30 | 09.03.2010
2 Antwort
Er
will euch nicht im Stich lassen. Es ist aber heftig wenn man einen geliebten Lebewesen beim leiden und sterben zu sehen muß.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010
1 Antwort
Das
Du Probleme hast versteh ich . Mein Mann und ich waren Wir waren schon Wochen davor mit ihr beim Arzt , der hatte uns auch nicht mehr viel Hoffung gemacht. Wenns echt am Geld liegt , dann sollte er es auf Raten machen beim Tierarzt, das machen die auch. Und wenn nicht Geld von der Familie/Freunde leihen . Irgend jemand mit Herz wird sicherlich dabei sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.03.2010

ERFAHRE MEHR:

machen eure Männer auch so Schwachsinn
06.11.2012 | 22 Antworten
Wie haben Eure Männer die SS erlebt?
12.10.2010 | 15 Antworten
warum sind männer so scheiße?
24.07.2010 | 19 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading